Sind lüfterlose Netzteile wirklich lautlos

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Sind Fanless Netzteile wirklich lautlos oder können Nebengeräusche wie Spulenfiepen oder Ähnliches auftreten?


    Ich habe die Absicht, mir ein Fanless Netzteil zuzulegen und habe in die engere Wahl dieses genommen:
    https://www.caseking.de/season…ar-500-watt-nese-135.html



    Jetzt möchte ich von Praktikern, die sich mit solchen Geräten auskennen, meine Anfrage beantwortet haben.
    Vielleicht ist jemand dabei. :hmmm:


    Vielen Dank!

  • Ja, die Netzteile sind lautlos...


    Aber....


    Lüfterlose Netzteile sind ZWINGEND auf ausreichende Gehäuselüftung angewiesen.
    (Einblasend UND ausblasend, also mindestens 2!)


    Die Gehäuselüfter erzeugen natürlich Lüftergeräusche... 8-)


    Rabe


    (und PS: Spulenfiepen kann auch bei lüfterlosen NT auftauchen...) :thumbsup:

  • und PS: Spulenfiepen kann auch bei lüfterlosen NT auftauchen...

    Danke ravenheart, das ist mir bekannt aus meiner Online-Recherche und hilft mir nicht wirklich.
    Ich will ja kein Billiggerät erwerben, sondern ein Gerät, bei dem das Wort "kann" keine Rolle spielt.
    Deshalb auch der Bezug in meiner Frage auf die reale Praxis.

    Jetzt möchte ich von Praktikern, die sich mit solchen Geräten auskennen, meine Anfrage beantwortet haben.

    Unter lautlos verstehe ich auch keine anderen Geräusche.


    Das das Spulenfiepen belastungsabhängig auftreten kann, ist mir auch klar.
    Die Wärmeabfuhr hat auch nichts mit geräuschlos zu tun, das ist ein ganz anderes Thema.
    Mein Gerät soll/muss echt lautlos sein.

    Einmal editiert, zuletzt von Hakim () aus folgendem Grund: Ergänzung.

  • Hallo Hakim,


    es gibt dazu keine zuverlässigen Aussagen, von der Verkäuferseite schon einmal gar nicht.
    Ich habe das auch schon einmal in Erfahrung bringen wollen.
    Das Spulenfiepen kann keiner schriftlich in seinen Werbeaussagen ausschließen, jedenfalls habe ich keinen gefunden.


    Bei mir geht es um einen geräuschlosen PC deshalb, weil ich das Eindringen von Staub ins Gehäuse verhindern will. :top:
    Je mehr Lüfter laufen müssen, um Wärme abzuführen, je mehr muss gefiltert werden und da beginnt schon das Dilemma.
    Es gibt keine zuverlässigen Filtersysteme, die das Gewährleisten. Je stärker die Filter sind, je größer muss die Sogwirkung der Lüfter sein, je lauter wird der PC.
    Wenn man die Rausblaswirkung erhöht, wird der erhöhte Luftbedarf durch alle möglichen Ritzen des PC-Gehäuses, an den Filtern vorbei gezogen.
    Da hilft nur das Verwenden von Hardware, die wenig Wärme erzeugt und von sich aus schon keine Geräusche macht, wie z.B. die SSD`s in alllen möglichen Größen.


    Wenn also der Prozessor keine Leistung bringen muss, will ich auch nichts hören müssen. Schon gar nicht vom Netzteillüfter, der zwar auch leise ist, aber die Geräusche addieren sich durch die anderen Lüfter.
    Das wäre meine Wunsch, lautlos, sparsam, innen immer sauber und Vollpower bei Bedarf. :P


    Schade, dass ich dir nicht helfen konnte.