Linux Mint 20 “Ulyana” Energiesparmodus

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Ich teste zur Zeit Linux Mint 20 Ulyana auf einem älteren HP-Pavilion WH657AA-ABD p6310de, AMD Athlon II X4 630, NVIDIA C78 [GeForce 9100]. Der Energiesparmodus spinnt hin und wieder und das System lässt sich nicht mehr aufwecken. Kann das jemand bestätigen, dass das nicht richtig arbeitet? Ich denke, ansonsten kann es ja nur an der Hardware liegen.

  • Ist das richtig so?


    CPU: Quad Core AMD Athlon II X4 630 (-MCP-) speed/min/max: 2800/800/2800 MHz Kernel: 5.4.0-58-generic x86_64 Up: 56m Mem: 1030.8/5693.9 MiB (18.1%) Storage: 931.51 GiB (1.2% used) Procs: 243 Shell: bash 5.0.17 inxi: 3.0.38

  • Ist das richtig so?

    Nein Falsch du hast nur Inxi
    angegeben aber ich wollte
    inxi -FZ
    das sieht bei mir so aus


    Aber ich würde vorher das Ausprobieren was @ts-soft geschrieben hat


    Gruß

    Meine Augen wollen nicht so meine Bewusstseinsstörungen sollen nicht so, daher sind Rechtschreibfehler auch nicht gewollt. Mehr per PN

  • Wir brauchen uns hier weiter keinen Kopf mehr zerbrechen, ist ja nur eine alte XP Kiste zum Testen. Ich wollte lediglich wissen ob das jemand bestätigen kann, wenn nicht dann reicht mir das, wenn ja dann ist es auch ok. Und ja, das Leerzeichen fehlte beim ersten Versuch inxi_-FZ. Die Ausgabe liefere ich aber noch nach, wenn ich mal wieder da dran bin.

  • "Ulyana" ist die slawisch/russische Form von Juliane, von der Bedeutung her "Die junge, dem Jupiter geweihte".
    Mich würde interessieren, ob da der KGB-Nachfolger GRU seine Pfoten im Spiel hatte. Wie kommt es zu dem russischen Namen?
    EDIT: Geklärt: Die nächste (20.1) Version des Ubuntu-Enkels Mint heisst auch was mit U: Ulyssa. Offenbar hat das was mit der alphabetischen Fortschreibung der Versionsnamen zu tun - war halt gerade "U" dran. Und Ulrike klingt offenbar "zu deutsch" :roll: .


    Details zu den Versionsnamen hier.

    HP255G7:Win10pro2.004,4*AMD Ryzen3200U@2.60GHz,6+2GB-RadeonVega/237GBSSD:intlDVDRW,3xUSB3 ext4TB-HDX,XProfanX3+Xasm/Xpse

    2 Mal editiert, zuletzt von p. specht ()

  • Im BIOS lässt sich diesbezüglich nichts einstellen. Ist zu alt das Board.