Outlook: Bei den Regeln eine nicht gewünschte Option löschen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallöchen!


    Ich habe mal wieder eine Frage bezüglich Outlook.
    Bei einigen Postfächern habe ich in den Regeln etwas angelegt. Das sind jeweils Einträge, durch die ankommende Mails von bestimmten Absendern oder mit bestimmten Wörtern im Betreff sofort gelöscht werden.
    Wie ich jetzt gesehen habe, werden bei einer Adresse, wenn ich den Posteingang geöffnet habe und oben im Menü auf "Regeln" klicke, in dem sich offnenden Fenster zuerst zwei Sätze angezeigt, zu denen ich aber niemals solche Einstellungen irgendwo vorgenommen habe.
    Da heißt es dann etwa "Nachrichten von XY immer verschieben" und "Nachrichten an mich@zuhause.de immmer verschieben". Aber ich habe niemals wissentlich irgendwo solche Verschieben-Regeln erstellt. Merkwürdig. Weiß hier jemand, wie ich diese zwei Zeilen entfernen kann? Habe selber noch nicht herausfinden können, wo oder wie das geht.


    LG


    Ein Beispiel mit ausgedachten Zeilen:


    Meine Ausstattung:
    PC, Laptop, Tablet, FritzBox, Laserdrucker, Smartphone

  • Da wird das bei mir nicht mit angezeigt. Dort stehen jeweils nur ein paar unerwünschte Wörter bei "Absender" und "Betreff".
    Von diesen zwei Zeilen ist da einfach nichts zu finden. Habe bei "Regeln und Benachrichtigungen verwalten" schon mehrmals alles durchgeklickt.

    Meine Ausstattung:
    PC, Laptop, Tablet, FritzBox, Laserdrucker, Smartphone

  • Ich habe mir nun eine solche Regel erstellt, kann Dein Problem aber nicht nachvollziehen.


    wenn ich den Posteingang geöffnet habe und oben im Menü auf "Regeln" klicke, in dem sich offnenden Fenster zuerst zwei Sätze angezeigt

    Mir werden die Regeln erst nach einem Klick auf "Regeln und Benachrichtigungen verwalten..." angezeigt, wo ich sie dann auch löschen kann. Ich weiss nicht, welches Outlook Du hast. Bei mir ist es 2016.

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
    Antoine de Saint-Exupéry

  • Irgendwie ist das alles sehr merkwürdig. Ich habe nirgendwo angegeben, dass irgendwas verschoben werden soll, in einen anderen Ordner im Postfach zum Beispiel.
    Bei dem ersten Satz, wo es heißt "Nachrichten von der Website XY immer verschieben" ist die Website eine, wo ich zwar einen Account habe, aber von dort nie Nachrichten gemailt bekomme.
    Und im zweiten Satz irritiert mich das "Nachrichten an eine meiner Adressen immer verschieben". Soll das für Nachrichten von allen möglichen Absendern gelten, die an diese Mailadresse etwas senden? Und wohin soll das verschoben werden?
    Das ist alles nirgendwo erklärt oder ersichtlich.


    Ich habe heute Abend noch mal ein wenig herumprobiert, aber entweder kommen die unerwünschten Mails jetzt einfach durch und landen im Postfach, oder sie werden wie gesollt sofort gelöscht bevor sie im Postfach landen können, aber Outlook macht dann trotzdem den Benachrichtigungston, dass eine Mail eingetroffen ist und es erscheint ein Brief-Symbol unten in der Taskleiste auf dem Outlook-Feld, obwohl der Posteingang und der Gelöschtes-Ordner leer sind.


    Ich werde morgen noch mal weiter an den Regeln rumfummeln. Wahrscheinlich kommt dabei aber wieder nur etwas neues Merwürdiges heraus, das vor mir noch nie jemand mit seinem Outlook erlebt hat... ;-)


    P.S.: Ich habe auch Outlook 2016.

    Meine Ausstattung:
    PC, Laptop, Tablet, FritzBox, Laserdrucker, Smartphone

    Einmal editiert, zuletzt von Cyborg.XXL ()