Word: Automatisches umwandeln von E-Mail-Adressen in Links deaktivieren

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo zusammen,


    ich habe mit Word 2016 eine Seite angelegt, auf der ich sämtliche Websites aufgeführt habe, auf denen ich mit einen Account (und dementsprechend auch jeweils mit einer E-Mail-Adresse) registriert bin. Und das sind eine ganze Menge.
    Auf der Wordseite sind die Namen der Websites aufgelistet und hinter ihnen stehen die dazugehörigen Mailadressen.
    Diese Mailadressen sollen nicht als Links dort angezeigt werden, also nicht unterstrichen und nicht in blauer Farbe. Ich finde in den Einstellung nirgendwo etwas, wo ich das automatische Umwandeln von Mailadressen in Links abstellen kann. Zumindest wenigstens für die aktuelle Wordseite. Gibt es da so etwas?


    Ich hatte schon mal alle Links einzeln rechtsgeklickt und überall "Link entfernen" ausgewählt, aber nach dem Schließen der Seite und dem wieder neu öffnen waren alle Maildadressen wieder in blaue und unterstrichene Links umgewandelt.


    LG

    Meine Ausstattung:
    PC, Laptop, Tablet, FritzBox, Laserdrucker, Smartphone

  • Datei > Optionen > Dokumentenprüfung >


    (ganz oben: ) Autokorrektur-Optionen >


    Reiter "AutoFormat während der Eingabe" >


    Haken bei "Während der Eingabe ersetzen"
    > "Internet und Netzwerkpfade durch Links"
    raus


    UND


    Reiter "AutoFormat" >


    Haken bei "Ersetzen"
    > "Internet und Netzwerkpfade durch Links"
    raus


    Rabe

  • https://support.microsoft.com/…f8-432c-b57f-6c8b67ebe3b0


    Ich hatte schon mal alle Links einzeln rechtsgeklickt und überall "Link entfernen" ausgewählt, aber nach dem Schließen der Seite und dem wieder neu öffnen waren alle Maildadressen wieder in blaue und unterstrichene Links umgewandelt.

    Kann sein, dass es nur funktioniert, wenn sich die Mailadresse nicht auf der gleichen Zeile wie der Link befindet.


    Ein Link wird in Word durch eine Zeilenschaltung aktiviert. Ich mache es jeweils so, dass ich eine Menge Zeilenschaltungen eingebe und die Links oder Mailadressen erst danach an der gewollten Stelle einfüge. Bei gewünschtem aktivem Link dann halt noch einmal eine Zeilenschaltung an der gewünschten Stelle.


    @ravenheart


    Ja, Rabe, aber das klappt nur, wenn gar keine Links erwünscht sind. Offenbar sollen die Webadressen ja als Link dargestellt werden.

  • Versuche mal, die blauem Links zu markieren und "Formatierung entfernen" auszuwählen Ansonsten bliebe nur in den Grundeinstellungen zu gucken, ob sich die automatische Umwandlung von Mail-Adressen bzw.. Webseiten in Hyperlinks dauerhaft deaktivieren lässt.


    Ich nutze jedoch Writer aus Libre Office .

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • ob sich die automatische Umwandlung von Mail-Adressen bzw.. Webseiten in Hyperlinks dauerhaft deaktivieren lässt.

    Ja, das ist machbar. Bringt aber nichts, wenn die Webadressen als Link erscheinen sollen, nicht aber die Mailadressen. Habe ich in Beitrag 3 bereits an Rabe adressiert.

  • Erst mal danke an euch alle für die Antworten. :)
    Ich habe genau das gesucht, so wie es in #2 beschrieben wird.
    Webadressen der einzelnen Webseiten habe ich keine auf dem Dokument eingefügt, nur deren Namen als ganz normalen Text. Einzig die Mailadressen waren allen als Links dargestellt worden und diese sollten aber ebenfalls nur als normaler Text zu sehen sein. Sie sollten auch nicht farblich anders hervorgehoben werden.


    Ich habe in den Einstellungen jetzt alles wie in #2 beschrieben gemacht. Danach musste ich nur noch mal manuell alle Links einzeln entfernen, dann das Dokument schließen und wieder neu öffnen, und jetzt sind die Mailadressen nur noch als normaler Text zu sehen.


    Ich lasse die Einstellungen dafür nun erst mal so. Und falls doch mal ein Link irgendwo in einen Text muss, kann ich den ja schnell manuell einfügen.



    Ein Link wird in Word durch eine Zeilenschaltung aktiviert.

    Bei mir wird/wurde ein Link auch schon gleich immer aktiviert, wenn ich nach dem Eintragen von dessen URL einfach nur die Leertaste gedrückt habe, um danach zum Beispiel noch ein weiteres Wort oder weiteren Text zu schreiben. Ist mein Word irgendwie anders?

    Meine Ausstattung:
    PC, Laptop, Tablet, FritzBox, Laserdrucker, Smartphone

    Einmal editiert, zuletzt von Cyborg.XXL ()

  • Dann habe ich Deinen Beitrag 1 missverstanden, indem ich "Websites aufgeführt" als Adresse der Website interpretiert habe.


    Bei mir wird/wurde ein Link auch schon gleich immer aktiviert, wenn ich nach dem Eintragen von dessen URL einfach nur die Leertaste gedrückt habe, um danach zum Beispiel noch ein weiteres Wort oder weiteren Text zu schreiben. Ist mein Word irgendwie anders?

    Dein Word ist nicht anders, aber mir ging es um die Zeilenschaltungen, weshalb ich die Leerschläge nicht erwähnt habe.