Mobilfunk in Deutschland

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Guten Morgen,


    Ich benutze als ESIM einen spanischen Vertrag namens Pepephone in Deutschland und fand bei Google dieses Wiki


    https://roam-at-home.fandom.com/de/wiki/Roam_at_Home_Wiki


    Ich finde die Idee sehr interessant eine ausländische Karte in D zu nutzen wie ich es mit Pepephone mache.


    In Spanien sind die Provider was Dauerroaming angeht sehr entspannt


    Was meint Ihr zur Mobilfunksituation in Deutschland?

  • Beim Mobilfunk in Spanien kann man ruhig sagen, Empfang sogar in de Hölle, sogar 5G, aber leider haben wir auch die teuersten Tarife. Roaming ist allerdings gesetzlich limitiert und Pepephone einer der billigeren Anbieter.

  • Ich kenne das von anderen Spaniern dieses Problem.


    Ich meine ich nehme es ja gerne geschenkt... Ich weiß von einer Prepaidkarte aus DE da wurde dann alle 4 Wochen wirklich abgebucht. :-D


    Letztes Jahr war ich mit denen in Polen da haben sie mir für den Datenkonsum in Polen auch nix abgebucht manche spanische Freunde haben 4 Monate lang gratis gesurft :-D


    Ein Freund ist bei Yoigo kunde das ist ein anderer Mobilfunkprovider und hat 3 Monate lang nada bezahlt.

  • Du fragst nach Mobilfunk in Deutschland und antwortest Dir selbst, daß Du einen ausländigen Anbieter kennst/hast, der billiger als deutsche Anbieter ist. Da ist die Frage, was das mit Mobilfunk in Deutschland zu tun hat schon berechtigt. Oder andersrum: Was hat die Binnenschifffahrt in Deutschand mit der Wasserführung des Amazonas zu tun? Im Amazonas ist mehr Wasser drin :-D Beschreibt aber unzutreffend die Situation in Deutschland.


    Gruß Volkmar

  • Spanische anbieter haben zwar einige Billigangebote bei Mobilfunk, aber generell muss man sich bei denen auch für eine Nierenspende informieren, wenn es um DSL und Glasfiber anschlüsse geht für einen vernünftigen Internetanschluss. Bei den Tarifen für Handys hängt es auch von dem Datenvolumen ab den man vereinbart und was man dann zahlt wenn man ihn überschreitet, was dann immer im kleingedruckten steht.

  • Ich merke viel vorallem dass eure Preise in D einfach Wahnsinn! sind.


    Nehmen wir die Vetragskanidaten Pepephone und Ion Movil


    https://www.ionmobile.es/tarifas


    https://www.pepephone.com/


    So was stellen wir fest? Bei Pepephone bekomme ich für 20 Euro 31 GB bei ion sogar 32 GB plus 60 für 1 Euro!


    Ihr seit viel zu teuer in D!


    Ich hab heute mit meinem Pepephone ein paar Filme im Telekomnetz in Blitztempo hochgeladen mit über 100 mbits.


    Trotz auslandsanbieter.


    Ich habe mittlerweile über 100 GB angespart in D verfällt das Volumen einfach.


    Ich wollte Euch mal die Augen öffnen wie ihr veralbert werdet in Deutschland, wenn Spanien als 45 Millionen Land solche Tarife auf den Markt haut. Da steht zwar 77 aber es sind 103 steht im kleinen Text daneben.

  • Was habt Ihr denn in der CH so für Tarife?

    Eine Menge verschiedene, je nach Anbieter und Paket. Wenn es Dich interessiert, dann suchst Du besser selber danach. Aber sie sind Dir sowieso zu teuer. Ich bleibe trotzdem in der Schweiz. :-)

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
    Antoine de Saint-Exupéry