Windows 10X kommt!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Die Gerüchte gibt es schon sehr lange und nun wurden sie durch eine geleakte Version bestätigt. Windows 10X kommt! Windows 10X? Was ist das? Vielleicht fange ich zuerst mal damit an, was Windows 10X nicht ist. Es ist kein abgespecktes Windows 10, keine Light-Version und man wird es auch zusammen mit Geräten erhalten, die speziell für Geschäftskunden und für den Bildungsbereich angeboten werden. Es sieht in vielen Bereichen dem Windows 10 ähnlich, welches wir alle von unserem Desktop-PC oder dem Laptop kennen und es fühlt sich auch häufig wie das gewohnte Windows 10 an. Tatsächlich aber handelt es sich um eine komplette Neuentwicklung und am ehesten mit Googles Chrome OS zu vergleichen. Das neue Windows 10X kann keine herkömmlichen Win32-Anwendungen ausführen und Apps werden stets im Vollbild angezeigt. Wie man es von Windows 8 noch kennt, wird man aber immerhin zwei App-Fenster nebeneinander darstellen können. Alles wurde minimalisiert und so schrumpfte auch das Startmenü, welches nun keinen Kacheln mehr enthält, sondern lediglich die Programm-Symbole zeigt. Das nachfolgende Video von Windows Central zeigt das neue Betriebssystem in Aktion. Wann es die ersten Geräte mit Windows 10X geben wird, ist noch nicht bekannt.
    Zum Video:



    [Quelle: https://www.windowscentral.com…ows-10x-single-screen-pcs]

  • Ersetzt es dann - irgendwann mal - Windows 10 oder ist es nur "auf Wunsch"?

  • Das wollte ich auch gerade fragen.
    Ist das was, das neben dem "normalen" Win 10 laufen soll, das dann halt nur eher was für Geschäftskunden und für den Bildungsbereich ist, oder wird dieses Win 10X irgendwann Win 10 ganz ablösen?
    Und sollten User, die von Win 7 oder 8 nun irgendwann doch mal auf 10 upgraden wollen und die nicht aus dem Geschäfts-/Bildungsbereich kommen, dafür dann Win 10 oder Win 10X nehmen?

    Meine Ausstattung:
    PC, Laptop, Tablet, FritzBox, Laserdrucker, Smartphone

  • Das wird Windows 10 nicht ersetzten, sondern als eigenes System für spezielle Hardware eingesetzt werden. Wenn es dann also irgendwann so etwas wie ein Chrome Book für Windows 10X geben wird, dann wird man das nicht durch das "normale" Windows 10 ersetzten können.


    Leider ist die Namensgebung eine Katastrophe, die für viel Verwirrung sorgen wird. Microsoft hätte das System völlig anders nennen sollen, z.B. Microsoft OS.



    Und sollten User, die von Win 7 oder 8 nun irgendwann doch mal auf 10 upgraden wollen und die nicht aus dem Geschäfts-/Bildungsbereich kommen, dafür dann Win 10 oder Win 10X nehmen?

    Ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 10X wird es wohl nicht geben, da die Systeme nicht kompatibel sind. So wie man jetzt nicht von Android auf Windows upgraden kann. Wobei man aber natürlich auch nie weiß, was Microsoft so alles einfällt. ZDnet bezeichnet es als Chrome OS-Klon und gibt ein paar Vermutungen ab. https://www.zdnet.de/88391285/windows-10x-enthuellt/


    Im Prinzip geht das ganze mal wieder in Richtung Cloud. Auf dem Rechner läuft ein Mini-System und dieses holt sich dann die meisten Dienste und Anwendungen aus der Cloud. Eben so, wie es Chrome OS schon länger macht.

  • Ja, genau das war auch das Ziel. Ein extrem abgespecktes System. Wie wir Microsoft kennen, werden sie aber laufend was Neues dazu packen und irgendwann wird man dann sagen, dass System sei wieder zu überladen. Also das, was man ja jetzt gerne zu Windows 10 sagt. ;-)