zu viele junk mails

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hi,
    mittlerweile erhalte ich weit mehr als 500 junk mails pro Tag in meinem Thunderbird-Programm. Ich muß also dauernd löschen,
    damit es noch funktioniert.
    Gibt es eine andere Lösung als die Änderung der mail-Adresse, um diese Flut zu verhindern?

  • Hallo jochem,


    bei welchem Mail-Anbieter hast Du denn Dein Konto? Der Anbieter sollte die Möglichkeit bieten einen Spamfilter zu aktivieren, dann würdest Du nur noch einen Bruchteil der unerwünschten Mails bekommen.


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • bei welchem Mail-Anbieter hast Du denn Dein Konto?

    Hallo Jochem, Schwabenpfeil meint da nicht Thunderbird, was ja nur der E-Mail-Client ist.
    Es geht um einen E-Mail-Dienst/Provider wie GMX, T-Online, 1&1 etc., wo du deine Mailadressen angelegt hast, mit Endungen wie @t-online oder @gmx.de hast. Dort im eigenen Nutzerkonto kann man meist einen Spamfilter aktivieren, wo der Provider schon fast alle Spam-Mails abfängt und diese dann gar nicht mehr bis zu Thunderbird weitergelangen.

    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )


  • Eine neue Adresse scheint die einzige Möglichkeit, aber das scheidet natürlich aus.

    Warum das denn?


    Du besorgst Dir ne neue Adresse,
    schreibst von der ALTEN Adresse aus eine Mail an alle Kontakte, dass sich Deine Adresse ändert,
    und dann von der NEUEN Adresse eine 2. Mail an alle Kontakte, dass dies nun deine neue Adresse sei.


    Selbst wenn Du 100 Kontakte hast, ist das an 1 Tag erledigt.


    Wo ist das Problem??


    Rabe

  • Selbst wenn Du 100 Kontakte hast, ist das an 1 Tag erledigt

    Wenn man die alle weiß.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 87.0 - Thunderbird 78.9.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Wo ist das Problem??


    Rabe


    Ich habe die Adresse seit über 20 Jahren, es gibt jede Menge Kontakte, die ich nicht aktuell auf der Liste habe, dann mache ich lieber weiter so. Außerdem: ist das Problem nicht nur verschoben, da die junk mails auch an die neue Adresse gehen werden? (Auch wenn ich künftig natürlich noch
    genauer hinsehen werde, wem ich die Adresse mitteile.

  • Schau erst mal bei Deinem Anbieter wie da die Einstellungen bei Spam- und Virenschutz sind.
    Da lässt sich schon so manches filtern und abwehren.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 87.0 - Thunderbird 78.9.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Wie ich schon gefragt habe: Bei welchem Anbieter hast du deine Mailadressen angelegt?


    Bei Outlook.com, Gmail, t-online, 1&1, mail.de, Freenet, GMX oder Web.de ???


    Hier gibt es sicherlich User, die dann den selben Provider nutzen wie du und die könnten dir dann vielleicht auch erklären, wo und wie du dort den Spamfilter aktivierst.
    Ich selber habe bei meinem Provieder für all meine Adressen den Filter aktiviert und es kommt seit langem höchstens nur noch alle drei Monate mal eine Spammail durch.

    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )

  • Dann schau mal hier:


    Spam, Blacklist, Whitelist Einstellungen
    https://hilfe-center.1und1.de/…iler-umgehen-a788754.html

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 87.0 - Thunderbird 78.9.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

    2 Mal editiert, zuletzt von Volkmar ()

  • Warum nicht?
    Mit den dann dort gemachten Eindellungen sollten doch alle kommenden Spam-Mails gefiltert werden. :hmmm:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 87.0 - Thunderbird 78.9.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Hallo Jochem, überprüfe mal im Thunderbird, ob du den Spamfilter überhaupt eingeschaltet hast, welche Filterlisten vorhanden sind. Auch den Thunderbird immer top aktuell halten.
    Möglicherweise ist auch dein Thunderbirdprofil beschädigt und er sollte sauber neu installiert werden. 500 Spammails ist schon sehr außergewöhnlich.

  • Ich habe nicht das webmailer Programm von 1&1.
    Das Thunderbird Programm ist immer up-to-date, daran liegt es nicht. Es haben sich einfach so viele junks im Laufe der Zeit angesammelt, und viele tauchen täglich 6-10x auf.

  • Hallo Jochem, überprüfe mal im Thunderbird, ob du den Spamfilter überhaupt eingeschaltet hast, welche Filterlisten vorhanden sind. Auch den Thunderbird immer top aktuell halten.
    Möglicherweise ist auch dein Thunderbirdprofil beschädigt und er sollte sauber neu installiert werden. 500 Spammails ist schon sehr außergewöhnlich.

    Würde eine De- und Neuinstallation von thunderbird denn was bringen? Ich denke, eher nicht, höchstens sind die junk Identifikationen weg, die Sender haben ja meine Adresse.

  • Dann lässt ja 1&1 zu viele Spam-Mails durch.
    Also in dem Postfach bei 1&1 nach den Einstellungen schauen. Beitrag #12

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 20H2 - [64 Bit]
    Firefox 87.0 - Thunderbird 78.9.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]