Windows aktivieren.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo zusammen.


    Seit ca. vier Wochen bekomme ich jede Woche eine Nachricht als Wasserzeichen, links unten auf dem Desktop.


    Da steht:
    Windows aktivieren, wechseln sie zu den Einstellungen um Windows zu aktivieren. Dann gehe ich zu den Einstellungen und da steht wieder "Windows aktiveren". Dann klicke ich darauf und es kommt die Problembehandlung. Mit einem Klick öffnet sich ein Fenster und Windows wird aktualisiert.


    Ich habe Win 10, die neuste Version und alle neue Update. Was kann ich machen, damit ich nicht immer den Hinweis bekomme? Vom Lizenzschlüssel ist nicht die Rede. Den würde ich dann eingeben.


    Kann es sein, das ich mal ganz abgeschaltet werde? Wenn nicht, kann ich auch mit diesem kleinen Problem leben. :-)


    Gruß, Tobbi

  • Hallo Tobbi,


    am besten rufst Du einfach mal kurz bei Microsoft an und schilderst das Problem.


    Das Aktivierungscenter von Microsoft:


    Tel.: 0800 284 82 83 kostenlos
    Mo.–Fr. 8-18 Uhr und samstags von 9 bis 17 Uhr. Alle übrigen Zeiten kann man eine englischsprachige Hotline erreichen.


    Die können dann nachschauen, ob es bei der Aktivierung klemmt und das korrigieren.


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Hallo Schwabenpfeil.


    Ich habe mit Microsoft telefoniert. Es ergab folgendes:


    Ich hatte vor sechs Wochen das Microsoft- Konto eingerichtet und später wieder auf Lokales-Konto umgestellt. Das war der Grund für die Nachricht, die ich immer bekam. Ich muss mein Microsoft-Konto behalten, was ja auch nicht schlimm ist. :-)


    Ich hatte ja mal ca. 2015, ein Upgrade von Win 7 auf Win 10 gemacht. Habe also keinen Lizenzschlüssel.


    Ja Schwabenpfeil, noch mal Danke, Danke, für deinen Hinweis. :-):top:


    LG, Tobbi

  • Danke für die Info, Tobbi. Das ist ja sehr interessant, denn eigentlich sollte man Windows ja auch mit einem lokalen Konto nutzen können. Im Prinzip wäre das ein versteckter Microsoft-Konto-Zwang!

  • Hallo Schwabenpfeil.


    Es wäre ja interessant ob andere auch dieses Problem haben, wenn nur ein Upgrade von Win 7 auf Win 10 gemacht wurde und kein Lizenzschlüssel vorhanden ist. Dann vom Lokalen-Konto auf ein Microsoft-Konto umsteigen und wieder zurück. ;-)


    Im Netz sind viele die das gleiche Problem haben. Es war aber keine Lösung vorhanden die bei mir geklappt hat. Es wurde aber gewarnt, das Microsoft ganz abschalten könnte, wenn man durch Einträge in der Registry was ändert.
    Da gab es ein Vorschlag, wo ich von "1" auf "0" umstellen sollte. Bei mir stand aber schon die Null. :-)


    Bei mir ist also alles OK und das Microsoft-Konto stört mich nicht.


    LG Tobbi

  • Hallo zusammen.

    Seit ca. vier Wochen bekomme ich jede Woche eine Nachricht als Wasserzeichen, links unten auf dem Desktop.

    Am Samstag musste ich leider feststellen, dass das Wasserzeichen wieder vorhanden war. Mit dem Hinweis "Windows zu aktivieren" Die ganze Aktion mit Microsoft hat nichts gebraucht. :-( Na gut, ich werde mich damit abfinden, zwei Klicks und die Sache ist erledigt.


    Ich muss natürlich zugeben, das mich das "warum das so ist," total interessiert. Werde auch daran bleiben. Sollte euch was einfallen, informiert mich. Mit Microsoft werde ich vorerst nicht telefonieren, bis ich da jemand habe ist sehr anstrengend für mich. Soll kein Vorwurf sein, liegt nur an mir. :-)


    LG, Tobbi

  • Hallo Iltis.


    Als das Wasserzeichen am Samstag wieder auftrat, war ich mit Windows-Konto unterwegs. Heute morgen habe ich noch mal auf lokales Konto umgestellt. Und soeben war das Wasserzeichen wieder da. Jetzt bin ich mal gespannt, wie lange es dauert bis es wieder kommt? Am Donnerstag den 11.03 habe ich von Lokal- auf Microsoftkonto umgestellt. (Hatte da mit Microsoft telefoniert) Hat also knapp zwei Tage gut gegangen.


    LG, Tobbi

  • Weil ich gerade zufällig darüber gestolpert bin.
    https://www.pcwelt.de/ratgeber…o-so-geht-s-10987789.html


    Da steht zusätzlich noch was man bei einer Neuinstallation ohne MST-Konto zu beachten hat, falls das mal ein Thema werden sollte :-)

  • Danke Schwabenpfeil.


    Ich habe das besagte Häkchen herausgenommen.


    Einstellungen>System>Benachrichtigungen und Aktionen>Häkchen raus bei: Möglichkeiten zum Abschließen der Einrichtung meines Gerätes für die optimale Nutzung von Windows vorschlagen.


    So jetzt bin ich mal gespannt. ;-)


    LG, Tobbi

  • Hallo Lurker.


    Schön, noch mal von Dir was zu lesen. :-)

    Vom Lizenzschlüssel ist nicht die Rede. Den würde ich dann eingeben.

    siehe #1


    Da war ich mir noch sicher das der Produkt - Key und Lizenzschlüssel das gleiche ist. :-) Ist doch so, "Oder"?
    Warum ich in #3 geschrieben habe, dass ich keinen Lizenzschlüssel habe, ist mir auch nicht mehr bewusst. :-(


    Na ja, es wird ja keine Eingabe verlangt und ich werde sehen was meine neue Aktion gebracht hat.


    Trotzt dem Danke für den Link.


    LG, Tobbi

  • Nein das ist nicht so, es ist exakt derselbe Schlüssel den du für Win 7 hattest.Du kannst ihn mit einem Tool/Werkzeug auslesen lassen, z.B. mit diesem


    https://www.heise.de/download/product/showkeyplus

    Genauso ist es. Habe gerade 2 Rechner gebraucht als Spende gekauft. Windows 10 wurde aktiviert mit dem Lizenzaufkleber von Windows 7, der auf dem Gerät klebte.

  • Jörg, der Key ist nur ein Fallback das aus der Registry gelesen wird:

    Code
    HKEY_LOCAL_MACHINE, "SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\SoftwareProtectionPlatform", "BackupProductKeyDefault"


    Meist erhält man den richtigen Key per WMI:

    Code
    WMI("SELECT OA3xOriginalProductKey from SoftwareLicensingService")


    Das sind aber noch nicht alle Möglichkeiten und nur eine Zeigt den richtigen Code da :-D


    Am einfachsten geht es noch mit meinem Tool aus meiner Signatur, per Rechtsklick, wobei man sich da auch nie Sicher sein sollte!

    Gruß Thomas

    "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
    ComputerInfo für PPF

  • Hallo zusammen.


    Heute morgen hatte ich wieder das Wasserzeichen auf dem Bildschirm-Windows aktivieren. Ich wollte es wie immer machen und siehe da: Unter Einstellungen "Problembehandlung", wo ich sonst immer darauf klicke, steht ja auch noch: Product Key ändern! Da habe ich meinen Produkt Key eingeben und es nahm alles seinen Lauf. Ich bin davon überzeugt, das dieses Problem gelöst ist. Was ich allerdings nicht verstehe, Microsoft hatte sich auf meinem Notebook ein gelockt und hat das Problem nicht gelöst. :-(


    Ich hoffe das jetzt wirklich alles klar ist. Ich melde mich die Tage wieder. :-)



    LG, Tobbi

  • Hallo zusammen.


    Ich wollte nur mitteilen, das dieses Problem gelöst ist.



    Der Lizenzschlüssel musste deshalb neu eingegeben werden, weil ich eine größere Änderung an der Hardware vorgenommen hatte. Und zwar hatte ich eine SSD-Festpatte eingebaut. Das habe ich jetzt erst gelesen: Einstellungen>Update und Sicherheit>Aktivieren>Weitere Informationen


    LG, Tobbi