WhatsApp stimmt ihr den neuen AGB`s zu?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Ich hab nur immer gelesen "Speicher voll"


    Moin

    1. Diese Meldung sagt dir nur das dein interne Speicher voll ist und wie

    Mac dir schon mehrfach geschrieben hat die Daten extern zu übertragen damit du wieder freien Speicher hast.


    Gruß

    Meine Augen wollen nicht so meine Bewusstseinsstörungen sollen nicht so, daher sind Rechtschreibfehler auch nicht gewollt. Mehr per PN

  • Es sind bei Dir vermutlich die Bilder, die am meisten Platz auf dem internen Speicher in Anspruch nehmen. Deshalb solltest Du auf jeden Fall diese gleich auf die SD-Karte speichern lassen:


    https://blog.deinhandy.de/bild…peichern-so-funktionierts


    Bei mir sieht es beim internen Speicher so aus - dazu kommen noch 14 GB für das System:

    Gruß

    Bosco


    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.

    Albert Einstein

    Einmal editiert, zuletzt von Bosco ()

  • Auch das war schon seit Anfang so eingestellt.

    Aber eigentlich kann man mit allen Vermutungen langsam aufhören. Wir haben ja seit fast 2 Monaten jeweils neue Smartphones und somit keine Probleme mehr.

  • Neues von WhatsApp

    Konzern rudert zurück


    Zitat

    Der beliebte Messenger WhatsApp ändert seine Nutzungsbedingungen. Wer diesen nicht zustimmt, sollte die App ab 15. Mai nur noch eingeschränkt nutzen können. Doch der Konzern rudert zurück.

    Quelle:

    https://www1.wdr.de/nachrichte…en-aenderung-faq-100.html

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 90.0.2 - Thunderbird 78.12.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Muss jeder selber wissen.

    Die Entscheidung kann einem keiner abnehmen.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 90.0.2 - Thunderbird 78.12.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Der Fragesteller hätte auch das Thema als Umfrage formulieren können mit entsprechenden Auswahlantworten,

    falls das in diesem Forum möglich ist.


    Und ja, ich verwende weiterhin WhatsApp.

    Das war auch der eigentliche Grund, warum jeder bei uns ein Smartphone hat.


    Ich allein hätte es absolut nicht gebraucht, weil damit alle meine Sicherheitseinstellungen onlinemäßig flöten gegangen sind, die ich jahrelang emsig gepflegt hatte.

    Deshalb habe ich die Anschaffung auch so lange verzögert, wie es ging.

  • Ich bin gerade dabei, WhatsApp zu deinstallieren.

    Das Konto ist schon gelöscht und nun will ich noch die App entfernen.

    Wenn ich bei der in den Einstellungen bin, wird aber nur "deaktivieren" angeboten, nicht aber "deinstallieren". Das ist so, wenn ich es über die Einstellungen probiere und auch dann, wenn ich auf der Startseite des Smartphones einen Moment auf das App-Symbol tippe.

    Wo kann ich die Auswahl "deinstallieren" finden???

    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )

  • Hallo Skippy,


    schau mal hier auf der Hilfeseite von WhatsApp.

    https://faq.whatsapp.com/andro…talling-whatsapp/?lang=de

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 90.0.2 - Thunderbird 78.12.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Das habe ich so ja aus irgendeinem Grund nicht vor mir.

    Ich kann nur deaktivieren, aber damit würde die App ja auf dem Gerät bleiben.


    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )

  • Obwohl mir bewusst ist, dass Whats app nur eine Datenkrake unter vielen ist, habe ich es heute von allen Geräten gelöscht.

    Ich finde eben Facebook besonders dreist.

  • Hallo Skippy,


    gehe doch mal in der Übersicht wo alle Apps aufgelistet sind.(Bei mir sind es 9 Punkte und da drüber ein Pfeil nach oben)

    Dann nimm WhatsApp und ziehe nach oben. Dort sollte dann in Rot Deinstallieren erscheinen.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 90.0.2 - Thunderbird 78.12.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Ich kann nur deaktivieren, aber damit würde die App ja auf dem Gerät bleiben.

    Das liegt halt daran, dass SAMSUNG (!) bei Android 8 das WhatsApp an das OS gekoppelt hat. Dafür wurde SAMSUNG von WhatsApp gesponsert bzw. subventioniert, um so das Smartphone etwas preiswerter an die Frau / an den Mann zubringen. SONY hatte da auch so schlimme Phasen gehabt....


    Das kann nur noch im Root-Modus mit vollen administrativen Rechten deinstalliert werden. Nachdem ich das mal bei meinem alten SONY-Tablet per Werksreset gemacht hatte, wurde beim nächsten Update der Messenger wieder installiert - noch dazu in ein einer Uralt-Version aus der von Kitkat (Android 4.4)! .... <X


    Aus dem Grunde interessieren mich die "Flaggschiffe" und auch die Mittelklasse der führenden Hersteller nicht mehr die Bohne, mal ganz abgesehen von den heute ziemlich gepfefferten Preisen...

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Ja, ich habe festhestellt, dass das wohl bei meinem Gerät so ist.

    Zwischenzeitlich habe ich bei YouTube dieses Video gefunden, da wird dieses gut erklärt und es gibt eine Anleitung dazu, wie man die App deaktiviert und zusätzlich besser auch noch die Berechtigungen und Benachrichtigugen deaktiviert.


    So entfernt man unerwünschte Apps (Bloatware) unter Android


    Ich weiß es nicht mehr 100%ig, aber ich glaube, dass WhatsApp auf meinem Smartphone beim Neukauf schon drauf war. Also war/ist es eine sogenannte vorinstallierte App, die in wohl in Fachkreisen als Bloatware bezeichnet wird.

    Bei Usern, die WhatsApp auf ihre Geräte komplett selber runtergeladen und dann installiert haben, müsste dagegen also problemlos die Auswahl "deinstallieren" erscheinen.

    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )

  • Auch interessant für alle Whatsapp-Freunde:


    https://www.zdf.de/nachrichten…-agb-datenschutz-100.html



    Moin,

    habe ich gesehen und ich denke nicht alle WhatsApp Nutzer gesperrt dies würde gegen Gelten rechte verstoßen, Herr Casper hat es mal was

    angedroht und der lässt nicht locker.

    Das einzige, was WhatsApp machen kann, ist dich Sperren oder löschen mehr nicht,


    Noch hinzufügen ist das Video von Herrn Solmecke von WBS Law

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Meine Augen wollen nicht so meine Bewusstseinsstörungen sollen nicht so, daher sind Rechtschreibfehler auch nicht gewollt. Mehr per PN

    Einmal editiert, zuletzt von Mark.S () aus folgendem Grund: Link Video hinzugefügt