Kommastellen, werde noch wahnsinnig!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo zusammen,


    mein Excel rechnet komische Kommastsellen, da er mehr als 0,000 zum addieren nimmt obwohl ich nur 2 Kommastellen angegeben habe.


    Beispiel:

    158,33 €
    155,00 €
    155,00 €
    158,33 €
    158,33 €
    153,33 €
    153,33 €
    150,00 €
    143,33 €
    155,00 €
    158,33 €
    158,33 €
    158,33 €
    158,33 €
    180,00 €
       
    summe 2.353,33 €   2.353,30


     


    excel 2.353,33


    wenn man es von Hand eingibt 2.353,30


    was muss ich tun..... werde sonst noch wahnsinnig!


    Vielen Dank!!!

  • Wenn deine Zahlen aus einem Rechenvorgang stammen werden immer mehr Zahlen hinter dem Komma von Excel verwendet. Egal wie viel du anzeigen lässt. Er zählt dann auch diese zusammen. Er zeigt aber nur auf oder abgerundete Zahl an.

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

  • Hi,

    du kannst die Nachkommastellen vor dem Berechnen entfernen.

    Ich bin jetzt nicht der grosse Exelguru, also mal das Prinziep meiner Lösung.


    Spalte A1-Ax = deine Eurobeträge.

    Spalte B1-Bx = (A1 * 100 - Ax * 100)

    Bx +1 = (Summe B1-Bx)

    Ergebnis = Ax +1 = (Bx+1 / 100)


    Sollte klappen.

    Gruss Micha

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

  • Wenn deine Zahlen aus einem Rechenvorgang stammen werden immer mehr Zahlen hinter dem Komma von Excel verwendet. Egal wie viel du anzeigen lässt. Er zählt dann auch diese zusammen. Er zeigt aber nur auf oder abgerundete Zahl an.

    Unter der Vorraussetzung der Eingabe wie oben im TE gezeigt, verstehe ich den aufgetretenen Fehler auch nicht. Wenn ich nur 2 Nachkommastellen eingebe, muss doch die Summe der Summanden nach Komma zweistellig richtig sein.

    Bei Abweichung von der zutreffenden Summe müsste der TE bei der Eingabe wohl Fehler gemacht haben.

  • 1. Wurde schon richtig drauf hingewiesen: Die Einstellung unter "Zellen formatieren / Zahl" ändert nur die DARSTELLUNG, NICHT den tatsächlichen Wert.

    Bei der Anzeige wird OPTISCH nach den mathematischen Regeln gerundet:


    2. Die richtige Formel, um Ansicht und Werte in Einklang zu bringen, heißt "RUNDEN", Syntax: RUNDEN (Zelle;Stellen).


    Angenommen, Du hast in Zelle A1 den Wert 1,004 und in B1: 2,004

    In Zelle C1 addierst Du dann: =A1 + B1, somit liefert die Formel in C1 das Ergebnis: 3,008


    Stellst Du die Ansicht aber auf nur 2 Nachkommastellen, siehst Du

    A1: 1,00 B1: 2,00 C1: 3,01


    Das kommt, weil x,004 noch zu x,00 abgerundet werden, x,008 aber zu x,01 aufgerundet.


    Um das zu umgehen, musst Du die Zahlen VOR dem Addieren runden.

    Das ginge z.B. so:


    A1: 1,004 B1: =RUNDEN(A1;2) C1 = 2,004 D1 = RUNDEN(C1;2) E1 =B1 + D1, nun liefert die Formel 3,00 als Ergebnis,

    denn durch das Runden auf 2 Nachkommastellen wird aus 1,004 eben 1,00, aus 2,004 wird 2,00, und das zusammen gibt 3,00.


    Das Kürzen mit den zusätzlichen Spalten (B und D) benötigst Du natürlich nur, wenn Du in Spalten A und C manuell eingeben willst.

    Stehen da Ergebnisse einer Berechnung, baust Du das Runden einfach in DIE Formel mit ein.


    Lautet die Formel z.B. =G1/3, machst Du daraus =RUNDEN(G1/3;2). Schon stimmen Ansicht und Zellwert überein!


    Rabe

  • So ich hab's gefunden @Brens danke für den Link, das war zwar nicht die Antwort aber dort in den Einstellungen hab ich es jetzt gesehen !!!


    Man muss es ja einstellen können, dass er nur mit 2 Kommastellenr rechnet


    Endlich 🤦!!!!!


    Trotzdem Danke Jungs!

  • Wieso war das nicht die Antwort? So musst du doch nix manuell eingeben und die Kommastellen der Dezimalzahlen werden richtig gerechnet.

    Es gibt einen guten und einen eleganten Rechenweg ;)