Xiaomi bisher führend in der Disziplin "Schnell-Ladung"

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Laut "STANDARD" ist unter den Anbietern bisher Xiaomi bei der Ermöglichung von Akkus-Schnelladungen mit hoher Energie schon heute führend. Sehr bald will diese chinesische Firma, wie sie nun angekündigt hat, sogar komplette Ladungen in acht Minuten durch einen spezifischen Einsatz von bis zu 200 Watt ermöglichen. (Wie man sich leicht vorstellen kann, gibt es freilich dabei Erhitzungen, die eine effiziente Aktiv-Kühlung unverzichtbar werden lassen. Außerdem drängen sich da eigentlich auch Fragen zur Lebenszeit eines solchen Akkus auf...)


    https://www.derstandard.at/sto…nt-xiaomi-will-handys-mit

    Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

  • Nabend!


    Ich habe inzwischen ja ein Poco F3 von Xiaomi und bin von der Schnellladefunktion echt beeindruckt. Allerdings ist das auch mein erstes Handy mit dieser Funktion und mir fehlen die Vergleichsmöglichkeiten. Tatsächlich habe ich mich aber auch schon gefragt, ob das Schnellladen dem Akku überhaupt guttut.

  • Dazu ein interessanter Artikel:


    https://www.connect.de/ratgebe…n-schaedlich-3197886.html


    Ich habe das Moto G6-Plus seit ca. 3 Jahren. Hier gibt es auch die Schnelllade-Funktion, die ich auch seither benütze - ich lade immer bei etwa 15 Prozent auf und dann nur auf etwa 90 Prozent. Das dauert ca. 1 Std..

    Gruß

    Bosco


    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.

    Albert Einstein

  • Ich bin viel zu wenig technisch versiert, um die Angelegenheit tatsächlich valide einschätzen zu können... :roll: Die Akkus, um die es geht und gehen wird, sind sicherlich mit Bedacht in Hinblick auch und gerade auf die Schnell-Ladung entwickelt worden. Ob das reicht, bzw. reichen wird, mag wohl die Erfahrung beantworten. Einige der Vorgaben wirken auf mich schon sehr gewagt...


    Was mir sehr, sehr wahrscheinlich erscheint: während des Schnell-Ladens sollte man nie solch ein Handy anderweitig benutzen.


    Ansonsten: Vedremo, vedremo... :zorro:

    Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

  • 1 Std. und auch länger, kann ich gerne darauf verzichten - beim Laden ist bei mir schon immer das Handy ausgeschaltet :!:

    Gruß

    Bosco


    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.

    Albert Einstein

  • Das ist eben mit ein absolut entscheidender Punkt! :)

    Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

  • Es wurde ja in einem der verlinkten Artikel schon geschrieben, es sind dafür entwickelte Akkus. Irgendeiner von der Stange macht das nicht mit. Aber was ich mich auch frage, macht das wirklich Sinn? Wenn der Akku sehr warm wird, heißt das ja nur, es geht jede Menge Energie verloren. Denn Wärme ist ja nichts weiter als Energie, die ich zwar in den Akku rein stecke, die aber nicht wirklich der Ladung dient. Dann lieber langsam laden und weniger Verluste :hmmm:


    Gruß Volkmar