Haushaltsbuch

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Da ich meinen Haushalt nun alleine mache, habe ich mir ein kleines Haushaltsbuch

    geschrieben, das die monatlichen Einkäufe sammelt und ausrechnet.

    Ist evtl. geeignet für den Wettbewerb. Ansonsten, vielleicht kann es ja wer brauchen.

    Ist zwar jetzt 6 KB, kleiner ging es aber nicht. Die Validierung des Betrages habe ich

    sogar noch weg gelassen.

    Ist auch eine Proc dabei, die mit Sortlist Datums sortiert.


  • Schön, daß sich doch noch jemand gefunden hat. Aber leider: 4k sind ja 4 * 1024 = 4096 Bytes. Und Du kommst hier auf stolze 9410 Bytes :hmmm:

    Die NEdit.DLL müßten wir zur Größe auch dazu rechnen, da die nicht jeder automatisch hat. Die müßtest Du mit dem Programm weitergeben. Wenn sich der Code straffen ließe und dann ohne die DLL auskommt, wäre das sicher ein schöner Beitrag. Versuch es doch mal ...


    Gruß Volkmar

  • Hatte ich anfangs ja mit dem XDatengenerator gemacht.

    Habe obigen Code mal ausgewechselt, also ohne NEdit.dll und ohne Validierung

    des Betrages. Leider geht weniger nicht. :(

    Da sind nur noch wenige Bytes drin. Und so einen Code, wie P.Specht zeitweise

    reinstellt (lange Zeilen und die Befehle/Funktionen mit Doppelpunkt : verknüpft)

    ist nicht so mein Stil. Man soll ja auch alles richtig lesen und verstehen können.

    Und da sind Absätze und Einrückungen bei IF..EndIf und Schleifen ideal.

  • Das verstehe ich schon. Ich mag das eigentlich auch nicht. Aber hier geht es ja darum, in die 4 K einen Code reinzuquetschen. Zur Erinnerung, mein erster Rechner hatte nur 16 K RAM. Und 10,5 K belegte der Basicinterpreter. Macht für Code und Daten nur noch 5,5 K :(;)

    Es ist kein Schönschreibwettbewerb. Das Schönschreiboriginal bleibt Dir ja :) . Nur eben für den Wettbewerb sollten die Bedingungen passen. Einrückungen, die vielen, für die Funktion nicht notwendigen Leerzeichen, Variablennamen und Prozedurnamen kürzen, das würde eine ganze Menge bringen. Notfalls kann man für den Wettbewerb auch eine Meldung "Bitte hier klicken" in "Klick" ändern :) . Wenn nur die Codelänge paßt.


    Gruß Volkmar

  • So, da ich ab Februar ja auch Rentner bin, habe ich ja auch etwas Zeit. Ich habe mal die Handles in Arrays gepackt

    und das Drucken, was nicht unbedingt nötig ist, weg gelassen. Das Sortieren des Datums habe ich bewusst drinnen

    gelassen, damit der ein oder andere sieht, wie sowas geht.

    Jetzt passt es :