Riesige Sammlung gehackter Paßwörter aufgetaucht

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • "RockYou2021" wurde von den Hackern eine riesige Sammlung von Aber-Milliarden gestohlener Paßwörter genannt! (cybernews ermöglicht Dir zu überprüfen, ob auch ein Paßwort von Dir dabei ist!) :zorro:


    https://www.derstandard.at/sto…r-passwoerter-aufgetaucht


    https://cybernews.com/security…sword-compilation-leaked/

    Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

  • "We haven’t found your data among the leaked ones."


    Das liest man dann doch gerne!


    Gruß

    Roland

    (Intel Duo E8400 3,0 GHz / 4 GB RAM / 250 GB HDD / ATI Radeon HD4770 512 MB / Windows Vista - ausgemustert zum Verkauf)
    AMD Athlon II X2 2,9 GHz / 8 GB RAM / 500 + 1000 GB HDD / ATI Radeon 3000 (onboard) / Windows 10(64) - XProfan X4


    http://www.xprofan.de

  • Oh no! Your data has been leaked

    Leider nur nutzt mir die Abfrage nicht viel, solange ich nicht weiß um welches Passwort es tatsächlich geht. Wer weiß auch, wie alt dieses ist? Vielleicht nutze ich das PW ja schon ewig nicht mehr oder es ist eine unwichtige Seite.


    Ah, falsch gelesen! Man soll ja das PW eintippen! :-D Ja, da ist eines in der Liste, welches ich aber schon laaaaange nicht mehr nutze. 123456789 ;-)

  • Da ich mehr als 30, zum großen Teil recht komplizierte Passwörter habe, wäre eine Prüfung relativ zeitraubend.

    Die einfacheren werde ich mal prüfen - diese habe ich allerdings auch nur bei mehr oder weniger unwichtigen Seiten.

    Gruß

    Bosco


    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.

    Albert Einstein

    Einmal editiert, zuletzt von Bosco () aus folgendem Grund: Korrektur

  • hmm, man kann/soll dort seine ganzen aktuellen PWs eintippen?

    Da muss man aber schon ne Portion Vertrauen in diese Seite haben - wenn da was schief geht, hab ich ja quasi all meine PWs veröffentlicht.


    Habe übrigens weit über 80 aktive PWs im Umlauf..

    Gruß Jörg


    Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
    Win7-Pro / Linux Mint

    Einmal editiert, zuletzt von JörgG ()

  • Wie, da soll man sein Passwort eintragen ob es betroffen ist :hmmm:

    Was wenn es nicht dabei ist?

    Das ist ja dann verbrannt. :0angst:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 89.0.1 - Thunderbird 78.11.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Da muss man aber schon ne Portion Vertrauen in diese Seite haben

    Allerdings. ;-) Wobei die dann natürlich nur das PW haben und keine Mail-Adresse oder keine weiteren Login-Daten.

  • Bei dem verlinkten Artikel von cybernews.com werden ja zwei Links zur Überprüfung angegeben: Einmal die eMail-Adressen und das andere Mal die Passwörter. Ich habe meine wichtigsten eMail-Adressen überprüfen lassen. Und wenn die nicht in der Sammlung sind, dann vermutlich auch nicht die zugehörigen Passwörter.


    Gruß

    Roland

    (Intel Duo E8400 3,0 GHz / 4 GB RAM / 250 GB HDD / ATI Radeon HD4770 512 MB / Windows Vista - ausgemustert zum Verkauf)
    AMD Athlon II X2 2,9 GHz / 8 GB RAM / 500 + 1000 GB HDD / ATI Radeon 3000 (onboard) / Windows 10(64) - XProfan X4


    http://www.xprofan.de

  • achso, es geht nur um Mailaccounts. OK - wenn ich im Vorwege erst meine Mailadresse checken kann, relativiert das die Sache ja dann etwas.

    Ich hatte das Anfangs anders verstanden.

    Gruß Jörg


    Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
    Win7-Pro / Linux Mint

    2 Mal editiert, zuletzt von JörgG ()

  • Bosco


    Wirklich interessante hilfreiche Adresse! :huh: :8O: :):):)

    Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.