MAT - Befehl

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Man braucht ja öfter durchnummerierte Arrays.

    Damit diese beim 1. Element [0] nicht auch mit 0 anfangen,

    kann man den MAT - Befehl auch zweimal anwenden :


  • Jo - kurz und knackig :-)

    Ist schon sehr komfortabel, dieser MAT-Befehl. Vor allem sehr brauchbar bei großen Arrays, weil da auch der Geschwindigkeitsunterschied deutlich spürbar wird.

    Aber auch auch bei kleinen Arrays ist MAT für mich immer die erste Wahl, wenn die Aufgabenstellung passt.

    Gruß Jörg


    Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
    Win7-Pro / Linux Mint

  • Vor allem sehr brauchbar bei großen Arrays, weil da auch der Geschwindigkeitsunterschied deutlich spürbar wird.


    Also bis zehn Millionen Elemente merkt man gar nichts.

    Blitzschnell. Bei 100 Millionen gerade mal 2 Sekunden.


    Mach das mal mit einer WhileLoop - Schleife.

    Also für unsere Bedürfnisse ist das mehr als ausreichend.

  • Also bis zehn Millionen Elemente merkt man gar nichts.

    Mit "Geschwindigkeitsunterschied deutlich spürbar..." meinte ich natürlich gegenüber einer WhileLoop - Schleife.


    Aber ich denke mal, du meintest jetzt, das man mit MAT keine Programmverzögerung merkt bis 10 Millionen.

    Gruß Jörg


    Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
    Win7-Pro / Linux Mint