"OnePlus" will Update-Zeitraum verlängern

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Der chinesische Smartphones-Hersteller "OnePlus" hat jetzt öffentlich mitgeteilt, daß er den Zeitraum für Updates und Support für seine Geräte verlängern will; allerdings gestaffelt je nach Wertigkeit der betreffenden Handy-Reihe. Auch Versionssprünge sollen damit einhergehen.


    Dies aber soll auch zu einer - in ihrer Bedeutung und ihren praktischen Konsequenzen noch unklaren - "Zusammenlegung" oder "Umschaltung auf gleicher Basis" der eigenen Oxygen-Betriebssoftware mit der ColorOS von "Oppo".


    Zu der Angelegenheit bringt der "Standard" einen etwas skeptischen Artikel ein: https://www.derstandard.at/sto…-jahre-updates-fuer-seine

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.


  • Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.