Damals gelegentlich Gast, jetzt Mitglied

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo zusammen!


    Als "Rentner mit viel Zeit" lese ich seit längerer Zeit in diesem PC-Forum mit und hatte gelegentlich als Gast (Besucher1) einen Beitrag gepostet.

    Da zurzeit kein aktiver Gast-Zugang möglich ist, ich aber gelegentlich bzgl. PC-Hardware meine unverbindliche Sichtweise kundtun möchte, habe ich mich nun doch als Forum-Mitglied registriert.


    Meine PC-Anfänge waren damals (Mitte der 1980er-Jahre) mit einem Amiga 1200+, später dann Amiga 2000. Im Oktober 2003 hatte ich mir dann auch mal einen Windows-PC (ALDI/Medion mit Windows XP) gegönnt und Erfahrungen gesammelt.

    Innerhalb meiner PC-Sammlung ist mein Hauptrechner zurzeit ein Desktop-PC (im März 2014 selbst zusammengestellt) mit Windows 10 Home (64bit).


    Zurzeit nutze ich PCs nur noch zum Surfen im Internet, für E-Mails, etwas Textverarbeitung, Kartenspiel "Patiencen legen" und Internetradio hören (Genre: Chillout).

  • Hallo Wilhelm.


    Sei in unserem kleinen Forum willkommen geheißen! :) Ich hoffe, Du wirst Dich hier wohlfühlen.


    In Deinem Profil zählst Du mit zu Deinen Hobbies "die Stadt Berlin". Wie ist das gemeint? Besuchsfahrten? Oder die Geschichte der Stadt?


    Nun hau' ab und an kräftig in die Tasten: Deine Beiträge wird man ja gerne lesen...


    Herzlich

    Aby

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.


  • Hallo Wilhelm,


    auch von mir ein herzliches :willkommen:


    Ja, die Schreibrechte für Gäste haben wir vorrübergehend deaktivert, da leider sehr viel gespammt wurde. Aber mal sehen, vielleicht änern wir das auch mal wieder. :-)


    Ich freue mich auf Deine Beiträge! :-)


    Gruß

    Schwabenpfeil!

  • Hallo WilhelmR70,


    auch von mir ein <3 lich :willkommen:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 90.0.2 - Thunderbird 78.12.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Hallo Wilhelm,


    willkommen auch von mir mit Grüßen aus Berlin-Pankow! :)

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Hallo ...


    @Abifitz, Volkmar, @Schwabenpfeil, *Nobbi*, Kater und JochenPankow.


    Jeweils :danke: für eure Begrüßung!


    Und dann noch ...

    In Deinem Profil zählst Du mit zu Deinen Hobbies "die Stadt Berlin". Wie ist das gemeint? Besuchsfahrten? Oder die Geschichte der Stadt?


    Tja, mein "Die Stadt Berlin"-Hobby ist so entstanden:

    Während der damaligen DDR-Zeit hatte ich mich nicht getraut, auf dem Transitweg von NRW bis nach Berlin zu gelangen.

    Erst nach der Wende hatte ich begonnen, meinen (durch Filme und Literatur angeregten) "Berlin möchte ich erleben"-Plan zu verwirklichen. Im Zeitraum 1991-2006 hatte ich fast jedes Jahr in Berlin meinen Jahresurlaub verbracht.

    Etliche Besichtigungen diverser Sehenswürdigkeiten, das Suchen und Finden einiger Grabstätten berühmter Persönlichkeiten und eben auch das Suchen und Finden vieler Film-Drehorte waren damals mein Ansporn.


    Besonders behilflich beim "Berlin erleben" waren die guten ÖPNV-Möglichkeiten (inkl. Fahrradmitnahme in S- u. U-Bahnen).

    Einige landschaftlich sehr schöne Radtour-Wegstrecken sind mir immer noch in bester Erinnerung (und harren zukünftiger Wiederholung).

    Beispiel:

    Vormittags ab S-Bhf Grunewald südost/südwärts radeln. An Steffi Graf' damaligem Arbeitsplatz vorbei zum Hundekehlesee, weiter Richtung Grunewaldsee, durch NSG "Langes Luch" bis zur 'Krumme Lanke', weiter bis zum Wirtshaus 'Fischerhütte' (Mittagspause).

    Danach auf dem nördlichen Uferweg am Schlachtensee entlang, weiter südwärts an der 'Rehwiese' entlang, dann auf Verbindungsweg 'Rehsprung' die AVUS unterqueren, kurz darauf rechts ab und noch den kleinen Nikolassee "mitnehmen", die S-Bahntrasse unterqueren, dann links ab und weiter bis zur Schiff-Anlegestelle am Wannsee.

    Wenn zeitlich noch möglich, zum Ausruhen auch noch die Schifffahrt "7-Seen-Rundfahrt" genießen.

    Ab S-Bhf Wannsee Rückfahrt mit S-Bahn. *wink (ich habe keinen Winke-Smiley gefunden)

  • Danke für die Erklärung! :)


    Was den Winke-Smiley angeht: Hier ist er ;)! Unter "Smileys" ---> "Standardkategorie" ist er der dritte nach den zwei Daum-Smileys...

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.