Fotobearbeitungssoftware

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Folgendes Vorhaben: Als Geburtstagsgeschenk soll ein kleines "Fotoalbum" erstellt werden, mit Kinderfotos des Geburtstagskindes.


    Jetzt such ich ne Software womit ich es mit möglichst wenig Aufwand schaffe, die Bilder nachzubearbeiten. Und zwar soll eigentlich hauptsächlich der Hintergrund damit umgestaltet werden (z.B. statt einem Raum einfach eine einfarbige Fläche oder ein anderes Bild).


    Hat jemand ne Idee was ich da nehmen könnte? Muss nicht unbedingt Freeware sein, aber vor ich jetzt anfange wild Programme dafür zu kaufen, wollt ich mal fragen was ihr da nehmen würdet / was ich da überhaupt benutzen kann.


    Vielen Dank mal :)

  • Hallo !


    Ich arbeite ja in einem Fotoladen und wir machen das mit Adobe Photoshop.



    Viele Grüße !
    Janine

    Montag früh, 8:00 Uhr und die Woche nimmt einfach kein Ende

  • Ich kann Adobe Photo Deluxe 2.0 empfehlen, ist zwar schon etwas älter, aber dafür sehr übersichtlich und sofort verständlich, habe es auch schon unter XP installiert.


    Bei Ebay sogut wie für umsonst zu haben.
    Aufpassen, es gibt Win und Mac Versionen.


    Mache mit dem Programm eigentlich alles, Photoshop 6 ist mir zu kompliziert.

  • Danke für die Antworten :D


    Na ich denke da wird sich was finden. Hab gestern noch über Nacht die kostenlose Shareware von Adobe Photoshop von deren Seite gezogen (über 300MB). Werd mich wohl anfang nächster Woche mal damit beschäftigen.

  • Eine wichtige Empfehlung fehlt noch: FixFoto. Kostet 30 €, ist speziell für Fotooptimierung und -nachbearbeitung ausgelegt, beinhaltet eine bekannte professionelle Optimierungssoftware (i2e) und das Programm an sich ist auch sehr mächtig und trotzdem bedienerfreundlich. Eine entsprechende Community mit Support-Forum rundet das ganze ab. Ich nutze FixFoto schon seit einigen Monaten und würde nichts anderes mehr zur Fotobearbeitung und -optimierung einsetzen.

  • Ich glaube nicht, wenn du damit noch nie gearbeitet hast, das du brauchbare Ergebnisse bekommen wirst.


    Besorgt dir das Photo Deluxe 2.0, damit sollte eigentlich jeder klar kommen.


    Vertrau mir! :wink:

  • Hallo!


    Adobe Photoshop finde ich auch etwas überdimisioniert. Das ist ein Profi-Programm und es dauert sicher einige Zeit bis man damit zu Ergebnissen kommt. Auf der anderen Seite gibt es dazu auch sehr viele Hilfen im Netz. Tja, wer die Wahl hat... :)


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Naja, hatte die Testversion von Adobe Photoshop ja mal runtergeladen. Nur leider kommen bei dem Archiv leider CRC-Fehler, kann das ganze nicht entpacken.


    Versuchs daher jetzt mal mit dem Photo Deluxe, auch davon bietet Adobe ne Testversion an.


    Auch von FixFoto lade ich gerade mal die Shareware runter.


    Dann mal weiter sehn :wink:


    Danke für die Antworten :)

  • Hmm sitze gerade dran und versuche mein Glück :wink:


    Gibt es dafür nen bestimmtes Tool / Werkzeug welches Ihr dafür benutzt? (Hintergrund der Person entfernen / ersetzen bzw. Person rauskopieren)


    Sieht mir momentan nach sehr mühevoller Handarbeit aus...

  • Fotomontagen sind immer recht aufwändig - egal mit welcher Software. Es gibt keinen "Entferne den Hintergrund der Person"-Knopf wo das automatisch geht. Je komplexer der Hintergrund und die Lichtbedingungen, desto schwieriger wird das Ausschneiden einer Person aus einem Foto.


    Aber letztendlich kannst du solche Aufgaben mit jeder guten Bildbearbeitungssoftware lösen. Ob Photoshop, Paint Shop Pro oder FixFoto. Für letzteres habe ich mal ein kleines Tutorial für Fotomontagen geschrieben.

  • Natürlich weis ich das es nicht auf Knopfdruck geht. Aber naja, ich wusste nichtmal richtig wie ich anfangen soll. Hätte jetzt begonnen drum herum die Farben zu ändern. Aber jetzt weis ich wenigstens schonmal wie ich ne eigene Form markiere (Polygon). Nur bei den Haaren wird das etwas schwer...


    Die Anleitung ist nicht schlecht :wink: