COM-Schnittstelle gleichzeitig in verschiedenen Anwendungen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hallo ihr,


    ich suche ne Möglichkeit, mit mehreren Anwendungen gleichzeitig auf den selben COM-Port zuzugreifen, d.h. ich will in allen Anwendungen die eingehenden Daten gleichzeitig bekommen.


    Hat jemand eine Idee?


    Grüße,
    Freaky

  • Hallo,
    ich könnte dir sagen, wie du mit mehreren Rechnern auf eine serielle Leitung zugreifen kannst. Schau dir mal den MOXA NPort Server an.


    Um Daten mehreren Applicationen zur Verfügung zu stellen kenne ich nur den Weg über CORBA und Notification System. Ich denke aber, dass wäre mit Kanonen auf Spatzen schießen.


    Sag mir doch mal etwas genauer, was du vorhast. Ich frage dann mal unsere Interface Spezialisten.

  • Von mehreren Rechnern einen COM-Port nutzen bekomm ich auch noch hin :wink:


    Als kleiner Hobby-Bastler arbeite ich gerade an meinem GPS-Interface. Die Daten von diesem will ich z.B. gleichzeitig in meiner Navigations-Software nutzen, während ich nebenbei ein Analyse-Programm die Koordinaten aufzeichnen lasse, und mit einem Terminal-Programm noch den Original-Code angucke.
    Eben alle 3 Programme gleichzeitig die Daten eines seriellen Ports nutzen lassen. Problem ist ja, hab ich erst ein Programm geöffnet, kann das nächste den selben COM nicht auch noch öffnen.

  • Hallo, dass lösen wir mit einem sogenannten Data Collector und dem FTNS (fault tolerant notification system) welches Bestandteil von CORBA ist. Wir müssen eine Reihe von Sensoren (MIL GPS, dGPS, Anemometer, PHINS, Doppler Log, etc.) verschiedensten Applikationen zur Verfügung stellen. Integrierte Navigation, Stabilisierung für die Sonar Systeme und die Lenkung der Unterwasserfahrzeuge sowie der Drohnen. Dabei gibt es natürlich neben der Anzeige der Daten auf den MMIs der Konsolen auch die Möglichkeit die Rohdaten auf den verschiedenen Rechnern als Rohdaten in Command Fenstern anzuzeigen.


    Ich werde mal fragen, ob davon Module universell einsetzbar sind. Laufen tut alles unter XP.

  • Ja, ich hätte sowas schon öfter brauchen können. Und so langsam wird es unumgänglich. Kann ja nicht dauernd, was ich auch schon gemacht hab, die seriellen Daten mit einem kleinen VEE Progrämmchen aufnehmen, und dann über 2 weitere COMs wieder ausgeben, und dann wieder über 2 andere COMs hereinholen. Ziemlich umständlich.


    Am Laptop jedoch hab ich jedesmal das Problem, dass ich nur einen COM habe, und ich nicht dauernd RS232-USB-Adapter mit mir herumtragen will.


    Falls es relevant ist: Die Daten meines GPS-Moduls habe ich auf eine "USB to UART Bridge" geleitet (CP2102). Mit dieser bin ich über USB verbunden. Am Laptop ist der Treiber für den CP2102 installiert, und im Endeffekt kann ich den Port dann wie einen seriellen behandeln (virtueller COM 7 in meiner Anwendung).


    Ist Corba eigentlich eine Freeware? Werde heute Abend mal danach googlen, muss jetzt nämlich los :D

  • Muss ich mir das in C erst noch zurecht schreiben? Ich blick bei dem Ganzen nicht richtig durch... Finde auch keine Windows-Anwendung, die ich mit Corba in Verbindung bringen kann. Irgendwo müsste ich ja die Module laden können?!


    :kratz: