FreeMem = Space(1024000000)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • FreeMem = Space(1024000000)


    das ist der Befehl um den es geht :lol:
    wenn ich es richtig gelesen hatte, muss in den klammern die halbe RAM größe eingegeben werden.


    ich habe 2 mal 1GB RAM also müsste der befehl oben ja eigentlich richtig sein
    wenn ich nun die .vbs datei speicher und ausführe bekomme ich allerdings die fehlermeldung:
    Nicht genügend Zeichenfolgenspeicher: 'Space'


    wenn ich allerdings FreeMem = Space(512000000) eingebe, bekomme ich keine fehlermeldung...


    kann mir jemand sagen woran das liegen könnte?


    mit freundlichen grüßen
    crouze

  • Gehört der Beitrag zu einem schon bestehenden Thema? Wenn nicht, dann sag, was du machen willst.



    MfG


    CM

    Diejenigen aber, die die Regungen der eigenen Seele nicht aufmerksam verfolgen, sind zwangsläufig unglücklich.

  • eigentlich ist der befehl dazu gedacht um den arbeitsspeicher zu leeren, so habe ich es hier zumindest irgendwo gelesen.


    weil ich habe das problem, das mein arbeitsspeicher zu voll wird, wenn ich den PC zu lange in betrieb habe, bis er mir die meldung "Out of memory" auswirft"

  • Sagt dir der Taskmanager in einem sochlen Falle ebenfalls das der physikalische Speicher voll ausgelastet ist?
    Tritt das bei einem bestimmten Pogramm auf?


    Glaub übrigens nicht, dass es sonderlich förderlich ist wenn du den RAM entleerst. Da ist dann irgendwie der Sinn vom RAM hinüber.

  • Die Fehlermeldung dürfte besagen dass Du versuchst mehr Speicher freizuräumen als gerade frei ist. Sei froh dass Du nur eine Fehlermeldung bekommst - kann auch böse enden.


    Ich hab mal gelesen dass es unter XP überhaupt keinen Sinn macht den Befehl überhaupt einzusetzen, da das Speichermanagement hier wesentlich besser ist als bei älteren Betriebssystemen.