Beiträge von blackouthaber

    Hallo zusammen,


    vielen Dank für die Antworten!


    Sorry dass ich mich erst so spät melde aber irgendwie hat das nicht immer mit der Emailweiterleitung bei einem neuen Beitrag funktioniert und erst jetzt bin ich zufällig wieder hier drauf gestossen ;)


    Ich habe die Festplatte noch und werde mich wieder dran machen, denn die Daten wären noch immer aktuell.


    Im Fall wenn es wirklich ein spezielles Format wäre und "im Normalfall" unter Windows nicht gelesen werden kann, gibt es Software, die solche spezial Formate lesbar macht?


    lg

    Hallo zusammen,
    folgendes Problem liegt vor:


    Im Word 2000 konnte man im Lesemodus mit Strg + Mausrad die Größe der gesamten Seite (Schrift + Grafiken, einfach alles auf dem Dokument) ändern.


    Im Word 2010 kann man mit Strg + Mausrad nur die Größe des Textes ändern, die Grafiken bleiben aber gleich?!!


    Kennt das Problem jemand?
    Wenn ja, wie bzw. gibt es überhaupt eine Lösung dafür?
    Fehlt bei meinen Einstellungen in Word irgendwie ein Häckchen?



    Vielen Dank
    Gruß

    Hallo,
    ah okay, dann habe ich das falsch verstanden, ich dachte du meinst eine Platine in der Festplatte.
    Nunja, ob die Festplatte nun wirklich noch normal arbeitet kann ich ja nicht berurteilen, da man ja auf die Partitionen nicht direkt zugreifen kann...
    Die Fehlermeldung kam mir ansich halt bekannt vor und bevor ich die Platte wegwerfe möchte ich lieber fragen, denn die Daten drauf sind wirklich nicht unwichtig!


    Hmm der Rahmen ansich ist nicht mehr da.
    Die Firma bringt einen mit, den alten nehmen sie wieder mit und verbauen ihn in einer anderen...ob es daran schlussendlich gelegen hat wird die Firma dann erst beim nächten Verbauen feststellen ;)


    Traurig aber wahr, dass der Monteur meine Frage einfach nur verneinte und es nicht mal versucht hat.
    Nach dem Motto: Der Kunde zahlt die neue Platte samt Austauschrahmen und fertig.




    Noch immer steht leider die Fragen offen, ob die Platte nun einen Schuss hat oder nicht, bzw. wie ich an die Daten komme, wenn XP die Platte zwar erkennt, ich aber formatieren soll...



    Gruß

    Hallo,
    erstmal vielen Dank für die Antworten!


    Wenn ich die Partitionen formatieren würde, sind die Daten ja weg und das hilft mir nicht.


    So, ihr vermutet dass etwas in der Festplatte selbst Defekt ist?
    Meine Frage dazu nun:


    Ist dieser Defekt auf der Platte selbst (also auf der Scheibe) oder auf einem elektronischen Bauteil der Festplatte?
    Bzw. wenn ich die Festplattenscheibe in eine baugleiche Festplatte verbauen würde, könnte ich die Daten vielleicht retten?



    Gruß

    Hallo zusammen,
    ich hab wieder mal einen "Leckerbissen" für euch ;)


    Bei uns im Betrieb ist letztens eine CNC-Fräsmaschine ausgestiegen.
    Monteur gekommen, Diagnose -> HDD Defekt.
    Natürlich ist die letzte Sicherung schon eine Weile her.


    Die Festplatte ist in einem kompletten Rahmen mitsamt Anschlussplatine verbaut.
    Der Monteur hat die Festplatte, den kompletten Rahmen mitsamt der Anschlussplatine gewechselt!
    Danach lief die Maschine wieder. (Meine Vermutung liegt ehrlich gesagt auf einem Fehler der Platine, aber der Monteur meinte diese geht eigentlihc nie kaputt?!?!?)


    Ich habe die angeblich defekte 2,5" HDD mit 6GB Speicherkapazität über einen billigen, stinknormalen IDE - USB Adapter an einen PC gehängt.
    Siehe da: Die Platte ist angelaufen, wurde von Windows XP erkannt und dem Anschein nach fehlerfrei installiert.


    Im Arbeitsplatz sieht man 3 Partitionen.
    Klickt man nun durch, erscheint jedesmal folgende Meldung (habe ein Bild davon dem Post angehängt), dass die Parition eben erst formatiert werden müsste, weil sie so nicht gelesen werden kann.


    So, den Fehler kennt man ja auch von USB Sticks, bzw. Speicherkarten die von einem CardReader nicht mehr unterstützt werden.


    Nun meine Frage;
    Ist die Festplatte tatsächlich Defekt???
    Weil eigentlich wird die Platte ja von Windows noch voll erkannt, sie macht auch keine komischen Geräusche sondern läuft wie gewohnt (okay durch Baujahr 2000 ist halt bisschen lauter normal) aber auch die Geräusche beim Laden/Lesen sind normal wie man sie von den Platten kennt..


    Die CNC-Fräsmaschine ist Baujahr 2000 und hat eine Heidenhain Steuerung.


    Soweit ich weiß basiert diese auf einem Windows System.
    Der Monteur (schon ältere Generation, demnach EDV unvertraut) meinte es sei kein spezielles Format, was jedoch eine relative Aussage ist!!


    Kann es sein, dass die Platte mit FAT formatiert wurde und XP das Format schlicht und ergreifend einfach nicht lesen kann?




    Da die Daten auf der Platte wirklich von Bedeutung sind wäre ich über Tipps, Erfahrungen, Ratschläge wirklich sehr dankbar!




    Gruß










    [Blockierte Grafik: http://s4.postimage.org/2oz6pa8kk/Bild_von_Festplatte.jpg]

    Hallo zusammen,
    habe heute wieder mal einen echt komischen Fall.


    Hab bei CSL nen PC gekauft, mein Windows XP Home SP3 (original) draufinstalliert und alles verlief bestens. Nach der kompletten Treiberinstallation hatte ich auf einmal das oben genannte Problem.
    Bzw. wenn ich auf den Arbeitsplatz/Systemsteuerung erscheint das angehängte Bild!!!


    Vermutlich liegt es an dem ChipsetTreiber. Habe erst von der CD, dann den neueren von der Asus Seite und zuletzt habe ich bei Nvidia selbst nachgeschaut, aber aktuellster dort = aktuellster bei Asus..


    Chipsatz: nforce 630a / Onboard Grafikkarte: Geforce 7025.



    So, lustig ist aber, sobald ich das Datum nen paar Jahre vor oder zurück setzte funktioniert es für die aktuelle Sitzung, sobald ich neustarte geht es wieder nicht!!



    Ich vermute das ist ein Windows Bug??
    Aber es ist original XP Home SP3, habe es sogar schon mit XP Pro SP2 versucht, genau gleich...
    Wie kann ich den Fehler beheben? Denn das ist echt ungünstig..






    Gruß
    [Blockierte Grafik: http://s2.postimage.org/Fx2Tr.jpg]

    Hallo zusammen,
    kurze Frage,



    Wenn ich bei meinem einen PC in den Standbymodus schalte, reicht lediglich eine Mausbewegung und er "wacht" wieder auf. Ist ab und zu echt ärgerlich wenn man an den Tisch kommt oder so...


    Bei meinem zweiten PC muss ich dafür immer erst eine Taste drücken, mit der Maus geht das nicht.



    Die zuletzt genannte Art möchte ich auch gerne bei meinem ersten PC haben.


    Wie kann ich das einstellen?
    Ist das eine Windwos-Einstellungssache? Wenn ja, wo?



    Habe auf beiden Windows XP Pro







    Gruß

    Hallo,
    gerade hab ich dir ne PN geschrieben und zack schon hier im Thread ne Antwort, zu schnell für mich ;)


    Ja das mit den Übertragungsraten habe ich auch gerade bei Google nachgelesen, Fritzbox unterstützt anscheinend nur USB 1.1, deswegen lässt man davon lieber die Finger.
    So dann habe ich gerade mal noch wegen so einer NAS Festplatte geschaut, bzw. sogar mit Gehäuse.


    Also auf mich machen die WD "My Book World Edition" Modelle keinen schlechten Eindruck.
    Zumal angeblich noch PS3 und Fernzugriff übers Internet angeboten wird.


    Wäre das vielleicht eine Option? Wie ist die Qualität von den Modellen?



    Zum Anschluss, die NAS Platte hat ja eine eigene Oberfläche, dort kann man dann alles einrichten oder?


    Wie sieht es mit Wlan aus, wenn ein Laptop sich im Wlan Netz eingeloggt hat, wird man dann die NAS Platte sehen oder muss man erst ein Heimnetzwerk anlegen?



    Gruß

    Hallo zusammen,
    wir haben den oben genannten Router: FritzBox 7170.


    Mein Gedanke ist es, eine Festplatte im Netz zu haben, worauf diverse Daten, Musik, etc. liegen.
    Darauf kann man dann mit verschiedenen Laptops bequem zugreifen ohne immer irgendwas vorher übertragen zu müssen.


    Habe letztens was von einer NAS Festplatte gehört, also soweit ich das verstanden habe, ist so eine Festplatte genau für diesen Zweck ausgelegt.


    Jedoch ist mir bei der Installation der FritzBox auch aufgefallen, dass diese einen USB Port hat.



    Ist dann eine NAS Festplatte überhaupt notwendig oder funktioniert es auch mit einer normalen?
    Ich denke die Festplatten ansich sind ja nicht unterschiedlich oder sind bei NAS robustere verbaut, die eine längere Lebensdauer haben sollten?



    Jedenfalls wollte ich hier mal fragen wie das mit der FritzBox dann einzurichten ist? Da Wlan ja immer bisschen ne Spielerei sein soll?
    Betriebssysteme:
    Win XP Home
    Win XP Pro
    Win 7 Ultimate




    Gruß

    Hallo,
    also so wie es scheint ist die 4800mAh Version die größtmögliche Ausbaustufe des Akkus für dein Modell.


    Noch ein Tipp, falls du Ebay in Erwägung ziehst, lass des lieber, Hongkong geht grundsätzlich über den Zoll und musst noch was drauf zahlen :)




    Gruß

    "Kein Schacht für Speicherkarten"....habe ich aus einem Testbericht des Handys...


    Das heisst es gibt zwei Möglichkeiten die Daten von dem Handy auf den PC zu übertragen:


    1. per Übertragungskabel
    2. per Bluetooth


    Beides sollte unter 10 Euro zu haben sein.
    Wenn dein PC kein internes Bluetooth Modul verbaut hat musst du dir eins kaufen, sollte wie gesagt unter 10 Euro zu haben sein. Vorteil davon, du kannst den Stick für beliebige Geräte verwenden und nicht nur für das 6500.


    Gruß

    Hallo,
    also der Fachmann war heute da und ich dabei :P
    Schon nicht schlecht, bekam noch ein paar interessante Geschichten zu hören auch über FritzCard Möglichkeiten und solche Sachen :)


    Fazit des Tages: Internet F-Security stört nicht nur den Netzwerkverkehr sondern bremst das System auch ziemlich merkbar aus, vorallem beim Installieren von größerer Software^^


    sea
    Es wurde auch sozusagen ein "Fernzugriff" eingerichtet, sodass man z.B. über den Laptop von zuhause aus auf den Hauptpc im Geschäft zugreifen kann.
    Echt interessant, werde ich denk auch mal so versuchen, nette Spielerei..ist ja wie dein verwendetes "pcvisit" nur dass man keine Bestätigung auf den zugreifenden PC braucht sondern es vorher schon durch ein Passwort und Benutzername festlegt. Sehr interessant finde ich^^



    Gruß und ich denke der Thread ist soweit gelöst, falls es weitere Probleme geben sollte kann ich ja einen neuen aufmachen oder mich an sea wenden.



    Danke nochmal!

    Hallo,
    habe auf den Websiten geschaut aber leider keine wirkliche Hilfe entdecken können.
    Also hab ich mich mal an den Support gewendet, sehr kompetent, die Modelle für die erste Recovery genannt, dann habe ich zurück geschrieben und nach der nächsten gefragt, keine Stunde später kam schon die Antwort!


    Toshiba Support -> Daumen hoch :)




    Gruß und somit erledigt

    Hallo zusammen,
    hab hier einen Bündel mit Toshiba Recovery's die ich nun gerne loswerden möchte.


    Leider stehen nicht auf allen die Modellangaben dabei, deswegen wollte ich mal fragen, ob man anhand des Codes auf der Recovery, irgendwie das Modell herausfinden kann?


    Gibt es da vielleicht eine InternetSeite für?



    Gruß

    Zitat von Threadstarter;800717

    Also wenn ich das richtig sehe ist das Toughbook (CF-18) von 2006, das Msi Wind U110 wurde Anfang 2009 eingeführt. Kann da die Hardware noch aktuell sein?


    Ja das mag schon sein, aber alte Technik muss nicht gleich schlechter sein.
    Du wirst wohl Windows XP drauf rennen haben, also das läuft auch bei dem Toughbook, sogar besser als man denkt!


    Bei MSI Wind gibts da überhaupt keine Probleme, ob da Atom XY oder Atom YZ draufsteht ist im Grunde egal, es sind in der Regel um die 2x1,66Ghz und die bring der MSI gut aufs Parkett!


    Vorteil bei einem Toughbook wäre zudem dass ein Kratzer oder so nichts ausmacht, haste mal bei Youtube bisschen geschaut? Genial oder? xD



    Gruß