Beiträge von =Skippy=

    Habe gerade die Threema App gekauft und installiert. Das weitere Einrichten werde ich morgen erledigen. :)

    Ich habe die App über das Smartphone bei Google Play gekauft und dabei doch 3,99 Euro bezahlt.

    Auf der Website, wenn man dort auf den Google Play-Button klickt und den Preis von 3,99 CHF auf EUR umstellt, werden aber weiterhin 3,64 Euro angezeigt. Aber egal, diese 35 Cent Unterschied sind nicht sehr wichtig.

    Hoppla, ich wollte das hier eigentlich auch noch im letzten Post von mir schreiben.


    Auf der Website von Threema vermisse ich ein hübsches Video, das alle Features mal schön erklärt und zeigt.

    Die vohandenen Möglichkeiten werden zwar schriftlich aufgeführt und es gibt ein paar Bilder, aber ein gut gemachtes Video ist immer etwas nettes und würde bestimmt auch eventuelle Neukunden gut ansprechen.:super:

    Wenn man mit WhatsApp aufhören möchte, sollte man dann den neuen AGB einfach nicht zustimmen und abwarten, bis man nach dem 15. Mai nicht mehr in sein Konto kommt, oder sollte man das Konto vorher selber löschen? Was ist da sicherer oder besser?


    Wenn du die App einfach drauflässt und WhatsApp deaktiviert oder sperrt dann den Zugang, dann kann ich mir vorstellen, dass sie vielleicht trotzdem weiterhin auf die vorhandenen WA-Daten auf dem Mobiltelefon zugreifen können. :hmmm:

    Wenn wirklich gar nichts mehr mit WA gemacht werden soll, würde ich die App vor dem 15. komplett deinstallieren - und vorher aber noch alle Kontakte dort über dieses informieren und ihnen mitteilen, wo und wie man mich danach dann erreichen kann.
    .

    Giropay geht ja hauptsächlich oder unter anderem aus paydirekt hervor und beinhaltet darum auf alle Fälle alle Features, die es auch dort gab und momentan noch gibt. Die Seite von paydirekt:


    https://www.paydirekt.de


    Giropay hat jetzt auch eine Website. Auf der habe ich mich aber noch nicht umgesehen.

    Da von Giropay offenbar erst nach und nach alle Funktionen aktiviert werden sollen, denke ich, dass sich an den Infos und dem Umfang der Website in der nächsten Zeit noch ein wenig was ändern wird.

    https://www.giropay.de

    Auf beiden Seiten gibt es eine Menge übersichtlicher Erklärungen.

    Moin,

    Cyborg.XXL ich glaube bei meiner Zeit als ich Threema gekauft habe waren es um die 5€ gewesen aber das hat sich gelohnt, aber dafür hat man mehr an Datenschutz und Threema ist in der Schweiz was gut an Datenschutz ist. :top:


    Ich war gerade mal auf der Threema-Website und habe bei den Preisen geguckt.
    Die 3,99 gelten für Schweizer Franken. Bei einer Zahlung in Euro wären es 3,64.

    .

    Wer aus welchen Gründen auch immer bei WhatsApp bleiben möchte, darf das ja auch. Nur diejenigen, die wechseln wollen, sollten Threema als Alternative nicht außen vor lassen, nur weil man da einmalig einen winzigen Geldbetrag zahlen muss.

    Habe hier ein Video gefunden, in dem es gute Infos zu WhatsApp, Telegramm, Signal und Threema gibt.
    Es wurde am 30.01.21 geposted und ist somit ziemlich auf dem neuesten Stand. Nur die nun neuen Eingriffe von WhatsApp in den Datenschutz konnten darin noch nicht erwähnt werden.

    Am besten schneiden in dem Vergleich Signal und Threema ab. Der Autor des Beitrags scheint Signal zu favorisieren, denn dazu gibt es mehr Erklärungen zu den einzelnen Features. Mein Favorit zum Weg-Wechsel von WhatsApp ist und bleibt aber weiterhin Threema, auch wenn dies die bisher wenigsten User hat.


    Ich frage mich da, was soll der Geiz? Es macht doch niemanden arm, einmalig mal 3,99 Euro zu bezahlen...
    Da kauft ein User sich ein Smartphone/iPhone für 800 Euro, läuft mit Sneakers rum, die 120 Euro gekostet haben, und das gesunde Mittagessen wird oft ein überteuertes Menü von McDonalds für 10 Euro.
    Und dann wird bei 3,99 Euro für eine gute und sichere App getan, als sei das ein unzumutbar hoher Betrag und überhaupt auch eine Unverschämtheit, Geld dafür zu verlangen? Tssss ...

    Signal oder Telegram oder Threema?

    Wenn die beiden dann Signal und Threema sind, wäre das ja okay und die würde ich sogar auch beide auf meinem Smartphone installieren.
    Aber ich meine das ja so, dass man nicht WhatsApp + Signal oder WhatsApp + Threema installieren sollte, weil vielleicht nicht alle Freunde, die man bei WhatsApp hat, ebenfalls dort Schluss machen wollen und man zu diesen aber weiterhin Kontakt haben möchte. In diesem Fall wäre die ganze Aktion mit Wechseln zu anderen Messengern überflüssig bzw. unsinnig, da man so ja weiterhin Daten an WhatsApp liefert. Egal, ob man dann nur noch 5 Kontakte dort hat, anstelle der zuvor vielleicht 20.

    Ich würde ja wechseln, aber alle meine Bekannten würden das bestimmt nicht tun. Und zwei Messenger nebeneinander wäre blöd. Außerdem ginge es ja auch darum, WhatsApp loszuwerden.

    Heute kam ein Bericht im TV zu diesem Thema. Viel Neues gibt es darin aber nicht. Ist mehr was für Leute, die von den neuen AGB noch nichts mitbekommen haben oder die die alternativen Messenger noch nicht kennen.


    Hier gibt es ein Video (10 Minuten, gleich zu Beginn der Sendung). Momentan nur auf dieser Seite, weil es noch neu ist. Später wird es bestimmt aber noch woanders in der Mediathek auftauchen:
    ARD Buffet: Messenger-Dienste

    Bei mir geht's jetzt nur um private Mails.

    Als einzigen "Rundumschutz" für alles nutze ich nur noch den Microsoft Defender.


    Zur Netcom Kassel:

    News wegen genauer Schäden durch den Angriff und was bisher schon unternommen worden ist oder sich noch in der Planung befindet, gab es schon lange nicht mehr und das, was es bis jetzt gab, war alles sehr vage.

    Es gab nur Hinweise dazu, wie man kontrollieren kann, dass einem z.B. das Konto nicht leergeräumt wird und wie das mit den nächsten Beitragsabrechnungen gehandhabt wird, und das war's so ziemlich auch schon.
    Etwas mehr Infos zum aktuellen Stand wären sehr wünschenswert...

    Hallo,


    für ein neues Klapphandy habe ich zum Erweitern des Speichers eine Micro-SD-Karte bestellt. Sie müsste morgen geliefert werden.

    Auf der können zum Beispiel kleine Fotos von Personen gespeichert werden, die dann auf dem Handy-Display angezeigt werden, wenn diese Personen mal anrufen.

    Wie kann man solche und andere Bilder vom Computer (PC, Laptop) auf die SD-Karte bekommen?

    Vielleicht das Handy mit der eingesteckten SD-Karte per USB-Kabel mit dem Computer verbinden und dann öffnet sich ein Menü, in dem man den Transfer ganz simpel starten kann? In der Bedienungsanleitung des Handys wird das leider nicht kurz beschrieben.


    Grüße

    Skippy

    Kann man in der Sandbox auch eine JPG-Grafik öffnen?

    Ich habe bei eBay heute etwas verkauft und der Käufer hat mir gerade eine Mail mit einer angehangenen Datei gesendet. Offenbar mit einem Screenshot von seiner Online-Banking-Seite, als Beweis, dass er das Geld heute Abend überwiesen hat.

    Jetzt traue ich mich aber nicht, den jpg-Anhang zu öffnen. Ich will mir da nichts einfangen. :8O: Hab ja neulich bei meinem Internetanbieter gesehen, was danach alles passieren kann, wenn eine Mail geöffnet wird, die einen Trojaner an Bord hat..
    Kann man eine JPG-Grafik irgendwie in die Sandbox ziehen? Muss ich da erst eine App installieren, welche diese dann anzeigen kann?