Beiträge von Fnord

    SAW auf deine beiträge zu meinen fragen und vor allem auf deine hochnäsigkeit kann ich gerne verzichten.


    nur weil ich mal grußkleinschreibung vernachlässigt habe so einen zirkus zu veranstalten.


    solltest du deine tage haben geht doch bitte die binde wechseln.


    (oh sorry schon wieder alles klein...)


    Schreib nie wieder eine Antwort auf keinen meiner Posts die ich jemals hier poste - das wäre mir eine Freude - vielen Dank im Voraus und auf Nimmerwiedersehen.

    Ich habe das nur gemacht weil mir Windows keinen Wiederherstellungspunkt angeboten hat - nur einen einzigen obgleich ich den Laptop seit fast einem jahr hatte...


    sfc /scannow fand Fehler aber konnte nichts reparieren
    DISM lief durch fand Fehler aber konnte auch nichts reparieren



    Dann erst versuchte ich es mit windows repair tool

    Sorry - ich muß erstmal pausieren - habe gestern das windows repair tool laufen lassen, das fand fehler die es nicht reparieren konnte und teilte mit das windows nun ohne änderung wieder hochgefahren wird. leider tut der laptop das seither nicht mehr... totalausfall....


    er ist jetzt bei der reparatur - ich melde mich wenn ich ihn zurück habe und das problem weiter besteht.


    eines kann ich sagen - er stand nicht auf öffentlich sondern privat

    Ich habe einen Laptop, Windows 10pro 64bit


    realtek RTL8821CE 802.11ac PCIe driver Wlan Adapter



    Mein Problem - wenn ich mich mit einem WLAN verbinde kriege ich ein "Ausrufezeichen" - mit Netzwerk verbunden aber kein Internet.


    Ich komme nicht dahinter warum.


    Andere Rechner im selben Netzwerk kommen ohne Probleme ins Internet
    Es gibt keine Einstellungen im Router die speziell diesem Laptop die Internetverbindung verweigert
    Auch in anderen Netzwerken, beim Kunden, MCdonalds und bei freunden - - ich komme nicht ins Internet
    Habe einen USB WLAN Adapter installier - dasselbe
    Habe über LAN ans Internet - dasselbe
    Systemwiederherstellungspunkt - seltsamerwesise zeigt mir Windows10 nur einen der 3 Tage alt ist und da bestand das Problem auch schon (warum ich nicht mehr angezeigt kriege - keine Ahnung)


    Es scheint so als ob irgend eine Einstellung im Laptop mir den Zugang ins internet verweigert.
    Wie eine Gruppenrichtlinie - ist aber kein Domain rechner
    Habe schon alle gespeicherten WLAN Verbindungen / passwörter gelöscht und neu verbunden und bin mit meinem Latein am Ende....
    Ich traue mich nicht den WLAN Adapter zu deinstallieren denn ich fürchte ich kriege ihn nicht mehr installiert - vor allem ohne INTERNET!!!
    sfc /scannow läuft grade...


    Woran kann das liegen?
    Was könnte ich versuchen?

    Sorry - ich verstehe nicht wo ich das"start" einfügen soll - hier mein Batch das soweit funktioniert:




    @echo off
    if exist D:\CCleanerPortable\CCleanerPortable.exe goto existiertD
    if exist E:\CCleanerPortable\CCleanerPortable.exe goto existiertE
    if exist F:\CCleanerPortable\CCleanerPortable.exe goto existiertF
    if exist G:\CCleanerPortable\CCleanerPortable.exe goto existiertG
    echo "Programm nicht gefunden!"
    pause
    goto ENDE
    :existiertD
    D:\CCleanerPortable\CCleanerPortable.exe
    goto ENDE
    :existiertE
    E:\CCleanerPortable\CCleanerPortable.exe
    goto ENDE
    :existiertF
    F:\CCleanerPortable\CCleanerPortable.exe
    goto ENDE
    :existiertG
    G:\CCleanerPortable\CCleanerPortable.exe
    :ENDE
    exit

    PERFEKT DANKE

    !!!!ABER!!!!


    Eine Sache noch - Punkt 2 von weiter oben geht noch nicht...


    "2. Wenn das Programm gefunden und ausgeführt wird wie vorgesehen, sollte es doch von da aus zu :ENDE springen und dann exit"


    Es ist aber so das das Programm wie gewünscht startet aber das CMD Fenster im Hintergrund bestehen bleibt (sich nicht mit exit schließt).

    Es wäre mir lieb wenn das CMD fenster sich schließen würde nachem das Programm offen ist.

    Hi Ravenheart!!!!


    funktioniert!
    Bis auf 2 Dinge:


    1. Das Echo "Programm nicht gefunden"


    Wenn ich keinen USB-Stick habe oder die .exe oder der Ordner nicht existiert sollte doch eigentlich das eccho "Programm nicht gefunden" kommen.
    Wenn ich das .bat Skript aber in so einem Fall klicke öffnet sich einfach für ein paar millisekunden ein schwarzes CMD fenster und schließt sich wieder ohne das Echo "Programm nicht gefunden".


    2. Wenn das Programm gefunden uns ausgeführt wird wie vorgesehen sollte es doch von da aus zu :ENDE springen und dann exit
    Es ist aber so das das Programm wie gewünscht startet aber das CMD Fenster im Hintergrund bestehen bleibt...




    Kann man da was machen?


    Danke und Viele Grüße!!!

    Hi!!! Bitte um Hilfe für folgende Herausforderung:


    Um usern die Arbneit am computer zu erleichtern möchte ich eine Batch datei erstellen, die die Portable Version einer Software von einem USB Stick startet.
    Weil ein USB Stick vom Computer einen Laufwerkknamen zugeteilt bekommt kann es sein das der USB sich im einen Compzter Laufwerk D ist im anderen Laufwerk E und so weiter.


    Darum meine Idee: Wenn die Batch Datei einfach versucht die Software zu starten und findet sie nicht auf Laufwerk D, dann dann überspringt es diese Aktion und versucht es beim nächsten Lauferksbuchstaben:



    start "" "D:\CCleaner\CCLeanerPortable.exe"

    if not exist then

    start "" "E:\CCleaner\CCLeanerPortable.exe"

    if not exist then

    start "" "F:\CCleaner\CCLeanerPortable.exe"

    if not exist then

    [b]start "" "G:\CCleaner\CCLeanerPortable.exe"[/b]

    if not exist then

    exit


    Das oben beschriebene soll kein Syntax sein sondern nur den Ablauf erklären.
    Habe schon einiges versucht und im internet auch ein paar sachen gefunden aber nichts hat funktioniert.


    Würde mich über Eure Hilfe sehr freuen

    Ich habe Probleme mit meinen USB Ports...


    Mir wurde empfohlen das ich den Intel Chpiset Driver updaten soll.


    CPZ-Z zeigt mir: Intel Chipsatz X58 Rev.22


    Leider finde ich nirgendwo im Netz Chipset treiber für X58


    Neuere Chipsätze kein Problem - aber ich werde einfach nicht fündig :-(


    32bit Windows 10



    Infos:


    NorthbridgeIntel X58 rev. 22
    SouthbridgeIntel 82801JR (ICH10R) rev. 00
    Graphic InterfacePCI-Express
    PCI-E Link Widthx16
    PCI-E Max Link Widthx16
    Memory TypeDDR3
    Memory Size4 GBytes
    ChannelsTriple
    Memory Frequency529.9 MHz (2:8)
    CAS# latency (CL)7.0
    RAS# to CAS# delay (tRCD) 7
    RAS# Precharge (tRP)7
    Cycle Time (tRAS)20
    Row Refresh Cycle Time (tRFC) 59
    Command Rate (CR)1T
    Uncore Frequency2132.8 MHz

    Ich verwende einen Router (ausgestattet mir Firewall) um zwei Netzwerke zu trennen.


    Netzwerk1 hat einen eigenen IP Adressbereich und ist über ein Gateway mit einem anderen Netzwerk (Netzwerk2) verbunden.


    Weil ich im Netzwerk1 (LAN) ein Gateway habe kann ich auf eine IP-Adresse / Freibgabe im Netzwerk2 (WAN) zugreifen.


    Soweit so gut!


    Nur jetzt kommt eine neue Anforderung daher:


    Ich will vom Netzwerk2 auf eine Freigabe im Netzwerk1 zugreifen können.
    Nochmalerweise sollte das nicht möglich sein weil Weil ich von der WAN Seite komme und auf die LAN Seite zugreifen will.


    Nun hat mir ein Bekannter erzählt das es möglich ist die Firewall so zu konfigurieren, das ich auf bestimmte IP-Adressen über bestimmte Ports über die Firewall Freigaben erreichen kann.


    Ich das gegoogelt aber bin nicht fündig geworden weil mir der Begriff dazu fehlt.
    Darum bitte ich euch mir zu helfen dem was ich suche einen passenden Suchbegriff zu geben...
    Kann mich noch erinnern das mein Bekannter von "AnyIP" sprach.
    Oder auf deutsch - wie heißt das was ich da machen will.


    Über eine Anleitung oder ähnliches würde ich mich auch sehr freuen - ich muß mich in das Thema einlesen - es ist wichtig!


    Vielen Dank!

    Hallo zusammen!


    Wenn man einen FTP Server einrichtet (z.B. Filezilla) gibt man als Host in der Regel 127.0.0.1 (den localhost) ein.
    Das bedeutet das der FTP auf der lokalen IP des Computers erreichbar ist.


    Soweit so gut.


    Ich möchte aber das der FTP eben nicht auf der lokalen Adresse erreichbar ist sondern auf einer anderen IP Adresse, welche nich im IP Adressbereich des lokalen Rechners liegt.


    Alle Versuche bei HOST etwas anderes einzutippen als den localhost scheitern...


    Kann mir jemand helfen?




    Im Prinzip geht es darum Daten zur Verfügung zu stellen für einen Rechner der nicht im selben IP Adressbereich liegt als der Rechner auf dem die Daten gehostet sind.
    Ich hoffe es ist irgendwie möglich das ein FTP der lokal installiert ist in einem "anderen" IP adressbereich verfügbar gemacht werden kann als der Rechner auf dem das FTP installiert ist...


    Danke für eure hilfe!

    Ich habe update Probleme mit Windows 7 ultimate (32bit).


    Wenn ich Windows updates automatisch installiere hängt sich mein Computer auf und landet in einer endlos-boot-schleife.
    Habe schon alles mögliche versucht - z.B. Updates manuell installieren, SFC.exe reperatur, CHIP Update packet, System repair tools (Glary Utilities, Advanced System Care), Wiederherstellungspunkt (scheitert), WindowsUpdate.diagcab, WHDownloader, SATA Driver update, etc.


    Leider ohne Erfolg - mein PC startet jetzt mit allen updates komplett abgeschgaltet normal.


    Die boot-schleife kann ich beheben indem ich im abgesicherten modus starte - dann werden die updates automatisch rückgängig gemacht und ich kann normal booten.


    Dachte mir vielleicht könnte ich auf Windows10 upgraden und damit die probleme lösen.


    Was meint ihr?

    Windows7 professional


    Habe versehentlich mit einem Backup Programm vorhandene Daten auf meiner Festplatte gelöscht...
    Das Programm (personal backup) war auf "Sync" eingestellt und hat alle Daten die nicht teil der Backups waren nach dem Backup prozess gelöscht.
    War also eindeutig mein fehler :-(


    Nun will ich die Daten retten! Habe seither nix auf die Festplatte geschrieben und der löschprozess war zeitlich nach dem backup vorgang also sollten die Daten noch unversehrt vorhanden sein.


    Habe mit "previous versions" über Windows versucht aber das war leider für diese externe FP abgeschalten.


    Dann habe ich einige programme verucht z.B. Recuva und andere´.
    Diese finden daten aber mein Problem ist das ich Ordner mit samt iherem Inhalt wiederherstellen muß.
    Es bringt mir nichts wenn ich einfach einen riesen berg von 10tausenden dateien zurück kriege.


    Es müßen zwingend die Ordner mit ordnerstruktur inclusive deren Inhalt sein!


    Hat jemand eine idee wie das geht / welche Software das macht?


    Danke :-)

    Habe ein Problem mit automatischer Sicherung&Wiederherstellung duch Windows7


    Habe alles eingestellt und die Sicherung wird täglich ausgeführt - soweit so gut.


    Um sicherzugehen das alles passt hab ich mir die Daten angesehen.


    Hier stellte ich fest das ein Ordner den ich eigentlich schon gelöscht habe noch immer in der Sicherung ist.
    Selbst nach ein paar Tagen (weitere Erfolgrteiche Sicherungen) ist der Ordner noch immer in der Sicherungsdatei vorhanden.
    Es scheint als ob Windows nicht synchronisiert also alle dateien die je gesichert wurden in der Sicherung verbleiben.


    Das funktioniert für mich gar nicht!


    Ich fand keine Möglichkeit das zu ändern.


    Könnt ihr mir helfen?


    Danke!

    Ich bin einen Schritt weiter - kriege folgenden Fehler:



    193: C:\Documents and Settings\\Application Data\Dropbox\bin\Dropbox.exe ist keine zulässige Win32-Anwendung.



    Seltsdam weil der selbe Syntax ja bei einem anderen rechner funktioniert...



    kann jemand helfen?

    Hallo liebe Freunde!



    ich versuche auf einem XP rechner eine Software automatisch zu starten.


    Bei mir zuhause auf meinem Rechner funktioniert das einwandfrei.


    Versuche ich allerdings das selbe auf meinem Firmen Laptop. der genau wie mein privater rrechner XPprof SP3 hat auszuführen geht das nicht.


    Der prozess startet nicht.



    runas /u:meinrechner\software /savecred "C:\Dokumente und Einstellungen\software\Anwendungsdaten\Dropbox\bin\Dropbox.exe"


    Das ist der Syntax für meinem privat Rechner - der funktioniert dort.


    Auf dem Firmen Laptop nicht - allerdings ist es so das wenn ich in entsprechendne Ordner gehe und mit Rechtsclick auf "Ausführen als.." drücke geht es auch beim Firmenlaptop einwandfrei. Das bedeutet das es wohl am Syntax liegen muß. Einziger Unterschied zwischen den Rechnenrn ist der das der Firmenlapto in einer Domäne ist - der zuhaus is WORKGROUP.


    Kann hjemand helfen?