Beiträge von Sylvia2004

    Eigentlich gibt es da keine Mitwisser. Sein Leibarzt hat den Test gemacht. Warum sollten da viele Leute mehr mit drin hängen? Der Arzt allein müßte mitspielen. Der einzige Schwachpunkt wäre, daß es noch weitere Personen im Umfeld geben soll, die positiv getestet wurden. Denkbar wäre es also durchaus, aber ich halte es für unwahrscheinlich, daß Trump jetzt eine Infektion vortäuscht. Er und seine Befürworter sehen ihn als deutlichen Sieger im TV-Duell gegen Biden und wollen die nächste Runde austragen.


    Gruß Volkmar

    Man sollte bei diesen (Verschwörungs-)Theorien auch bedenken, ob der Betreffenden, in diesem Fall Trump, davon profitiert. In Anbetracht dessen, dass er die Krankheit runterspielen wollte und oft keine Maske trug, hätte er sich ja damit unglaubwürdig gemacht, wenn er plötzlich positiv getestet wird.
    Außerdem kann er erstmal die Fernsehduelle vergessen, es sei denn, er lässt sich zuschalten.

    Dafür müsste das Weiße Haus, sämtliche Ärzte und das nahe Umfeld direkt mitspielen. Alleine in Trumps kreisen sind viele Personen, die gegen ihn sind, sowas hätte dann etwas von einer Verschwörung. Er will ja in Quarantäne bleiben.

    Außerdem hat Trump durch Corona nur Nachteile, warum sollte er in dieser Beziehung lügen? Genau, es gäbe zu viele Mitwisser. Das ist übrigens bei den meisten Verschwörungstheorien so.

    So, ich wollte gerade den Systemtreff-Team-Rechner bestellen:
    "Office PC | AMD Ryzen 3 4350G - 4x4GHz | 8 GB DDR4 3200Mhz | AMD RX Vega - 6Core 4GB | 512GB SSD"




    Nun, das:


    Guten Tag,

    dieses Produkt ist aktuell leider nicht verfügbar.


    Mit freundlichen Grüßen,

    Alexander Post
    IT Systemtreff Team

    Phone: +49 (0)2369 – 298 00 20
    Fax: +49 (0)2369 – 298 00 22
    Email: info@systemtreff.de



    P. S. Ich versuche gerade rauszubekommen, ob und wann der Rechner wieder lieferbar ist.


    Erfahre gerade, dass aktuell keine genauen Liefertermine vorliegen. Der Rechner scheint auch bei anderen Anbietern
    ausverkauft zu sein.

    Hallo Oldi,
    auf was spielst du mit den 4 Jahren genau an, bzw., auf welchen Strang?

    Fußtritt - das werde ich bei meinem nächsten Wutanfall berücksichtigen. :-D Aber mal ernsthaft, es ist zu überlegen, ob der Platz auf dem Teppichboden für den PC das Richtige ist. Beim Staubsaugen stoße ich bestimmt ab und an mal unbeabsichtigt dagegen. Vielleicht wäre so ein "Kompakt"-PC sinnvoller, der könnte ich in meinen Computertisch integrieren.

    Gruß
    Sylvia

    @meierkurt - nein, ich meinte jetzt, wie Brens schon sagte, Post-Identverfahren, die du dann von zu Hause aus erledigen kannst. Aber das lohnt sicher nicht, sich deshalb eine Kamera anzuschaffen.


    @Brens - besten Dank - ja das hatte ich gemeint. Ich war mir nur unsicher, ob die Kamera im PC verbaut sein muss, aber sie kommt ja an den Monitor.


    @Bosco - nein, es ging nicht speziell um TAN-Verfahren, sondern um Post-Ident.


    Danke und Gruß
    Sylvia

    Welche Identifikationsverfahren? Meinst du Homebanking mit FotoTAN oder was sonst?

    Ja, es gibt doch heute die Möglichkeit, z. B. bei Banken Konten zu eröffnen, aber man benötigt dafür eine Kamera. Auch bei Behörden gibt es sowas.
    Muss die Kamera dann gleich im PC sein? Ich gehe mal davon aus, dass ihr Profis hier alle sowas im PC habt?


    Gruß Sylvia

    Kurt, glaub mir, ich hatte niemals vor, Works Suite 2000 zu installieren. :-) Du hast aber recht, ich hätte das Ding längst entsorgen können.


    Kannst du mir was zu der Kamera sagen - Identifikationen?


    Gruß Sylvia

    Was ist daran schlecht? Mir reicht es aus - aber Du kannst ja auswählen ;-)

    @Bosco, es kommt darauf an, z. B. bei einem Textverarbeitungsprogamm, wieviel du schreibst. Ich habe selber schon andere Programme ausprobiert. Es fehlen Funktionen, die MS hat.
    Auch beim Mailprogramm können m. E. die anderen Programme nicht mit OL mithalten. Gut, das ist meine Meinung. Andere mögen das anders sehen. Es hat ja Gründe, warum Programme kostenlos sind und Office nicht gerade billig ist. Gruß Sylvia


    @Esther, ich habe gerade mal nachgesehen, was ich noch habe ist eine DVD "Works Suite 2000". :-)



    Was mich nochmal interessieren würde, es gibt doch die Möglichkeit, Identifikationsverfahren am PC vorzunehmen. Dazu braucht man wohl eine Kamera. Kauft man die und baut sie ein?


    Gruß
    Sylvia

    Nach meiner Meinung hast Du einen Desktop - PC. Einen Workstation - PC bekommst Du wohl kaum unter 1.000 Euro.
    Beide sind nicht für den mobilen Einsatz gedacht - das sind dann die Notebooks.

    @Bosco, ja das habe ich durcheinander geschmissen, sorry. Ich meinte natürlich den Vergleich Desktop/Workstation versus Notebook.
    Mein jetziger PC ist ein HP G5260DE für 399,- Euro bei Expert. Das war im Januar 2011. Und es ist ein "Desktop-PC", stimmt.


    https://images.icecat.biz/img/…w/6930880_8510616090.jpeg



    Was der Systemtreff-PC nicht hat, ist Office. Nur Libre-Office.