Beiträge von Poeli

    Hätte es oben gerne bearbeitet, geht irgend wie nicht mehr.
    Habe mir jetzt den D Link DSG-1005D geholt und damit geht es auf anhieb.
    PC leuchtet grün = Gbit und sobald ich den Laptop aufdrehe leuchtet diese LED ebenfalls grün


    Kopiergeschwindigkeit von 1 nach 2 81MB/s bei 70% Netzwerklast von 2 nach 1 110MB/s bei 98% Netzwerklast.


    Gelöst danke.

    Hi,
    ich habe einen Netgear GS605 und Endgeräte die Gigabit schaffen müssten.
    Leider schaltet der Switch scheinbar nicht richtig um da die Leds orange bleiben, statt grün zu werden.
    Am Switch ist, ein WLAN Accesspoint (eigentlich ein Router), ein neuer PC, ein neuer Laptop, ein Router (Firewall nach aussen).
    Zwischen PC und Laptop müsste somit Gbit gehen, ich habe in den beiden Netzwerkkarten eigentlich auch auf Gbit gestellt.
    Bitte kommt mir nicht mit Durchsatzraten, mein Laptop hat ein SSD Raid und mein PC ebenfalls.


    Ich bilde mir ein dass das früher funktioniert hat, zumindest beim Stand PC relativ sicher. Habe den Switch auch vom Strom getrennt und neu verbunden, vielleicht sollte ich mal eine weile warten nach dem abstecken.


    Kennt das Problem jemand? Die Kabeln sind alle nur etwa 2 oder 5 Meter lang, müssten mindestens Cat 5e sein.


    Kopieren bei 12MB/s (Windows) und 97% Netzwerkauslastung (Taskmanager)... :( da geht mehr...


    Edit1: Haha ohne Internet werde ich nicht editieren können. Also wenn ich nur den PC anstecke dannach den Switch anstecke ist es ebenfalls nur 100mbit. Laut Netzwerkkartentreiber habe ich die Karte auf 1Gbit Vollduplex und das ganze greenzeugs abgeschalten und nichts verlangsamen eingestellt.


    Edit2: PCs direkt verbinden = 1gbit = kopieren 84MB/s (Windows) 70% Netzwerkauslastung (Taskmgr) und andere Richtung kopieren sogar 100MB/s ca 99% Last bei 1Gbit! Also ich fürchte der Switch ist hinüber. Wobei was komisch ist, direkt nach dem Anstecken leuchte die Ports mit den Geschwindigkeiten wie es leuchten sollte, nämlich PC/Laptop grün, dannach ist aber alles orange.


    Edit3: nach weiterem Herumstecken und in der zwischenzeit am Handy surfen, sollte ich das lassen und mir um 22€ einen neuen Switch holen, wahrscheinlich hat irgend ein Hampelmann man wieder irgend einen ethernet Standard geändert und die zwei neuen Netzwerkkarten komme nicht mit dem Switch zurecht.

    Naja scheint so. Aber wer weis vielleicht klicke ich mich noch mal durch. Im prinzip auch egal, das Scrollrad meiner Maus ist lauter :-D und wenn man -hier lieblings online sender eintragen- leise aufdreht hört man den pc auch nicht mehr.


    Ja das frage ich mich langsam auch, da das voll viel klickerei ist. Früher konnte man mit Pfeil und Enter durch alles schnell durch :D Naja die Vorteile sind eben kürzere Bootzeit, und diverse verbesserte Kommunikation zwischen EFI und OS (eben Lüftersteuerung/Takt/"EPU") und so

    Also ich weiss nicht so recht. Das Programm scheint jetzt anders zu sein.


    Besser kann ich nicht sagen, ich finde die Option nicht die alle Lüfter ausmisst und die Positionen abfragt. Habe nun auf Benutzerdefiniert und dort mir eine 3 Punkte kurve erstellt allerdings kann man scheinbar nicht auf 0% gehen, wie es eben das alte Programm automatisch gemacht hat.
    Ab 38° sollten die Lüfter hochdrehen, das Schatzi soll ja kein Fieber bekommen.


    Ich mein ja leiste ist es keine Frage, nur mir hats schon gefallen das die Lüfter stillstehen (weniger Geräusch und Staub).


    Ins EFI kann ich daweil nicht schauen weil ich ausgesperrt bin - USB Unterstüzung habe ich erst ab hochgefahrenem Windows eingestellt, was natürlich jetzt blöd ist. :lol:

    Ich kleide mich nicht nach Tagesstimmung sondern nach Forumnutzung :D
    Fürs PocketPC Forum hab ich mir schon ein WP8 Tshirt bestellt ^^


    Interessant tatsächlich wenn man einen Blick in die unübersichtliche Seite wirft, sieht man das unten Fan Xpert V1.00.15 Mai 2012 ist und oben die AI Suite mit unter anderem Fan Xpert V1.01.14 von September. Werde das mal testen.

    Hallo,
    ist jetzt keine reine Hardware Sache passt aber wo anders auch nicht so gut.
    Ich habe das Asus P8Z77-V LE Plus, aktuelle Firmware und sonstiges.
    Nun das Programm Fan Xpert 2 regelt unter Windows die Lüfter. Dazu gibts vorher eine analyse wo man angibt welcher Lüfter wo ist etc.
    Wenn ich hochfahre ist der PC zwar leise aber irgend wie greifen diese Xpert regeln nicht. Das merke ich daran, dass die Lüfter erst auf passiv schalten wenn ich das Programm einmal aufrufe (läuft eigentlich schon als Icon neben der Uhr). Dannach gehen die Lüfter auf 0 bzw bei etwas last dann los.
    Kennt das Programm und verhalten jemand? Was könnte man da tun?

    Zitat von PCHSwS;953857

    Ah, danke, ich hätte schwören können dass ich das später gepostet hab :D


    Ich selbst habe schon öfters damit überraschende Speicherfresser entlarft ;)
    MfG, PCHSwS


    Alles klar, und jetzt befindet er sich auf der ersten Seite. :lol:


    Also heute 2. Tag momentan läuft das RAID mit den 2 verschiedenen Platten ganz gut. 70GB habe ich schon verbraucht.
    Der einzige "fail" ist dass die Bootzeit jetzt verlängert wird dadurch dass sich vorher das Intel Raid Bios meldet und sagt drücken sie strg i für einstellungen, das dauert so 2-3 Sek. Aber vielleicht finde ich im EFI noch was zum umstellen.

    Ja das mit den Ruhezustandsdatei und so wirds wohl sein.
    Auslagerung habe ich nun mal abgeschaltet.


    PCHSwS der Beitrag ist eh da etwas weiter oben. Windirstat habe ich schon früher mal verwendet. werde es wieder mal nutzen.

    Also nach einem langen Nachmittag folgende Info:
    ja es verdoppelt sich, ja man muss neu installieren.
    Obwohl ich extra noch mal bzgl AHCI was umgestellt habe wieder bluescreen beim booten. Ich will was sauberes, war mit ein paar anderen Sachen eh icht zu frieden darum habe ich nun neuinstalliert.
    Hier die Tests:
    SATA 2
    [Blockierte Grafik: http://s8.postimage.org/bt9awueqp/speed.jpg]
    SATA 3
    [Blockierte Grafik: http://s2.postimage.org/gw988jrn9/speed2.jpg]
    SATA 3 RAID 0
    [Blockierte Grafik: http://s14.postimage.org/vfpvxy359/Unbenannt.jpg]


    SP1 hab ich installiert während ich hier verfasst habe. :D

    So nun Raid sitzt Windows ist drauf - startet aber nicht etwa ab dem Windows Logo - liegt ziemlich sicher am noch aktivieren AHCI Treiber in Windows der muss natürlich weg.
    Startoption kann es komischerweise nicht richten.
    Nun die Frage weiss jemand ob man per Commandline den Treiber abschalten kann?
    Ich weis nur das man in der Registry da was editieren kann damit Win dann auf ahci verzichtet, aber per CLI?


    Alternativ kann ich Windows wieder auf eine spielen, per Regedit das korrigieren, dann runterfahren und wieder ^oben^ beginnen :D

    Zitat von PCHSwS;953665

    Raid 0 bringt v.A. bei Festplatten, die große Zugriffszeiten haben, eine Verbesserung. Bei einer SSD dürfte sich das nicht so stark auswirken, eine Verdoppelug würde ich grundsäzlich eher nicht erwarten.


    Allerding kannst du eigentlich nicht einfach die 2. SSD einbauen und voila, sondern musste eigentlich das System neuaufsetzen. Außer der Intel hat eine mir bislang Unbekannte Funktion, eine Platte in ein RAID zu migrieren...



    Die Zugriffszeit verändert sich bei einem Raid auf HDD auch nicht, wird eher langsamer. Die Transfairrate wird aber höher! Also wie du sagst ssds haben "keine" zugriffszeit, aber 500MB/s Datentransfair - und den kann man "verdoppeln".


    Neuaufsetzen muss ich hoffentlich dann nicht, wenn ich mit einem bekannten Backupprogramm ein Backup der ganzen jetztigen SSD mache, dann das Raid aufbaue dann das Backup wiederherstelle.

    Zitat von Katsche;953660

    Würde mir das Leben auch einfach machen...
    2x 128GB und Programme verteilen, fertig.


    Hole dir ne Samsung 840 oder Crucial m4. ;)


    Da würde ich glaube ich Samsung nehmen :D passt so toll zu meinem Smartphone.
    Entweder Programme verteilen oder per Datenträgerverwaltung verbinden dann sieht es aus wie ein Laufwerk aber ich weiß auch nur dass es geht.
    Mich würde bloß interessieren ob man tatsächlich an die 1000MB/s ran kommt mit 2 SSDs. Computerbase tests (oder so) meinen das durchaus deutlich die Leistung steigt.

    Danke erstmal.
    Ich habe ein P8Z77-V LE PLUS welches, wie gesagt Intel RST hat.


    Also ich weiss auch nicht wohin der Speicher ist aber ich habe noch kein Spiel installiert und die Platte ist mit wichtigsten Programmen bald voll. Darum hatte ich kurz überlegt auf 256 umzusteigen.
    Allerdings würde mir eine zweite 128 besser gefallen.
    Daten habe ich sowieso auf einer HDD.


    Sollte das RAID nicht gehen, könnte ich immer noch per Windowsfunktion, die Platten zusammenhängen.

    Hi,
    kann man (eurer Erfarhung nach) die 2 SSDs jeweils 128GB in ein Raid 0 geben auf einem ASUS Mainboard?


    Die Sache ist die, 128gb sind mir schon relativ wenig. Bevor ich nun eine 256 kaufe wäre mir lieber ein 128GB dazu. Nun ist es aber so dass die 830 128GB 150€ kostet und kaum Sinn macht die zu kaufen.


    Was sagt ihr dazu?

    Also für Interessierte:
    es läuft:
    i7 3770K mit P8Z77-V LE Plus mit Corsair CML32GX3M4A1600C10 Arbeitsspeicher 32GB (4x 8GB, CL10, 1600 MHz) Problemlos, zumindest behaupte ich das am 2. Tag


    Hatte zuerst (vom alten PC) kurzzeitig verwendet:
    OCZ 3X1600LV6GK Intel Extreme XMP DDR3 PC3-12800 Arbeitsspeicher 6GB Kit (3x 2GB, 1600MHz, 8-8-8-24, 1,65 Volt - "R")
    lief auch bei 8 GB

    :D Ja da steckt schon eine Samsung 830 drinnen die nur auf ein Board mit sata-3 wartet...
    Sonst ist der PC eh relativ gut im Schuss es ist halt nur wenn man dann HD Videos Softwarestabilisiert merkt man das 12GB ram wenig sind. Und die CPU i7-920 ist jetzt auch schon ich glaube 2 Jahre oder so. Mag sein dass die neue beim aktiven Rendern auch auf 100% ist, aber dann leistet sie wahrscheinlich 3-4 mal so viel wie mein alte...
    Die Grafikkarte ist noch das neueste eine GTX570 wenn ich mich richtig erinnere, früher kannte ich meine Hardwaredaten auf den Stich auswendig, diesbezüglich habe ich nachgelassen.
    Auf UEFI bin ich gespannt, die Mainboardspielerein müssten nicht sein, aber neugierig bin ich schon wie das alles läuft.

    Okay danke, dann glaube ich bestelle ich die.


    Ja :D das blöde ist viel anders bekomme ichs ohne Bildbearbeitung nicht drauf.
    Könnte natürlich 2 Fotos nehmen.


    Ich freu mich schon wenn dann der Moment kommt und ich weiß das lange überlegen hat sich ausgezahlt. Meist hat man ja kurz vorm kauf dann noch bedenken ob denn alles passt.

    Danke, sobald du auf die Österreichfahne klickst, links oben, ist die Verfügbarkeit plötzlich minimal und die Preise höher.
    Ja gut ich kann auch wo anders bestellen ist nur die Frage ob im Reklamationsfall dann alles gut abläuft.
    Ist die Frage ob die 134 plus Versand nach Österreich dann noch günstiger sind als was anderes.


    :-D Dann könnt ich aber gleich die Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 32GB PC3-12800U CL10 (DDR3-1600) (CML32GX3M4A1600C10) um 150€ von amazon nehmen, noch mal etwas billiger, als die XMS3 von Amazon.