Beiträge von TBS-47-AUDIOCLUB

    Guten Morgen!


    Ich bevorzuge AMAZON-Prime. Ist ein ganzes Stück preiswerter ( gut 60.- € im Jahr ) und das Angebot an Filmen u. Serien ist recht groß.
    Bei uns in Berlin habe ich keinerlei Empfangsprobleme. Selbst bei 4K-Filmen nicht.


    Gruß, Gunther

    Hallo u. guten Morgen,



    @JochenPankow

    Die Neuinstallation von WINDOWS 2020 habe ich als letztes Mittel genommen damit der DEFENDER wieder Aktualisierungen vornimmt.
    Das ist auch nun wieder der Fall.
    MediaCreationTool2004 habe ich dazu benutzt. Mit dem Ergebnis das alle installierte Software unverändert u. funktionsfähig vorhanden ist.



    Damit kann dieser Threat geschlossen werden u. ich danke nochmals allen, die mir geholfen haben.


    Gruß, Gunther

    Hallo,


    @meierkurt So, den Entfernen-Button habe ich nun genutzt. Auch eine weitere Suche be Autoruns hat noch einige Funde gezeigt,


    die ich auch entfernt habe.


    Jetzt sind nur noch einige (gelbe) MS-Defender-Einträge vorhanden, die ich aber nicht gelöscht habe.



    FAZIT: Fehlermeldung ist weiterhin vorhanden. - Wollte nun eigentlich den PC zurücksetzen, doch dabei würde wichtige (teils gekaufte)


    Software gelöscht werden.



    Gibt es da eine sichere Möglichkeit die Programm zu behalten / zu sichern ?



    Gruß, Gunther

    Hmmm...


    okay, und was soll ich hier: Starte dann frst als Administrator: rechte Maustaste über frst-Icon, "Als Administrator ausführen". Drücke diesmal den Button Entfernen machen? - Einen Button "frst" gibt es nicht. Wenn ich den Eintrag "FRST.txt" mit recht anklicke habe ich keine Möglichkeit


    ihn als Administrator auszuführen. Gilt auch für die anderen Einträge.



    Hier mal die neuen Einträge von heute.



    Gruß, Gunther

    Dateien

    • Addition.txt

      (35,22 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • FRST.txt

      (105,85 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Shortcut.txt

      (53,26 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • fixlist.txt

      (90 Byte, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    @meierkurt
    Danke für Deine Antwort! - Ich will mal versuchen meine Probleme beim Abarbeiten Deiner Anweisung aufzulisten:


    Was soll ich mit dem Eintrag Quellcode anfangen?
    Der "frst-Icon" ist nicht vorhanden (vermutlich weil ich mit dem Quellcode nichts anfangen kann)


    Habe übrigens noch eine "Shortcut.txt"-Datei... wird die noch benötigt?


    Inzwischen hat sich meine Frage nach dem Zurücksetzen auf die vorherige MS-Version erübrigt, da die 10 Tage schon vorbei sind.


    Gruß, Gunther

    Guten Morgen Jochen...


    u. danke für Deine Antwort !


    Das habe ich so kopiert
    Remove-Item -Path "C:\ProgramData\Microsoft\Windows Defender\Scans\History\Service\*" -Verbose
    und auch so eingefügt.


    Der DEFENDER zeigt unter "Schutzupdates" an: Version erstellt am: Nicht verfügbar u. Letztes Update: Nicht verfügbar
    und wenn ich auf "Nach Updates suchen" klicke, passiert nix !


    Was geschieht eigentlich, wenn ich das 2004er Upgrade lösche u. anschließend über "Nach Updates suchen" neu installiere?
    Wäre dann der "Spuk" vorbei?


    Gruß, Gunther

    @meierkurt
    Sorry, aber ich blicke da (als Laie) bei Deiner Anleitung nicht durch, was ich wie wo machen soll.


    Bitte mal eine "Schritt für Schritt-Anleitung" schreiben. DANKE !


    P.S. Nochmals meine Frage: Wird denn nun überhaupt noch etwas vom DEFENDER aktualisiert ???.



    Gruß, Gunther

    Jochen,
    nach der Eingabe in die EINGABEAUFFORDERUNG als Admin u. der Klick auf Enter kommt die Meldung:


    "Der Befehl ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefundenwerden."


    @meierkurt
    Habe seit WINDOWS 10 nur den DEFENDER genutzt. Ständig installiert ist nur der Adwcleaner u. für 2 Tage mal Malwarebytes.
    Soll ich trotzdem die ganze Prozedur durchführen ?


    Gruß, Gunther

    Hallo Jochen...


    die NET.Framework-Komponente hatte ich auch schon probiert. Hier kommt dann beim Installationsversuch der Hinweis, das ich bereits
    NET.Framework in der neuesten Version auf dem PC habe.


    Eben beim 10. Update-Versuch (?) des DEFENDER erneut die Fehlermeldung.


    Wird denn nun überhaupt noch etwas vom DEFENDER aktualisiert ???.


    Gruß, Gunther

    Guten Morgen !

    Die Meldung hatte ich auch schon. Beim nächsten Versuch hat es dann wieder geklappt. Probiers also einfach noch einmal.

    Habe es schon mindestens 8 x erneut probiert. Eben nach dem ersten Start wieder. FAZIT: Immer noch Fehlermeldung.
    Trotzdem danke für den Hinweis !


    Gruß, Gunther

    Hallo Jochen,
    ja, das oben geschilderte Problem gehört zum Glück der Vergangenheit an.


    Doch das nächste Problem kam heute früh nach einem WINDOWS-Update: Die Aktualisierung des Defender endete mit der
    Fehlermeldung Beim Installieren von Updates sind Probleme aufgetreten. Wir versuchen es allerdings später noch einmal. Falls dieser Fehler weiterhin auftritt und Sie Informationen im Web suchen oder sich an den Support wenden möchten, kann dieser Fehlercode hilfreich sein: (0x80070643).


    Angeblich soll dafür das Mai 2020-Upgrade verantwortlich sein. Komisch, ich habe inzwischen die 2004er Version u. seit dem Mai wurden unzählige


    DEFENDER-Aktualisierungen fehlerfrei durchgeführt...



    Gruß, Gunther

    @Oldi-40


    Hallo,
    kann es sein, das das Bedienfeld mit allen Buttons - zumindest für mich - in Englisch schwer, bis gar nicht zu verstehen ist?
    Und jeder Rechtsklick, jede weitere INFO erst umständlich übersetzt werden muß. Man sollte schließlich vorsichtig sein, bei dem was
    man bei solchen Programmen tut.


    Übrigens nach der Löschung der 4 Einträge wurde vom Defender am nächsten Tag wieder gewarnt.
    Die Lösung des Problems brachte am Ende erst eine Systemwiederherstellung.


    Gruß, Gunther

    Guten Morgen !


    Zunächst Euch allen meinen Dank !



    @Oldi-40 hatte jedoch den entscheidenden Tipp gegeben. Autoruns (leider in Englisch) hat's dann gebracht. Es wurden 4 weitere inaktive IObit-Einträge gefunden. Nach deren Löschung wurden vom Defender dann keine Warnungen mehr angezeigt.



    Werde mir nun noch den Tipp vom THOMAS ansehen. Danach meinen Rechner neu starten...



    Gruß, Gunther