Fußball-WM der Damen in Kanada

  • Schade, unsere Mädels sind raus. Aber man muss so fair sein, die USA waren besser. Eigentlich hatten wir gegen die Französinnen schon ne Menge Glück gehabt. Was die Neid aber an der Sasic findet, verstehe ich nicht. Die war wieder ein Totalausfall.

    Frau Sasic hätte zur Halbzeit schon ausgewechselt gehört und Strafstoss können auch andere schießen.
    Unterm Strich: Die US-Damen waren besser.

  • Bin froh, dass Du das wegen der Sasic auch so siehst. Die verliert jeden, aber auch wirklich jeden Zweikampf. Jeder Ball zu ihr ist ein verlorener Ball. Auch gegen Frankreich war das ein Totalausfall.


    Die Elfer waren beide Fraglich, aber das Foul für den US-Elfer war klar vor dem Strafraum. Aber so ist das eben. Auch mit einem 1:0 für Deutschland hätte es gestern vermutlich nicht gereicht, die USA hätte sich mind. das Unentschieden erspielt.

  • "Unsere" Mädels gestern ... (Ausnahmen: Wirbelwind Kemme und As Angerer) ... :flopp:


    Keine kreativen Spielzüge vorne, :0ahnung:
    kein agiles Mittelfeld, :0ahnung:
    lahme Abwehr, :0ahnung:
    und dieses häufige (im Endeffekt eigentlich nie Raumgewinn bringende) "den Ball vom Mittelfeld zur Abwehr zurückspielen" ... :0angst:


    Von der neuen Trainerin (Jones!?) erhoffe ich mir keine Verbesserung für die nächsten Jahre.
    Nee, der Zug ist für lange Zeit abgefahren ... :sleeping:


    Ich wünsche mir dann mal die Engländerinnen als Fußball-Weltmeisterinnen. :grinz:

  • Von der Jones bin ich auch nicht überzeugt, aber mal sehen. Die Neid war meiner Meinung nach am Ende auch zu Selbstherrlich. Fehler sah sie nie bei sich. Gestern hat sie glaube ich auch nur die Mittag aus dem Spiel genommen und sonst nicht gewechselt, oder?

  • Die Neid war meiner Meinung nach am Ende auch zu Selbstherrlich.

    Ins "Selbstherrliche" bzw. "Betriebsblinde" rutschen, das geht wohl den meisten Trainer(innen) so, die (zu) lange im Amt sind. :pfeifend:

    Gestern hat sie glaube ich auch nur die Mittag aus dem Spiel genommen und sonst nicht gewechselt, oder?

    Habe inzwischen mal meinen TV-Mitschnitt der zweiten Spielhälfte "durchlaufen" lassen.
    Und tatsächlich, es hätten in den verbleibenden Minuten noch zwei frische Spielerinnen (vor allem junge Stürmerinnen) eingewechselt werden können.
    Tja, Frau Neid, dann mal "Tschüss, nech?!" :D

  • Anscheinend hält sie genau wie Jogi an den Lieblingen fest. :cursing:
    Man erinnere sich nur an die WM 2015, wie lange es dauerte, bis er den Lahm wieder dahin gestellt hat, wo er hingehörte.
    Gestern hätte die Neid wirklich noch "frisches Blut" einwechseln MÜSSEN :!!:
    Aber vorbei ist vorbei und all den Frauenfussball-Spöttern (von denen es hier bestimmt auch welche gibt) nur zur Erinnerung.
    Wie hat eigentlich die Profi-Mannschaft U21 gespielt :??::P

  • Wie hat eigentlich die Profi-Mannschaft U21 gespielt

    Hmm, horsthorn, wie alt ist der (hoffentlich auch bald ausgetauschte) Trainer der schlecht gespielt habenden U 21er noch gleich?! :D


    Ich habe vorhin in meiner TV-Zeitschrift etwas von "U 17-EM der Frauen" gelesen. Da werde ich nachher mal - bzgl. dem Alter des Trainers/der Trainerin - 'ne Bestandaufnahme machen (falls "unsere" jungen Kickerinnen überhaupt dabei sind).

    Einmal editiert, zuletzt von HaJo51 () aus folgendem Grund: Tippfehler berichtigt

  • Der Neid ist auch taktisch überhaupt nichts eingefallen. Die haben im Prinzip alle Spiele auf die gleiche Weise nach Schema F bestritten. Aber ob die Jones da nun frischen Wind rein bringen kann?
    Gestern hätte ich mir noch die junge Lotzen gewünscht, die kämpft wenigstens und steht nicht nur dumm rum, wie die Salic. ;)


    Nebenbei, die Salic hat doch beim Frankfurt einfach mal ihren Vertrag aufgelöst. Was soll das denn? Glaubt die, sie sei so gut, dass sie sofort x neue Angebote von anderen Vereinen bekommt, oder hängt sie die Kickstiefel nun an den Nagel?

  • Aber ob die Jones da nun frischen Wind rein bringen kann?

    Dann lieber "der" Jones, Tom! :thumbup:
    Mit dem Titel "Sex Bomb" wird dann immer einmarschiert, sollst mal sehen wie die dann spielen. :top:

  • Aber ob die Jones da nun frischen Wind rein bringen kann?

    Hmm, Schwabenpfeil!!


    Ich vermute ganz stark: Wohl eher nicht, denn die vermutlich neue Nationaltrainerin Steffi Jones ist doch eigentlich mit dem gleichen beruflichen "Schema F" großgeworden (hat also vermutlich nichts Neues auf Lager).
    Und da (nach meinen Kenntnissen) die Frau Jones ja quasi aus der "oberen DFB-Etage" von ihrem Schreibtisch wieder auf einen Fußballplatz kommt, ist für mich noch fraglich, ob die aktiven Spielerinnen eine "von so hoch oben" genügend akzeptieren.
    Ich meine, eine Autoritätsperson ist ja manchmal gut und schön, aber wenn die fachlich nicht viel bringt ...


    Nun, frischen Wind, im sinn von "Anfangseuphorie wie bei Gastronomie-Neueröffnungen", wird es wohl geben, aber dann ... :grinz:

  • Ich muss mich nochmals ne Runde aufregen, aber so richtig! :cursing:


    Gestern habe ich ein Interview mit der Neid gesehen. Auf die Frage des Reporters, warum sie das Auswechselkontingent denn nicht genutzt hätte um frische Kräfte zu bringen, schaute die Neid nur böse und meinte dann, dass sie keine Veranlassung sah etwas zu ändern, denn schließlich spielten sie doch sehr gut. Ganz ähnlich hatte auch die Co-Trainierin später geantwortet. Solch eine Maßlose Selbstüberschätzung und Fehleinschätzung der Lage, ist schon der Wahnsinn. Gegen die USA waren sie praktisch chancenlos. Gab es überhaupt mal einen Ball, den die US-Torhüterin halten musste? Mit gefühlten 0 Torchancen und Schüssen aufs Tor, kann man kein Spiel gewinnen. Die Sasic hätte man nach 20 Minuten schon auswechseln müssen, stattdessem spielt sie 90 Minuten durch und die, zwar auch nicht richtig gut aber eben stärkere Anja Mittag, muss vom Feld. Meiner Meinung nach hat die Neid das Spiel verloren, mit einer schlechten Aufstellung, mangelnder Taktik und dem Versäumnis rechtzeitig frische Spielerinen einzuwechseln. So werden sie auch gegen die starken Engländerinen verlieren. :( Ein Glück, dass die Neid nun geht...


    Japan - England 2:1 durch ein unglückliches Eigentor in der 92. Minute. So grausam kann der Fußball manchmal sein.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ich befürchte das Finale wird ein langweiliges Spiel. Japan hat nicht viel drauf, wahrscheinlich wird das ein lockeres 3:0 für die USA werden.

  • Auch gegen England verloren, nur der 4. Platz ! :thumbdown:

  • Hatte ja gehofft, dass wir die Neid nun los sind, aber sie macht ja noch bis Olympia weiter! :8O:
    Aber ganz ehrlich, wenn das die besten Spielerinnen in Deutschland sein sollen, wir mir für die Zukunft Angst und Bange. Durch die Bank sind sie Kopfballschwach und irgendwie scheint keine der Damen mal aus 20 Metern aufs Tor schießen zu können. Gegen England zu verlieren war echt schwach. Na hoffen wir mal, dass sie beim nächsten Turnier besser vorbereitet sind.

  • keine der Damen mal aus 20 Metern aufs Tor schießen zu können.

    Wie auch?
    Fast alle haben einen Pferdeschwanz, der wedelt immer vorm Kopf rum, da sehen die fast nix. X/

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!