Pokémon Go - Interview mit einem Gamer

  • [Blockierte Grafik: https://s32.postimg.org/fkmevxnw5/pikachu.png]August 2016 - Sommerloch? Nein, in diesem Jahr gibt es kein Sommerloch, in diesem Jahr wird es ausgefüllt durch ein Handyspiel. Pokémon Go ist seit einigen Wochen in aller Munde oder besser gesagt, es läuft auf scheinbar jedem Smartphone. In den Städten sieht man immer öfter Menschen, die wie gebannt auf Ihr Smartphone starren und oder hektisch an bestimmte Punkte in der Stadt rennen. Pokémon Go, was ist das eigentlich? Wir haben jemanden gefragt, der Pokemon Go von Beginn an spielt und uns die Faszination des Spiels näher bringen kann. Adell Vállieré aus Mönchengladbach.


    Adell, Du bist ein Gamer und spielst selbst auch das Spiel Pokémon GO, welches zur Zeit in aller Munde ist. Was ist eigentlich ein Pokémon, wo kommen diese Kreaturen her und seit wann gibt es sie?


    Pokémon sind kleine Taschenmonster, wobei klein wirklich kein genauer Ausdruck für ein Pokémon? ist. Pokémon? sind Fantasiewesen und wurden von Satoshi Tajiri und der Firma GAME FREAK Inc. entwickelt. Pokemon gehört neben der "The Legend of Zelda" Reihe zu einem der wichtigsten Franchises von Nintendo. Entwickelt wurden die Tierchen Anfang/Mitte der 90er Jahre. Das erste Pokemonspiel erschien 1996 worauf eine Anime Serie und mehrere Filme folgten die bis heute noch fortgesetzt werden.


    Was ist das Spielprinzip bei Pokémon Go und welche technischen Voraussetzungen muss man erfüllen, um es spielen zu können? Was kostet das Spiel?


    Das Spielprinzip ist recht einfach: Man geht raus, läuft durch die Stadt und fängt unterwegs die Pokémon die einem über den Weg laufen. Das Spielprinzip läuft auf das Motto "Schnapp sie dir alle!" hinaus.
    Um jedoch Pokémon zu begegnen, ist es erforderlich, dass sich die Spieler natürlich in der realen Welt bewegen. Im Spiel wird man von Professor Willow begleitet, der dem Spieler hin und wieder mal eine Hilfestellung bietet und den Spieler auf sein Abenteuer vorbereitet.


    Pokémon findet man in ihren passenden Gebieten. Beispielsweise findet man mit höherer Wahrscheinlichkeit Wasser-Pokémon, wenn man sich in der Nähe von Gewässern oder ähnlichem aufhält. Pokémon können sich auch entwickeln, eine größere und stärkere Form annehmen. In den alten Spielen auf dem Gameboy und Co. musste man nur seine virtuellen Tiere im Kampf antreten lassen, in Pokémon GO wurde dieses Spielprinzip aber geändert. Die Trainer müssen nun ein und dasselbe Pokémon öfter fangen, um Bonbons zu erhalten. Diese kann man an seinem Pokémon verfüttern, um es stärker zu machen oder man sammelt eine höhere Anzahl, um das Pokémon entwickeln zu lassen. Nach einer Entwicklung wird das Pokémon ebenfalls stärker. An sogenannten Pokestops kann der Spieler sein Inventar füllen. Er erhält durch diese Pokestops neue Bälle, die werden zum Einfangen der Pokémon benötigt, wie auch Tränke und Eier, letztere sind sehr interessant. Eier kann man ausbrüten, indem man eine gewisse Distanz zurücklegt. Je mehr Distanz das Ei erfordert, umso seltener und stärker kann das Pokémon sein. Derzeit gibt es Eier, die folgende Distanz benötigen:


    • 2 Km
    • 5 Km
    • 10 Km


    Nachdem der Spieler Level 5 erreicht hat (Erfahrungspunkte sammelt man durch fangen von Pokémos), kann der Spieler sich einem Team, welches jeweils von einem Assistenten von Professor Willow geleitet wird, anschließen. Ich erkläre mal folgende Teams und deren Einstellung:


    [Blockierte Grafik: https://s32.postimg.org/l4irp4oc5/Pokemon_GO_Teamleiter.jpg]


    WappenNameBeschreibung
    [Blockierte Grafik: http://www.pokewiki.de/images/…on_GO_-_Team_Weisheit.png]Team Weisheit (Team Blau)Die Weisheit von Pokémon? ist unermesslich. Ich erforsche warum sie sich entwickeln. Mein Team? Aufgrund unserer besonnen Analyse jeder Situation sind wir unschlagbar.
    [Blockierte Grafik: http://www.pokewiki.de/images/…mon_GO_-_Team_Wagemut.png]Team Wagemut (Team Rot)Pokémon? sind stärker als Menschen. Außerdem sind sie sehr warmherzig! Ich erforsche, wie die natürliche Kraft der Pokémon vergrößert werden kann, um wahre Stärke zu erreichen. Es besteht kein Zweifel das die von uns trainierten Pokemon im Kampf die stärksten sind. Bist du bereit?
    [Blockierte Grafik: http://www.pokewiki.de/images/…n_GO_-_Team_Intuition.png]Team Intuition (Team Gelb)Pokémon? sind Wesen mit hervorragender Intuition. Ich wette, dass das Geheimnis ihrer Intuition damit zusammenhängt, wie sie ausgebrütet werden.



    Sobald man sich einem der drei Teams angeschlossen hat kann man dieses nicht mehr wechseln. Ein weiteres Spielprinzip besteht darin, sogenannte Arenen einzunehmen und zu verteidigen. Man stelle sich hier ein Burg vor, die vom anderen Team eingenommen wurde. Man muss diese attackieren, indem man den Trainer der Arena zum Kampf herausfordert, der Verteidiger muss dafür nicht online sein, seine Pokémon kämpfen von alleine. Kleines Beispiel:


    Ein Spieler aus Team Wagemut nimmt eine Arena ein. Dieser Spieler kann nur von Spielern aus Team Weisheit oder Team Intuition herausgefordert werden. Kämpfe innerhalb des eigenen Teams sind derzeit nicht (nach meinem Wissensstand) nicht möglich. Wird die Arena erfolgreich verteidigt, dann erhält der Verteidiger ein paar Credits, dies ist die Ingame Währung, die man für Echtgeld erwerben kann.
    Die Anforderungen für Pokémon GO sind wie folgt:


    Die Systemvoraussetzungen sehen wie folgt aus:


    AndroidiOS
    Android 4.4 oder höherIphone 5 oder höher
    empfohlene Auflösung von 720x1280 Pixel--
    aktiviertes GPSaktiviertes GPS
    aktive Internetverbindungaktive Internetverbindung


    Pokémon GO ist kostenlos und finanziert sich durch einen Ingame-Shop. Für Echtgeld kann man sich eine besondere Ingame-Währung kaufen und sich einige Items, beispielsweise einen Rauch, der Pokémon anlockt, im Ingame-Shop kaufen.


    Man kann das Spiel aber auch komplett ohne Ingame-Käufe spielen, richtig? Ist dann halt ein bisschen schwieriger, bzw. man benötigt halt mehr Zeit


    Ja,. Das Spiel benötigt derzeit keine Ingame-Käufe. Einen wirklichen Nachteil erhält man hierdurch nicht. Einige Aktion, wie das Ausbrüten der Eier beispielsweise, benötigen dann etwas länger. Man kann sich beispielsweise im Ingame-Shop sogenannte Brutmaschinen kaufen, je mehr man davon hat, umso mehr Eier kann man gleichzeitig ausbrüten. Ich persönlich nutze den Shop nicht und kann bisher keine Nachteile erkennen.


    Es gilt also zunächst Pokémons zu fangen. Wer platziert die Pokémons eigentlich? Kann jeder Spieler einen Pokémon "in die Landschaft setzen"?


    Ja. Hauptteil des Spiels ist das Ziel, alle 151 Pokémon zu fangen, wobei Nummer 150 und 151 eine echte Herausforderung darstellen. Die Pokémon werden von keinem Spieler platziert, es sind einfache Spawnpunkte. Vermutlich schaut das System nach, wo genau sich Spieler aufhalten und lässt, je nach Gebiet, einige Pokémon irgendwo zufällig spawnen.


    Könnte ich als Teilnehmer des Spiels eine dieser Kreaturen vor meinem Haus platzieren und daneben eine Imbissbude errichten, in der Hoffnung viele Spieler begrüßen zu dürfen?
    Nein. :D
    Wie schon erwähnt, kann man als Spieler kein Pokémon gezielt irgendwo platzieren bzw. bestimmen, welches Pokémon wo auftaucht. Es gibt im Spiel sogenannte "Pokestops". Ich zeige es euch anhand eines Bildes aus dem Spiel.


    Fangen wir hiermit an:


    [Blockierte Grafik: https://s31.postimg.org/p174i9…116404578802974_13182.jpg]


    Man erkennt hier die beiden blauen Würfel, dies sind sogenannte Pokestops. Im Hintergrund seht ihr noch viel mehr von diesen Pokestops. Die Trainer können zu diesen Würfel gehen, um einige ihrer Vorräte, beispielsweise Bälle um Pokémon zu fangen, aufzustocken. Dort angekommen sieht das dann so aus:


    [Blockierte Grafik: https://s31.postimg.org/c8j0ic…116404512136314_13201.jpg]


    In diesem Fall handelt es sich bei diesem Pokestops um die Stadtbibliothek. Man muss hierfür natürlich nicht das Gebäude betreten, der Würfel öffnet sich, sofern man in Reichweite ist. Pokestops können verschiedene Orte sein. Sehenswürdigkeiten, Denkmäler und vieles mehr können in euren Städten sogenannte Pokestops sein. Sofern man diesen erreicht hat muss man ihn nur noch anklicken und das Bild einmal drehen. (Mit dem Finger einfach drüber wischen) An solchen Pokestops kann ein Lockmodul genutzt werden, welches Pokémon anlockt.


    Die Pokémon? werden also zufällig platziert. Wie kommt es aber, dass eben in Düsseldorf auf dieser Brücke offenbar gleich 3 Pokemon zu finden sind? Gibt es demnach Pokemons die für alle Spieler an der gleichen Stelle zu finden sind und andere Pokémons die individuell auftauchen?


    Das ist eine gute Frage. Wenn man Gerüchten und Spekulationen glaubt, dann tauchen viele Pokémon dort auf , wo viele Spieler sind. Pokémon die auftauchen, sind für alle Spieler sichtbar, dass man anderen Spielern das Pokémon hierbei vor der Nase wegschnappen kann, wäre mir neu. Wir haben dies auch mit zwei Geräten getestet. Uns wurden in Umfeld dieselben Pokémon angezeigt und auch dasselbe Pokémon konnte gefangen werden, ohne dem anderen Spieler das Pokémon zu klauen. Hierzu habe ich zwei Screenshots vorbereitet:


    [Blockierte Grafik: https://s32.postimg.org/5s4g09…20415024_1981225960_n.jpg] [Blockierte Grafik: https://s32.postimg.org/h70x4v…993748360_423603073_n.jpg]


    Bis auf ein Pokémon sind hier alle identisch, auch die Pokémon, die aufgetaucht waren, konnten von beiden Geräte einzeln gefangen werden. Allerdings gibt es auch Ausnahmen. Es gibt anscheinend regionale Pokémon. Beispielsweise ein Pokémon mit dem Namen Kangama.



    [Blockierte Grafik: https://s31.postimg.org/yd6joaym3/245px_Sugimori_115.png]


    Dieses Pokémon soll laut Berichten nur in Australien zu fangen sein, nach aktuellem Stand hat noch niemand dieses Pokémon auf legalem Wege außerhalb Australiens gesehen. Ein weiteres Mysterium sind die drei legendären Vogelpokémon die auch auf den Team Emblemen zu sehen sind. Hierbei handelt es sich um den Vogel des Eises "Arktos", den Vogel des Blitzes "Zapdos" und den Vogel des Feuers "Lavados". Auch hierzu gibt es Gerüchte. Manche dieser Gerüchte besagen, dass es darauf ankommt welches Team man im Spiel gewählt hat. Entscheidet man sich für Team Weisheit (Team Blau), so soll während eines Events das Pokémon Akrtos für die Spieler auftauchen, bei den anderen beiden Teams verhält es sich genauso. Dies würde bedeuten, dass für einzelne Spieler andere Pokémon irgendwo auftauchen werden?


    Kann man bei de Arenakämpfen den gegnerischen Pokémon hinzugewinnen falls ich gewinne, oder muss bei einer Niederlage wieder einen abgeben?


    Nein. Pokémon können im späteren Verlauf, zumindest laut Entwickler, getauscht werden. Durch den Sieg oder eine Niederlage eines Kampfes kann man weder Pokémon gewinnen noch verlieren?


    Gibt es ein Ende, einen Level den es zu erreichen gilt und der damit das Ende des Spiel kennzeichnet?


    Ein wirkliches Ende ist derzeit nicht in Sicht. Die Entwickler erwähnten, da,s derzeit nur ca. 10% des gesamten Spiels verfügbar sind. Da werden noch einige Dinge auf uns kommen. Ein Ziel des Spiels ist es, alle Pokémon zu fangen. Man bedenke aber hierbei, dass es verdammt seltene Pokémon gibt, die bisher nicht einmal weltweit gesehen wurden.


    Worin siehst Du die Faszination des Spieles? Warum machen so viele mit?


    Als Kind schaute ich die Anime Serie gerne, nachdem ich meine Hausaufgaben gemacht hatte, im TV. Als Kind träumte ich schon gerne davon, wie es wohl wäre, Pokémon im richtigen Leben zu fangen. Mit diesen Träumereien stehe ich natürlich nicht alleine da. Viele hatten diese Gedanken als Kind. Damals wollten die Menschen gerne wie Spiderman oder Superman sein, heute wollen sie Pokémon Trainer werden. Pokémon hat die 90er geprägt, die Spiele haben uns gefesselt und haben uns wichtige Dinge beigebracht. Es geht nicht immer darum, der Stärkste oder Beste zu sein, vielmehr vermittelt Pokémon, wie wichtig es ist, einander zu verstehen, sich zu respektieren und für einander da zu sein. Pokémon GO spiegelt diese Moral gut wieder. Die Spieler gehen raus, unterstützen sich, teilen sogar Lebensmittel wie Wasser oder Süßigkeiten. Es entstehen viele neue Freundschaften und auch Rivalitäten. Es ist eben ein Spiel, indem es um ein Miteinander statt einem Gegeneinander geht.


    Kommen wir nochmals auf Düsseldorf zurück, wo die Stadt extra eine Brücke für den Verkehr gesperrt hat. Was hältst Du davon?


    Ich sehe die Sache etwas gespalten. Zum einen finde ich solche Entscheidungen toll! Die Gesellschaft hat diesen Hype und das Spiel akzeptiert und viele Leute, auch ältere Menschen, beschäftigen sich mit dem Thema bzw. fragen nach, was gerade so Sache ist. Ich finde die Aktion von Düsseldorf sehr zuvorkommend und richte ein großes Dankeschön an die Verantwortlichen dieser Entscheidung.


    Zum anderen darf man aber nicht andere Menschen vergessen. Die Brücke in Düsseldorf konnte gesperrt werden, da es genügend Alternativwege gab. Ich mache mir mehr darüber sorgen, dass viele Unternehmen, Restaurantketten und Co. die Spieler mit irgendwelchen Extras in ihre Geschäfte locken. Das Spiel soll den Spieler nach draußen führen, damit ist nicht gemeint, dass man sie von draußen in irgendwelche Läden führt. Ich hoffe, dass Ladenbesitzer diesen Hype nicht missbrauchen, um junge Menschen über den Tisch zu ziehen.


    Ist dieses Spielprinzip vielleicht der Anfang für weitere Spiele, in denen man ebenfalls hinaus in die echte Welt muss, um z.B. virtuelles Geld oder Waren zu sammeln?


    Geld oder Waren kann ich mir derzeit schlecht vorstellen, würde es aber nicht ausschließen. Derzeit befindet sich ein weiteres Game in der Beta-Phase. Es nennt sich Father.io und ist ein AR-Shooter. In diesem Shooter richtet man seine Kamera auf einen Menschen und drückt aufs Display um auf diesen zu schießen. Augenmerk ist dieselbe AR-Technik wie bei Pokémon GO. Allerdings sehe ich solche Spiele recht kritisch an. Gerade nach Amokläufen und Anschlägen finde ich ein solches Spiel ziemlich unpassend. Menschen, die nichts von der Materie verstehen oder sich mit dieser beschäftigt haben, können während eines Matches, wo jemand brüllt, "Gib mir Deckung! Ich schieße!", schnell in Panik geraten. Ich bin gespannt, wie die Medien und auch die Entwickler diese Problematik lösen möchten, man kann zwar mitten auf der Straße ein Pokémon jagen, was auch ziemlich verantwortungslos ist, doch ein Feuergefecht auf der Straße stelle ich mir gefährlicher vor.


    Zum Schluss ein Blick in die Glaskugel. Jeder Hype findet mal sein Ende. Vor einigen Jahren war es das Spiel Second Life und aktuell eben Pokémon GO. Was glaubst Du, wie lange wird der Hype noch andauern? Die Welt der Spiele ist mitunter ja sehr kurzlebig?.


    Der Hype von Pokémon GO wird noch etwas andauern, sofern die Entwickler die Probleme in den Griff bekommen. Derzeit sind viele Spieler verärgert. Das neueste Update entfernte die Spurensuche, diese ermöglichte es, etwas gezielter nach Pokémon zu jagen. Mittlerweile gibt es zwischen Entwickler und Community immer mehr Rücksprache, es entwickelt sich in die richtige Richtung. Der krasse Hype ist vorbei, sowas erlebt man nur an den ersten zwei Tagen. Der allgemeine Hype kann noch etwas andauern, immerhin ist noch nichts über die drei legendären Vögel oder Mewtu (Mewtwo) und Mew bekannt. Diese Wesen werden den Hype mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit erneut auslösen.


    Hier noch ein paar erklärende Screenshots:


    [Blockierte Grafik: https://s32.postimg.org/u4nqhc…10415165_1589955799_n.jpg]


    Dies ist ein Pokestop. Auf größerer Entfernung wird dieser als Würfel angezeigt. Kommt man ihm näher,, wechselt er seine Form und wird zu einem Kreis, welcher das Pokeball-Zeichen in sich trägt.
    Dieses Symbol kann man berühren und gelangt so in ein Menü.


    [Blockierte Grafik: https://s32.postimg.org/dv2mbk…10415035_2069814568_n.jpg]


    Berührt man den Pokestop, dann sieht man auch ein Bild. Ein Denkmal oder etwas anderes kann hier abgebildet sein. In diesem Fall ist sogar das Finanzamt vor Spielern nicht sicher. Dreht man nun dieses Bild, indem man einfach über das Bild von rechts nach links streicht, erhält man Gegenstände. Streicht man über das Bild, erscheinen nun mehrere Items, die man einsammeln kann. In diesem Fall hier sind es Pokebälle, die benötigt werden, um die knuffigen Tierchen zu fangen.


    [Blockierte Grafik: https://s32.postimg.org/s2sb08…857081707_854116841_n.jpg]


    Auf dieser Karte können überall Pokémon auftauchen. Unten rechts sieht man eine Anzeige, die einem zeigt, welche Pokémon sich in der Nähe aufhalten.
    Die Silhouetten bedeutet, dass man dieses Pokémon selbst noch nicht gefangen hat. Erfahrene Spieler erkennen die Pokémon aber auch so ohne Probleme.
    Irgendwann taucht hier irgendwo ein Pokémon auf, dieses muss man nur antippen und der Spaß beginnt.


    [Blockierte Grafik: https://s32.postimg.org/ew2v0p…83748351_2073110684_n.jpg]


    Das wilde Pokémon wurde angetippt und man bereitet sich nun darauf vor, das Pokémon zu fangen. Wir sehen hier den kleinen stacheligen Wurm namens Hornliu. Unser Ziel ist es, dieses Pokémon zu fangen, immerhin wollen wir alle fangen, die uns über den Weg laufen. Wir halten nun einen Finger auf den Pokeball gedrückt und bemerken einen grünen/gelben/roten (je nachdem wie stark das Pokémon ist (in diesem Fall grün)), Kreis, welcher immer kleiner und wieder größer wird. Je kleiner der Kreis, umso mehr Erfahrungspunkte gibt es beim erfolgreichen Fang. Wir werfen nun den Ball auf das Pokémon und hoffen, es unser Nennen zu können. Starke Pokémon können sogar aus den Bällen ausbrechen.


    An dieser Stelle verlinke ich mal ein Gameplay des Spiels:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Dank geht an die Member des CPN die sich bei Sauwetter draußen herumgetrieben haben um mir Screenshots zu liefern.


    Vielen Dank Adell für den interessanten Einblick in die spannende Welt des Spiels Pokémon Go!

  • Super! Gut und bündig erklärt. Wünsche Euch viele Leser!

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • Wer von Euch hat Pokémon Go denn schon mal gespielt oder spielt es noch? Ich bin fast schon froh, dass es für Windows Phone nur eine inoffizielle App gibt und ich damit erst gar nicht in Versuchung komme! :D

  • Wenn ihr Pokemon GO irgendwann mal anspielen solltet, dann schließt euch Team Intuition (Eng. Instinct) an!


    Denn:


    [Blockierte Grafik: https://picload.org/image/rrllrldl/dunkel.png]



    Wobei man ja sagen muss, dass Team Instinct ja nun wirklich das kleinste Team ist...doch scheinbar sind wir auch das gefürchtetste. :love:

    Einmal editiert, zuletzt von Adell Vállieré ()

  • Ich würde mir aus Spass einen Schrittzähler zulegen.. Die Entfernungen werden i Luftlinie angegeben oder die Wege? Zählen Höhenunterschiede?

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • Dieses Video habe ich von Martin (buena_vista2)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Infos: http://www.20min.ch/schweiz/basel/story/25956268

  • [Blockierte Grafik: https://picload.org/image/rrllrldl/dunkel.png]



    Wobei man ja sagen muss, dass Team Instinct ja nun wirklich das kleinste Team ist...doch scheinbar sind wir auch das gefürchtetste. :love:

    gelb ist wohl das am meisten verarschte Team... und macht was ich weiss etwa 25% der Gesamtspieler aus... allein das sind schon genug Gründe um gelb zu wählen ^^
    machts leichter, Arenen zu besetzen- einfach einmal am Tag ein paar Arenen freispielen, dann einsammeln- und wieder warten, bis blau und rot ewig brauchen um die Arenapunkte zu leveln.

  • Der Hype geht an mir völlig vorbei.


    Erstens arbeite ich von morgens bis mittags, und habe keine Zeit/ und Lust noch gegen Nachmittag durch die Gegend zu laufen. Und zweitens laufe ich im Betrieb, und je nach Ort, mit dem Hunden mehr als genug.


    Was in dem Artikel leider überhaupt nicht zur Sprache kommt, ist das neue Gegenspiel zu Pokèmon Go, Gatherer Go.
    Folgender Artikeltext enthält, Ironie, Schwarzen Humor, und böse Satire. Bitte Fragen Sie vor dem Konsumieren dieses Textes ihren Arzt, oder Apotheker, ob Sie so was in ihrem Alter noch vertragen. Die I. W. Group haftet nicht für Missverständnisse, oder körperliche Emotionen.

  • Ich weiß nicht ob man das Video auch sehen kann, wenn man nicht bei Facebook ist.
    https://www.facebook.com/ProSieben/videos/10153846868822921/


    Keine Ahnung ob das echt ist, aber so sollte es natürlich laufen. ;)

  • Aber ob das wirklich so laufen sollte? Ok, gut für die Handy Industrie!

    Nein das Video ist Fake. Er redet von einem Taubsi, einem kleinen Vogel der zu Beginn des Spiels sehr häufig auftaucht, da würde keiner so ausrasten. Außerdem flüchtet ein Taubsi nicht.


    Das ist ein Taubsi, deswegen regt sich niemand auf:


    [Blockierte Grafik: http://www.pokewiki.de/images/thumb/a/ad/Sugimori_016.png/234px-Sugimori_016.png]


    Das Ist Dragonir, selten, legendär und einfach nur awsome! Wegen dem Vieh bin ich schon über eine Bank gefallen. :D


    [Blockierte Grafik: http://www.pokewiki.de/images/thumb/9/99/Sugimori_148.png/230px-Sugimori_148.png]

  • Ad3ll der Profi. Mehr gibt es für mich nicht dazu zu sagen.

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • .....Außerdem flüchtet ein Taubsi nicht.
    Das ist ein Taubsi, deswegen regt sich niemand auf:


    [Blockierte Grafik: http://www.pokewiki.de/images/thumb/a/ad/Sugimori_016.png/234px-Sugimori_016.png]

    da kann ich dir nur bedingt zustimmen... auch mir flohen schon genug Taubsis... Irgendwo hab ich aber gelesen, dass wohl seit dem letzten Update ein kleiner Fehler im Fluchtverhalten vorkommt...
    und ich hoffe, dass der Radar wieder irgendwie zurück kommt, da sonst ein richtiges orten unmöglich ist bei der Suche nach einem Pokemon... und jetzt heissts mal schaun, was die Grossstadt so bringen wird- wir fahren mal auf Kurzurlaub ^^

  • da kann ich dir nur bedingt zustimmen... auch mir flohen schon genug Taubsis... Irgendwo hab ich aber gelesen, dass wohl seit dem letzten Update ein kleiner Fehler im Fluchtverhalten vorkommt...

    Das ist ja der Fehler. Denn eigentlich sollten die ganz kleinen Viecher nicht flüchten können.



    und jetzt heissts mal schaun, was die Grossstadt so bringen wird- wir fahren mal auf Kurzurlaub ^^

    Ist derzeit schwer. Das Tracking ist enorm schlecht geworden, man muss schon beten auf ein Pokemon zu treffen, kommt zwar noch vor aber nicht mehr so häufig. Der dumme Radar ist deaktiviert...derzeit entwickelt sich das Game in den Minusbereich.



    Ad3ll der Profi. Mehr gibt es für mich nicht dazu zu sagen.

    Nein. :D
    Gefangen habe ich das Vieh nicht. :(

  • zum Tracking, anscheineind ist ja ein neuer Tracker im Umlauf (bei manchen Usern) mal schaun, was der mal kann, aber im Grunde glaub ich nichts gutes
    Ebenso ist der Spielspass getrübt, da es anscheinend bald (wenn es nicht schon ist) Hackern/Cheatern möglich ist Arenen via Bots zu besetzen... und ja mein Ziel- ich will alle Monster... der Rest ist Nebensache (vorgestern gelang mir ein 1980er Kokowei)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!