Brauche Hilfe bei PC-Datensicherung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Info! Wir verlosen 3 x das Nacken- und Schultermassagegerät Optimus New Generation Jade! - Spiel mit!

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Oldi-40 schrieb:

      Hallo Sylvia2004,

      bleibe doch erst mal bei deinen Tool. Sonst verzettelst Du dich nur.
      Das würde ich auch empfehlen.
      Das Projekt mit dem Acronis Programm kann warten. Es muss da ja nichts installiert werden.

      Grüße

      Nachtrag:

      Bei der Beschäftigung mit den verschiedenen Funktionen des Aomei Backuppers erwirbst du Kenntnisse, die auch bei der Nutzung ähnlicher Programme (wie Acronis) hilfreich sind.

      Sylvia2004 schrieb:

      Vielleicht kannst du mich unterstützen, das wäre nett. Ich melde mich.
      Die Realisierung ist nicht hochanspruchsvoll, aber gewisse Kenntnisse sollten vorhanden sein.
      Eine detaillierte Anleitung im Rahmen dieses Threads wäre recht aufwendig und der Fortschritt vermutlich eher bescheiden.

      Salve
    • Sylvia2004 schrieb:

      Hallo Esther, habe ich mir schon angeschaut, aber ich komme trotzdem nicht weiter. Im Moment kann ich die externe Festplatte nicht finden, obwohl sie abgeschlossen ist.
      Hallo Sylvia.

      Ich habe jetzt eine Festplattensicherung mit AOMEI gemacht. :-) Ich konnte die Ex-Platte zu erst auch nicht finden. Ich habe auf "2" geklickt, links in der Seite steht dann dieser PC. Dort darauf geklickt und schon wurde mir die Ex-Platte angezeigt. Wieder ein klick darauf, jetzt wird die Platte mit dem gewissen Buchstabe zB F, in "2" angezeigt. Wenn in "1" die Festplatte C eingetragen ist kann, man die Sicherung starten.

      LG, Tobbi
      Die Welt hat Rätsel, aber ebenso viele Lösungen.
    • Kleiner Tipp für Dich, da Du die Software ja anscheinend nutzt:

      chip.de/news/Vollversion-fuer-…uro-sparen_165055812.html

      Aomei Backupper Pro schrieb:

      Im Rahmen des World Backup Days gibt es die ansonsten 40 Euro teure Backup-Software Aomei Backupper Pro kostenlos; Sie müssen aber bis 1. April 2019 das Programm aktiviert haben. Beachten Sie, dass danach keine Aktivierung mit der Aktions-Key (er steckt im Download in der Readme-Datei) mehr möglich ist. Auch wenn Sie die Software deinstallieren und erneut einrichten, greift der Key nicht mehr
      Gruß Thomas

      "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
      ComputerInfo für PPF
    • Oldviking schrieb:

      Manuelle Installation, um genau zu sein.
      Das ist der Wortlaut, wenn man unter Windows downloadet, unter Linux ist gar nichts zu beachten ;-) .

      PS: Auch wenn die Aktion nur bis zum 01.04. läuft, handelt es sich nicht um einen Aprilscherz :-D
      Gruß Thomas

      "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
      ComputerInfo für PPF
    • Hallo Sylvia,

      ich bin nicht Thomas. ;-)
      Also wenn ich darf.


      Wie der Name schon sagt. Vollversion
      (Ansonsten würde da stehen Test bzw. Trial (Demo) Version.)
      Also unbegrenzt nutzbar solange die auf einem Computer installiert und durch den Key aktiviert.
      Nach Deinstallation und Neuinstallation nicht mehr nutzbar.

      chip.de schrieb:

      Im Rahmen des World Backup Days gibt es die ansonsten 40 Euro teure Backup-Software Aomei Backupper Pro kostenlos; Sie müssen aber bis 1. April 2019 das Programm aktiviert haben. Beachten Sie, dass danach keine Aktivierung mit der Aktions-Key (er steckt im Download in der Readme-Datei) mehr möglich ist. Auch wenn Sie die Software deinstallieren und erneut einrichten, greift der Key nicht mehr

      Quelle:
      chip.de/news/Vollversion-fuer-…uro-sparen_165055812.html

      Ergänzung:
      Noch wichtig:

      Chip.de schrieb:

      Hinweis: Die Gratis-Aktion umfasst Aomei Backupper Pro in der aktuellen Version, das normalerweise 39,99 Euro kostet. Im Download finden sie neben dem Installer eine Readme-Datei mit dem Freischalt-Code, mit dem Sie die Software aktivieren können. Der Hersteller hat auch eine Version mit lebenslangen Updates parat, diese wird für 49,99 Euro angeboten. Nach der Installation der kostenlosen Pro-Version gibt es einen Hinweis auf das derzeit rabattierte Lebenslang-Angebot. Sie können das getrost überspringen.
      Der Freischalt-Code ist nicht für das rabattierte Lebenslang-Update-Angebot.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 71.0 - Thunderbird 68.3.0- uBlock Origin - Tablet PC-LifeTab

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

    • Sylvia2004 schrieb:

      oder kann man das Programm permanent nutzen?
      Du kannst das Programm permanent nutzen, darfst es aber nicht mehr deinstallieren, weil eine erneute Freischaltung, mit dem Aktions-Key, funktioniert nicht mehr.
      Gruß Thomas

      "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
      ComputerInfo für PPF
    • @Achilles, ich habe "selber gelesen", nur wurde meine Frage auf der genannten Seite nicht beantwortet, daher habe ich nochmal bei Thomas nachgefragt. Besagte Angebote stellen sich ja doch oft als Testversion heraus. Ist mir sowieso schleierhaft, warum Aomei so großzügig ist?

      @Thomas und Nobbi - danke!

      Wie verhält es sich mit meiner bereits installierten Version? Sollte die vorher gelöscht werden?

      Gruß
      Sylvia

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sylvia2004 ()

    • Sylvia2004 schrieb:

      Wie verhält es sich mit meiner bereits installierten Version? Sollte die vorher gelöscht werden?
      Es scheint so, als ob während es Setups festgestellt wird, ob bereits eine Version des Backuppers installiert ist.
      Es kommt daraufhin die Abfrage, ob das (bereits installierte) Programm deinstalliert werden soll. Das würde ich bestätigen.
      Dazu auch: klick
    • Was passiert mit den bereits mit der Gratisversion erstellten Backups/Dateisicherungen? Werden die evtl. unbrauchbar? Wäre vielleicht auch noch eine Frage wert.

      Weitere Frage: Was ist der Mehrwert der Pro- gegenüber der Gratisversion für eher nicht so versierte Nutzer? Oder anders gesagt: Bringt die in dem Fall überhaupt einen Mehrwert?
      Ich habe den Eindruck, da wird mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Das Einzige, was nachher nicht mehr funktioniert, ist die Kanone.

      Und wenn ich mir so ansehe, was bei der Installation einer neuen bei einer bereits vorhandenen Version für Fehler auftreten können, würde ich dringend empfehlen, die alte Version nicht über die Installationsroutine der neuen zu deinstallieren, sondern vorher.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • EstherCH schrieb:

      Was passiert mit den bereits mit der Gratisversion erstellten Backups/Dateisicherungen? Die werden dann evtl. unbrauchbar. Wäre vielleicht auch noch eine Frage wert.
      Nein, das werden sie nicht.


      EstherCH schrieb:

      Weitere Frage: Was ist der Mehrwert der Pro- gegenüber der Gratisversion für eher nicht so versierte Nutzer?
      Guckst du



      EstherCH schrieb:

      Und wenn ich mir so ansehe, was bei der Installation einer neuen bei einer bereits vorhandenen Version für Fehler auftreten können, würde ich dringend empfehlen, die alte Version nicht über die Installationsroutine der neuen zu deinstallieren, sondern vorher.
      Gut, dann mach es so.


      Der Link beschreibt nur eventuell auftretende Probleme. Mit ziemlicher Sicherheit wird nichts dergleichen passieren.
      Mach dir doch bitte nicht so viele Gedanken und Befürchtungen. Es wird schon schiefgehen. Wir sind bei dir! :saint:

      So, und jetzt los - nur Mut!
      Installier das dicke Ding und berichte uns nachfolgend, in wieviele Teile der Rechner explodiert ist. :lol:


      Ups, erst nachträglich bemerke ich, dass die Fragen nicht Sylvia gestellt hat. :oops:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Achilles ()

    • Nett, dass Du mir Mut zusprichst, aber mich betrifft es nicht. Ich versuche nur, aus gutem Grund für andere etwas weiter zu denken. ;-)

      EstherCH schrieb:

      Weitere Frage: Was ist der Mehrwert der Pro- gegenüber der Gratisversion für eher nicht so versierte Nutzer?

      Achilles schrieb:

      Guckst du
      Geguckt hatte ich schon vorher, deshalb mein Vergleich mit der Kanone und den Spatzen. Sylvia wird z. B. sicher ein System klonen, ein Image spalten oder Images zusammenführen. :pfeifend:

      Das Programm enthält nicht mehr nur die notwendigen Grundfunktionen für Backups und Datensicherungen, sondern wird vermutlich auch in der Bedienung um einiges anspruchsvoller sein. Und dann fangen doch die Probleme schon wieder an.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()