Neuer Router. Welche Daten des alten übertragen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Neuer Router. Welche Daten des alten übertragen?

      Hallo!

      Ich wechsel bald meinen Internetanbieter. Von 1&1 geht es zu einem lokalen Anbieter.
      Dabei geht es auch von 16 MBit/s zu 50 MBit/s. Weil meine aktuelle FritzBox 7272 damit nicht klarkommen wird, muss eine neue her.
      Das soll dann eine FritzBox 7590 werden.

      Mir fällt jetzt nur ein, dass ich die Telefonbücher der alten Box sichern und in die neue übertragen kann.
      Oder gibt es da noch was, das ich mit zur neuen rübernehmen könnte oder sogar besser mitnehmen sollte und was dann nicht an den unterschiedlichen technischen Dingen scheitern wird?
      .
      PC & Notebook: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Notebook: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • Okay, ich werde mal drübergucken, was ich da so finde.
      Die Geräte im Heimnetz und WLAN-Funknetz muss ich zum Teil wohl aber neu in der neuen FritzBox anmelden bzw. bei den Einstellungen der Geräte etwas ändern, denn ich meine, dass ich zumindest beim Smart TV und einem Sat-Receiver den Netzwerkschlüssel der Box eintippen musste. Da werde ich ja dann einen neuen erhalten.
      .
      PC & Notebook: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Notebook: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • Ich guck mal, ob ich das mit dem neu aufsetzen machen werde.
      Aber Screenshots habe ich sogar schon ein paar angefertigt. :-D

      Die geplante Schaltung meines Anschlusses beim neuen Anbieter ist für den 8. Juli geplant. Der Anschluss bei 1&1 wurde von dem zum 7. Juli gekündigt.
      Ich hoffe sehr, dass es nicht zu Verzögerungen des Termins beim neuen Anbieter kommt...
      Es gibt Kunden, die sind schon mal zwei, drei Wochen oder sogar noch länger ohne Internet und Festnetzanschluss gewesen...
      .
      PC & Notebook: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Notebook: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • Noch eine Frage.
      Die neue FritzBox 7590 habe ich schon bestellt und heute erhalten. Auf einem beiliegenden Blatt stehen die Werkseinstellungen für das WLAN-Funknetz, den Netzwerkschlüssel und das FritzBox-Kennwort. Dazu heißt es, man kann diese alle in der Box ändern.

      Ich würde zumindest den Namen des Funknetzes und das Kennwort in eigene umändern wollen. Kann ich das schon gleich beim ersten Einrichten machen oder wäre es besser, wenn ich dazu zunächst die Werkseinstellungen nehme und wenn das Einrichten damit geklappt hat und abgeschlossen ist, dass ich dann erst die Änderungen vornehme?
      .
      PC & Notebook: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Notebook: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • Volkmar schrieb:

      Mach das so zeitig wie möglich.

      Gruß Volkmar
      Ja, das hab ich so vor. Sobald das Wichtigste nach der Installation fertig eingerichtet ist, damit die Box erst mal einfach nur läuft, werde ich die gewünschten Daten ändern.


      Michael H. schrieb:

      Hi,
      wichtigste Regel:
      Alle Einstelungen am Wlan nur mit einem Rechner ändern der mit Lankabel mit der Box verbunden ist!
      Sonst sägt man an dem Ast auf dem man sitzt.
      Gruss Micha
      Okay, ja. Ich werde die Box über den PC installieren. Der ist dann per LAN-Kabel mit ihr verbunden. Die Box steht in einem Zimmer im ersten Stock, der PC ist im Zimmer direkt darunter im Erdgeschoss.

      .
      .
      PC & Notebook: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Notebook: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • Nur zur Sicherheit:

      Man muss 2 Fälle unterscheiden:

      a) man hat die Fritz im Laden gekauft
      b) der Provider hat ne neue Fritz geliefert.

      Während man bei a) tatsächlich alles neu eingeben muss,
      ist die Box bei b) i.d.R. bereits vorkonfiguriert und man sollte nix darin ändern (bis auf das Zugangspasswort!)...
      Also keinesfalls eine Gesamtsicherung ALLER Einstellungen überspielen!

      Userdaten wie Telefonbücher kann man exportieren und auf der neuen Box wieder laden.
      avm.de/service/fritzbox/fritzb…ern-und-wiederherstellen/


      Rabe
      Computer setzen logisches Denken fort!
      Unlogisches auch....
    • Es ist diese Variante:

      ravenheart schrieb:

      a) man hat die Fritz im Laden gekauft

      Der neue Provider bietet bei neuen Verträgen zwar auch solches an ...

      ravenheart schrieb:

      b) der Provider hat ne neue Fritz geliefert.
      ... aber bei meinem zukünftigen Tarif konnte ich nur zwischen der 7490 und der 7530 wählen. Diese wäre vorkonfiguriert gewesen.
      Mittlerweile gibt es dort auch einen Bereich wo man verschiedene andere Hardware bestellen kann, so auch die 7590, aber die ist dann nicht vorkonfiguriert. Also war es egal, wo ich meine nun gekauft habe. Und beim Kauf woanders konnte ich jetzt auch noch 20,00 Euro sparen.
      Beim neuen Provider gibt's aber als PDF-Download eine gut erklärte und bebilderte Anleitung darüber, wie man eine sogenannte "kundeneigenen Fritzbox" einrichten muss.
      .
      PC & Notebook: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Notebook: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • Und noch eine Frage...

      Der Vertrag bei meinem jetzigen Internetprovider wurde zum 7. Juli gekündigt. Ich weiß nicht wann genau da alles abgeschaltet wird, vielleicht schon gleich nach Mitternacht, aber kann ich mich nach der Abschaltung eigentlich weiterhin über den Computer auf der Benutzeroberläche der Fritzbox einloggen?
      Das müsste doch eigentlich gehen, denn bei einer ganz neuen Box kann man die ja auch aufrufen und gibt danach erst die Zugangsdaten des Providers ein.

      Ich möchte die alte Box ganz am Schluss auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und bin jetzt etwas unsicher, wie lange ich Zeit dafür habe bzw. wann spätestens ich das machen kann.
      .
      PC & Notebook: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Notebook: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • =Skippy= schrieb:

      kann ich mich nach der Abschaltung eigentlich weiterhin über den Computer auf der Benutzeroberläche der Fritzbox einloggen?
      Sobald eine LAN-/WLAN-Verbindung besteht, kannst Du Dich auch an der Box anmelden! Egal ob da bereits Internet oder sonst was dran ist.
      Gruß Thomas
      Meine Hardware
      ƃᴉɹǝᴉʍɥɔs ʇsᴉ ɥɔɐɟuᴉǝ
      ComputerInfo für PPF
    • Es hat alles wunderbar geklappt. :-)
      Heute war die Schaltung beim neuen Anbieter und die neue FritzBox ist fertig eingerichtet. Bei dem jetzt 50 MBit/s-Vertag kommen an der Box momentan sogar 54 MBit/s an!

      Nur den Sat-Receiver bekomme ich nicht richtig ins Heimnetz eingefügt.
      Der hat in seinem Menü zwar die FritzBox gefunden und ich konnte den Netzwerkschlüssel eintragen, aber er möchte jetzt noch eine Gateway-Nummer.
      Da weiß ich gar nicht, was ich eintragen soll. Wo kann ich herausfinden, welche Nummer das ist? Sie müsste etwa 10-stellig sein.
      Das Gerät hatte zwar auch noch eigenständig ein paar Minuten nach der Nummer gesucht, aber nichts gefunden.
      .
      PC & Notebook: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Notebook: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • Neu

      Nein, die IP-Adresse der Fritzbox ist es nicht. Nach der Eingabe von dieser kam die Meldung, dass die dort nicht eingetragen werden dürfe.

      Ich habe dann noch verschiedene andere Arten der WLAN-Einbindung probiert, aber keine hat funktioniert. Enweder sollte automatisch etwas geladen oder eingetragen werden, aber da passierte einfach nichts, oder ich sollte etwas eintragen, wo ich dann aber nicht wusste, was genau.

      Hab nun heute Nachmittag mal eine Mail an den Support geschrieben.
      .
      PC & Notebook: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Notebook: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)