Neuer PC oder Notebook

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Glaube mir, du wirst irgendwann aufgeben.

      Der Aufwand für die Fehlersuche (zumeist eh erfolglos) steht in keinem Verhältnis zur Datensicherung, Neuinstallation.

      Außerdem was gibt es bei einer Neuinstallation zu bezahlen? Windows 10 geht mit der Lizenz-Nr. von Windows 7. Oder man installiert, wenn das nicht geht, erst Windows 7 neu ohne irgendeine Aktualisierung. Und das dann direkt auf Windows 10 hochziehen.

      Datenträgerabbilder kann man kostenlos runterladen und auf einen USB-Stick kopieren.

      microsoft.com/de-de/software-download/windows7

      microsoft.com/de-de/software-download/windows10

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von meierkurt ()

    • Also ich schreib jetzt mal, wie ich das machen würde.
      Ich würde in ein gutes örtliches PC Geschäft gehen, sagen was ich will und was ich ggf. für Hersteller bevorzuge. Dann sollen die ein Angebot machen, das würde ich hier reinstellen und fragen, was sich verbessern lässt. Damit dann zurück ins Geschäft und bauen lassen.
      Bei einem Fertig-PC muss man immer Kompromisse eingehen und wenn man ihn selbst baut, kann schnell ein Fehler das Endprodukt negativ beeinflussen. Außerdem ist immer ein Ansprechpartner vor Ort. Bei Problemen muss das Gerät also nicht eingeschickt werden.
      Ein PC Geschäft lässt sich durch Empfehlung aus dem Internet und Privat sicherlich finden.
      Mit freundlichen Grüßen
      Michi

    • Also, jetzt habs auch ich eingesehen ..... :wacko:

      Mein 4. ( und letzter ) Versuch ist ebenfalls in die Hose gegangen.
      Meine Hoffnungen beruhten auf der Tatsache, dass ich beim Installationsvorgang den Hinweis bekommen hatte, dass
      'Microsoft Security Essentials' einem upgrade in Wegen sei.
      Habs dann auch deinstalliert, aber es hat ( nach mehr als 4 Stunden :pfeifend: ) trotzdem nicht funktioniert.

      Jetzt ist mein nächster Schritt der zu einem örtlichen Händler, dann sehe ich weiter. :-)

      Danke und Grüße in die Runde
      Attica
      und immer schön fröhlich bleiben
    • Michi schrieb:

      Ich würde in ein gutes örtliches PC Geschäft gehen, sagen was ich will und was ich ggf. für Hersteller bevorzuge.
      Genauso habe ich das vor 1 1/2 Jahren gemacht und heraus kam eine feine Kiste ganz nach meinen Wünschen, nachdem meine bisherigen Kisten von der Stange waren.
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • wollte mich, nachdem mein Win 10 - Problem jetzt gelöst ist, abschließend nochmal melden.
      Vielleicht interessierts ja jemand :pfeifend:

      Nach 4 vergeblichen Upgrade-Versuchen ( von Win 7 auf Win 10 ) habe ich meine Kiste zu einer 'Computerwerkstatt' hier in
      meiner Nähe gebracht. War eine gute Empfehlung von Freunden.

      Dort wurde die gleiche Erfahrung gemacht, dass Win 10 mit der Vers. 1903 nicht funktioniert hat.
      Dann hat man die vorherige Version ( 1803 ? ) drauf gemacht und siehe da, alles pallettie. Jetzt läuft mein
      guter alter Rechner mit Win 10, womit die Überlegung eines Neukaufs erst mal vom Tisch ist.

      Hat mich halt € 75 gekostet, aber damit kann ich gut leben.

      Grüße,
      Attica :-)
      und immer schön fröhlich bleiben
    • @Attica,

      das ist wohl eher nur eine temporäre Lösung. Am 12.11.2019 läuft der Support für 1803 aus und es erfolgt ein "Zwangs-Update" auf eine aktuellere Version.

      Kannst Du hier nachlesen: Informationsblatt zum Lebenszyklus von Windows
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • Attica schrieb:

      Dann hat man die vorherige Version ( 1803 ? ) drauf gemacht
      Ich hoffe für Dich, dass es die Version 1809 ist, denn der Support für 1803 läuft am 12. November 2019 aus. Dann hättest Du evtl. wieder ein Problem. Gib mal unten links bei der Lupe winver ein uns bestätige mit Enter. Dann wird Dir die aktuell installierte Version angezeigt.

      Edit: Jochen, doppelt gemoppelt. :-D
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Ich sehe das so: Jetzt hat Attica, 75€ für ca. 3 Monate ausgegeben und dann ist E N D E .

      Attica schrieb:

      womit die Überlegung eines Neukaufs erst mal vom Tisch ist.
      oder auch wieder auf'n Tisch! Hoffentlich werden die 75€ dann beim Neukauf angerechnet.
      Gruß Thomas
      „Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine
      davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte
      Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“ Murphys Gesetz
      ComputerInfo für PPF
    • Ich finde das als Enteignung was da Microsoft mit einem PC macht. Es kann mir doch eigentlich keiner Vorschreiben was ich mit einem alten PC mache. Oder weiß jemand was ich dann sonst damit machen soll?
      Dann wäre ja die einzige Möglichkeit damit nicht mehr ins Internet zu gehen, oder ?
      Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.
    • MichiW schrieb:

      Oder weiß jemand was ich dann sonst damit machen soll?
      Tja, irgendwann ist Schluß mit lustig. Das habe ich vor 1 !/2 Jahren wieder mal selber erfahren müssen und "wirklich alles neu" kaufen müssen....

      Alten Rechnern kann man durchaus mit Linux ein neues Leben spendieren. Je nach Alter und Hardware darf man jedoch nicht so hohe Ansprüche an den zu wählenden Desktop stellen.
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.