Coronavirus - Aktuelle/allgemeine Informationen

  • Aussage meiner Mutter, Jahrgang 1931, und bei Ausbruch des Zweiten Weltkriegs also noch ein Kind: Damals wussten wir, dass der Nachbar kein Feind war (bezogen auf die damalige Situation in der Schweiz
    mit 99.99 %iger Sicherheit richtig), und jetzt soll ich alle Menschen in meinem Umfeld als "Feind" ansehen?

    Einmal editiert, zuletzt von EstherCH ()

  • Wie völlig, komplett, total verblödet ist das denn:


    Amerika schickt in den USA dringend benötigte Schutzausrüstung im Wert von etwa 100 Millionen Dollar nach Italien.


    Russland schickt medizinische Ausrüstung und Schutzkleidung nach Amerika. Gerade gelesen.


    Und wer schickt demnächst vollbeladene Flugzeuge nach Russland?


    Lieber Gott, lass es Hirn regnen. Aber ihm fehlt es wohl auch an Vorrat.

  • Das mit dem Klopapier ist extrem schlimm. War heute das erste Mal wieder einkaufen und es war grauenvoll. Da wurde einer alten Dame ein Paket aus dem Wagen geklaut, habe mich da aber eingemischt und dazu eine Angestellte von Kaufland dazugeholt. Echt asozial solch ein verhalten! Die alte Dame erzählte dann, dass sie zu Fuß nicht mehr gut unterwegs ist und bereits in zwei Läden war und keines finden konnte. Die arme Dame tat mir sehr leid, habe ihr dann noch angeboten sie Heim zu fahren, aber sie wollte nicht.


    Dann konnte man noch beobachten, dass viele Mütter mit ihren Kindern dort waren. Klar, es gab für die meisten Leute heute Geld (Rente, Gehalt, Sozial usw.). Was ich aber auch wieder unverständlich finde: Ich habe heute mehrere Familien dabei beobachtet, weil ich selbst auf der Suche nach Klopapier war, kleiner Spoiler: Hab keins mehr bekommen, dass viele Familien hingehen und ihren Kindern Geld geben, so nimmt sich jeder ein Paket und am Ende hat die Familie mehr. Dazu kommt, dass vielen Leuten Hygieneartikel aus dem Einkaufswagen geklaut werden, überwiegend aus dem Wagen von älteren Leuten. Asozial! (Nicht bei Kaufland)


    Sollte ich übermorgen so jemanden treffen, weil dann mache ich mich auf die Suche nach dem heiligen Gral (Klopapier), der aus dem Wagen anderer Leute stiehlt, besonders von älteren Menschen, den Schlag ich direkt durch die Regale! Die sollen ihresgleichen bestehlen, aber keine alten Leute!

  • Zum Virentausch nachhause fahren, hast du einen 9 Sitzer für den 1,5 m Abstand. Womöglich reichen ihr dann die restlichen Rollen spielend.


    Du bist echt ein guter Mensch, deine Geschichte liest sich rührend.

  • Das mit dem Klopapier ist extrem schlimm.

    Schlimm und trotz aller Erklärungen für mich eigentlich unverständlich - ist vielleicht ein neuer Virus :D
    Nachdem auch wir einige Tage vergeblich danach gesucht hatten, konnte uns eine Nachbarin, die bei einem Discounter arbeitet, ein Paket besorgen.
    Man lernt jetzt die Menschen so richtig kennen - zum Glück gibt es aber auch sehr viele positive Erfahrungen!

    Gruß

    Bosco


    „Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.“

    (Oscar Wilde)


  • Zum Virentausch nachhause fahren, hast du einen 9 Sitzer für den 1,5 m Abstand. Womöglich reichen ihr dann die restlichen Rollen spielend.

    Stimmt, daran hatte ich ehrlich gesagt nicht gedacht, ergibt natürlich Sinn.

    zum Glück gibt es aber auch sehr viele positive Erfahrungen!

    Oh ja, das stimmt! :top:

  • Mögliche schwerwiegende wirtschaftliche Folgen der Covid-Krise: https://www.dw.com/de/wirtscha…?utm_source=pocket-newtab



    Des weiteren:


    Zehn verschiedene interessante Streaming-Serien für die Zeit der Isolation: https://www.golem.de/news/stre…?utm_source=pocket-newtab

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


    2 Mal editiert, zuletzt von Abifiz ()

  • Das mit dem Klopapier ist extrem schlimm.
    ...
    War heute das erste Mal wieder einkaufen und es war grauenvoll. Da wurde einer alten Dame ein Paket aus dem Wagen geklaut, habe mich da aber eingemischt und dazu eine Angestellte von Kaufland dazugeholt. Echt asozial solch ein verhalten!

    Nach nun fast 2 Wochen vergeblichem Gang zum Klopapier-Regal hat mein Mann gestern eine 8-er Packung erwischt. Das wurde auch höchste Zeit, da unser „Vorrat“ für unseren 5-Personen-Haushalt schon fast aufgebraucht war.


    Diebstahl von Mangelware aus fremden Einkaufswagen ist ja wohl das Letzte, unabhängig vom Alter des Bestohlenen. :flopp:
    Solche Leute sollten Ladenverbot bekommen!



    Bald wohl kein Witz mehr:



    Schön negativ bleiben! ;)
    Gruß
    Eternity

    „Bleib gesund, aber mach auch was dafür“ Patric Heizmann

  • Das Problem gab es ja schon vor Corona. Ich sag nur Feinkost Albrecht und Thermomix Klon. Da haben sich die Leute bald drum geprügelt.


    Siehe auch: https://www.merkur.de/bayern/a…falz-polizei-5616432.html


    Wird natürlich durch so eine Pandemie noch verstärkt.


    Gestern beim Discounter wie üblich: Kackpappe, Mehl, Hefe, Seife etc.: Nichts da, alles ausverkauft. Überall Schilder, die auf Abgabe nur in "haushaltsüblichen Mengen" hinweisen.


    Hatte mich noch kurz mit der Verkäuferin unterhalten. Die ist echt genervt, den ganzen Tag Kämpfe mit hamsternden Kunden auszutragen. Kann ich verstehen, manche sind ja auch dreist und unverschämt bis zum Anschlag.

  • Wer im Osten groß geworden ist hamstert nicht, weil er Mangelwirtschaft kennt und auch an andere denkt.

  • Bei uns hat der Bundesrat heute an einer Pressekonferenz durch die Blume mit noch schärferen Massnahmen gedroht, sollten sich die Leute am Wochenende bei dem vorausgesagten schönen und warmen Wetter nicht an die Einschränkungen halten. Dann werden wir wohl damit rechnen müssen, denn viele Deppen werden sich nicht davon abhalten lassen, scharenweise in die Einsamkeit zu strömen.

  • Und es sind möglicherweise sogar die "Ski&Suff-Party-Deppen" , die in Ischgl waren; die die Verbreitung des Virus nach ganz Deutschland ermöglicht haben, wie eine investigative Datenrecherche des BR ergeben haben will:


    Coronavirus-Ausbreitung: Von Ischgl nach ganz Deutschland


    Ich denke, der Bericht ist mit gesunder Skepsis zu interpretieren.


    Ansonsten bin ich richtig sauer: Übermorgen bekomme ich noch mal eine Lieferung Lebensmittel. Danach ist bis weit nach Ostern kein Lieferzeitfenster mehr verfügbar - auch nicht anderen Lebensmittel-Shops! Dass jetzt durch die Länge der Krise massiv mehr Neukunden bestellen, verstehe ich durchaus, dass die sogenannten "Hamster" auch hier erbarmungslos zuschlagen dagegen gar nicht.... Solchen Leuten sollte man ein Haus- und Bestell-Verbot erteilen....

    Fuck the „REGULATION (EU) 2019/1148“ of the European Parliament and of the Council! Denn Kunst und Wissenschaft wie auch Forschung und Lehre sind frei gemäß Art. 5 Abs. 3 GG.

    Erst wenn in Deutschland und in der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

    Einmal editiert, zuletzt von JochenPankow () aus folgendem Grund: Tippfehler korrigiert

  • Kann durchaus noch länger dauern wenn es weiterhin genug Uneinsichtige gibt, denen die Kontaktsperre am A.... vorbeigeht.

    Einmal editiert, zuletzt von Oldviking ()

  • Darum wäre ich froh, es würde für mindestens drei Wochen Katzen hageln, Meerschweinchen schneien und Mäuse regnen. Ich könnte mir erstens einen Streichelzoo einrichten ;) und die Leute würden zweitens freiwillig zuhause bleiben.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!