Touchpad sperren.

  • Hallo zusammen.


    Notebook, Sony Vaio, Win 10 2004


    Ich kann das Touchpad nicht mehr sperren. Allerdings muss ich sagen, mir ist schon vor längerer Zeit die App "Vaio Control Center" abhanden gekommen. :( Damit ging das ja ganz einfach, ebenso konnte ich mit den Tasten Fn und F1 diese Funktion erledigen. Jetzt klappt das alles nicht mehr. Die Funktion Touchpad ist aber vorhanden. Wenn ich im Internet nach schaue, wird mir angeboten in der Systemsteuerung unter Hardware, Sound, Maus und Geräteeinstellungen, das Touchpad zu sperren. Der Reiter Geräteeinstellungen ist nicht Vorhanden. Genau so im Gerätemanager, dort könnte man das auch erledigen, aber auch da wird kein Touchpad angezeigt. Eine neue App "Vaio Control Center" lässt sich nicht installieren. Es kommt immer eine Fehlermeldung, wo mit ich das Problem Installation auch nicht behoben kriege.


    Ich muss dazu sagen, ich komme beim schreiben sehr wenig ans Touchpad, so das der Zeiger wegspringt. Schön wäre es trotzdem wenn ich das Touchpad sperren könnte.



    MfG, Tobbi

  • Eine neue App "Vaio Control Center" lässt sich nicht installieren. Es kommt immer eine Fehlermeldung, wo mit ich das Problem Installation auch nicht behoben kriege.

    Und diese Fehlermeldung lautet wie?


    Tipp: Im Gerätemanager unter Ansicht die "ausgeblendeten Geräte" anzeigen lassen...
    Da sollte es noch bei sein...


    Rabe

  • Die App "VAIO Control Center" kannst Du bei SONY downloaden: https://www.sony.de/electronics/support/downloads/00014979


    Gucke bitte in der Liste erst, ob Dein Modell dabei ist .... Hilfreich wäre auch, die bei der Installation auftretende Fehlermeldung zu nennen.

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Tipp: Im Gerätemanager unter Ansicht die "ausgeblendeten Geräte" anzeigen lassen...
    Da sollte es noch bei sein...

    Hallo ravenhart.


    Im Gerätemanager ist kein Touchpad aufgeführt, auch wenn ich deinen Vorschlag anwende.

    Und diese Fehlermeldung lautet wie?

    Wenn ich versuche im Microsoft Store die App "Vaio Control Center herunterzuladen, wird ein Augenblick installiert, aber dann kommt diese Anzeige. Ich muss noch sagen, das sich die App in der Appanzeige im Startmenü eingenistet hat. Dort wird mir auch immer wieder angeboten, zu installieren.




    LG, Tobbi



    Die App "VAIO Control Center" kannst Du bei SONY downloaden: sony.de/electronics/support/downloads/00014979


    Hallo Jochen.


    Ich finde dort aber nicht den Typ von meinem Notebook. ( VPCEJ )


    LG, Tobbi

  • Ich finde dort aber nicht den Typ von meinem Notebook. ( VPCEJ )

    Ist es das hier (VPCEJ3D1E): https://www.sony.de/electronic…/vpcej3d1e/specifications ?


    Demnach wurde es 2011 mit Windows 7 ausgeliefert. Am 6. Februar 2014 gab Sony die Umstellung seiner Computersparte bekannt. Siehe auch Sony muss PC-Sparte verkaufen: Ciao Vaio ...


    tobbi, was ich damit sagen möchte: Du wirst mit Deinem VAIO wohl die Grenze zur weiteren Unterstützung von dessen Hardware erreicht haben.


    Deinstalliere doch mal die App aus dem MS- Store, lade die aus meinem Link in #3 und installiere mal diese....

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Das habe ich befürchtet. Sprich, Du muss Dich wohl mit dem aktiven Touchpad arrangieren. Es sei denn, Du versucht es mal mit einem Implace-Upgrade.

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

    Einmal editiert, zuletzt von JochenPankow ()

  • Bei 9 Jahren Alter ist das Gerät ja auch 2 mal abgeschrieben.


    Neues Gerät kaufen Oder ne billige USB Tastatur anschließen und darüber tippseln.


    Nachtrag: Das "Abhandenkommen" der Anwendung dürfte damit zusammenhängen, dass Windows 10 beim Halbjahresupdate nicht mehr unterstützte Software deinstalliert.


    Was man noch machen könnte: den Hersteller und Typ des Touchpads ermitteln (z. B. Synaptics). Und dann keine Sony Software installieren, sondern den Treiber des Herstellers.


    Viele Wege führen nach Rom. Aber bei alter Hardware und Windows 10 werden es leider immer weniger.


    Eine weitere Alternative wäre natürlich Linux.

  • Ich übergebe mal gerne an Brens. Vielleicht hat er noch zündende Ideen... :)

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Als "harte Lösung", falls alles nichts bringt, würde ich noch versuchen, das Touchpad abzuklemmen. Ist je nach Gerät nicht einfach, aber meist machbar. Die Touchpads sind üblicherweise mit einem Flachbandkabel mit der Hauptplatine verbunden. Bei mir habe das so gelöst, weil das Touchpad mit einer kleinen Taste auf der Tastatur aktiviert und deaktiviert wird. Da bin ich öfter mal versehentlich dran gekommen, dann habe ich das Kabel abgezogen. Nun wird nichts mehr versehentlich aktiviert.


    Gruß Volkmar

  • Ich muss dazu sagen, ich komme beim schreiben sehr wenig ans Touchpad, so das der Zeiger wegspringt. Schön wäre es trotzdem wenn ich das Touchpad sperren könnte.

    Hallo.


    Danke für eure Vorschläge, ich werde keine größeren Klimmzüge mehr machen.

    Tobbi, lass das doch bitte mal bei dir laufen und stelle das Ergebnis hier ein. Damit wir den genauen Typ wissen.

    Hallo Brens.


    Ich habe das Tool noch nicht laufen lassen. Vielleicht reicht Dir das?


    LG, Tobbi


  • Tobbi, wenn Du damit leben kannst, halt ab und zu mal das Touchpad zu "erwischen", dann würde ich keine "Übungen" machen, mit denen Du Dir allenfalls etwas zerschiesst.


    In gewissen Fällen ist Pragmatismus besser, als auf Biegen und Brechen kaputt zu optimieren. ;)

  • Ich habe das Tool noch nicht laufen lassen. Vielleicht reicht Dir das?

    Ja reicht. Leider ist kein Benutzerhandbuch zu finden.


    Ich habe noch folgendes gefunden


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Leider kann ich es nicht nachstellen, ich habe derzeit kein Notebook im Gebrauch. Um das zu machen, bitte eine Maus zuerst anschließen.

    Wenn ich im Internet nach schaue, wird mir angeboten in der Systemsteuerung unter Hardware, Sound, Maus und Geräteeinstellungen, das Touchpad zu sperren

    Versuche das mal wie im Video mit angesteckter Maus. Nur so wird dann vermutlich auch das Pad gesperrt. Praktisch erkennt das Gerät die angesteckte Maus und deaktiviert dann erst das Touchpad. Die Maus stört ja weiter nicht beim Schreiben.

  • Hallo Esther.


    Natürlich kann ich da mit leben, so gar gut! ;) Ich wollte ja nur wissen, ob ich bei meinen Versuchen etwas übersehen habe. Ich bin ja technisch sehr interessiert, aber ich möchte auch nichts übertreiben, was Du ja auch vorgeschlagen hast. Ich danke euch allen für das Interesse.


    Hallo maierkurt.
    Dein Link werde ich mir allerdings noch ansehen.


    Hallo Brens.
    Dein Video hilft mir nicht weiter. Siehe #1. Mir wird dieser Reiter nicht angeboten. Das Benutzerhandbuch habe ich. Auch damit kommt man nicht weiter.


    Eine gute Woche und Spaß am Leben,


    wünscht euch Tobbi

    Danke für eure Vorschläge, ich werde keine größeren Klimmzüge mehr machen. #15

  • Beitrag #1 ;):hmmm:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 92.0 - Thunderbird 91.1.1 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!