Bildschirm-Aufnahme

  • Hallo, ich mache immer gern Aufnahmen des Bildschirms von Landkarten (z.B. Schweiz-Mobil). Das mache ich mit dem Snipping-tool oder mit der Druck-Taste.

    Mir missfällt dabei die relativ geringe Auflösung.

    Gibt es eine Möglichkeit, bessere Aufnahmen zu machen?

  • Hi diwand.


    Sehr empfehlen kann ich Dir "PickPick". Dieses proprietäre Programm ist für die private Verwendung kostenlos.


    https://picpick.app/de/


    Wiederum inzwischen kostenlos ist von Ashampoo das "Snap 2018". (Ich habe es nicht mehr im PC, weil ich inzwischen - vor kurzem eigentlich... - "Snap 11" heruntergeladen hatte...)


    https://www.ashampoo.com/de/eu…imedia-software/snap-2018

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Ich mache solche Aufnahmen schon seit Urzeiten mit Greenshot!

    Auch gut:

    Oder:

    oder:


    Programme, die den Bildschirm aufnehmen können, gibt es wie Sand am Meer. Ich könnte noch weitere nennen. Probieren geht über studieren!

    Ergänzung: Zu "Snap" würde ich nicht raten. Dieses Tool ist überfrachtet.

    "Was vergangen ist, ist vergangen, und du weißt nicht, was die Zukunft dir bringen mag. Aber das Hier und Jetzt, das gehört dir."

    Saint Exupery (Der kleine Prinz)

  • Danke: Eine klare Übersicht! :)

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Vielen Dank für die Tipps.

    Eine Zusatzfrage zu Greenshot: ich habe gelesen, dass die Bilder im Greenshot-Format gespeichert werden. Was bedeutet das; ist jpg nicht möglich?

  • Vielen Dank für die Tipps.

    Eine Zusatzfrage zu Greenshot: ich habe gelesen, dass die Bilder im Greenshot-Format gespeichert werden. Was bedeutet das; ist jpg nicht möglich?


    Ich nutze selbst für Screenhots Greenshot und kann bestätigen, dass .JPG, .PNG, .BMP, .ICO, .TIFF, .GREENSHOT Dateitypen möglich sind. Sogar direkt in ein Word Dokument könntest du das Bild importieren.

  • Ich mache auch immer mal Screenshots, aber ich nutze kein Programm dafür.

    Ich drücke dazu einfach nur auf die "Druck"-Taste, öffne dann das simple Paint von Windows und wähle dort im Menü "einfügen" aus.

    Dort schnipsel ich dann alles rundherum ab, das ich nicht haben will, und das Bild speicher ich am Schluss als jpg, png, gif oder bmp ab.

    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )

  • Möglichkeiten des Imports:




    Unzählige Möglichkeiten, wie man sieht!


    Ich mache auch immer mal Screenshots, aber ich nutze kein Programm dafür.

    Ich drücke dazu einfach nur auf die "Druck"-Taste, öffne dann das simple Paint von Windows und wähle dort im Menü "einfügen" aus.

    Dort schnipsel ich dann alles rundherum ab, das ich nicht haben will, und das Bild speicher ich am Schluss als jpg, png, gif oder bmp ab.

    Mann, machst du das umständlich! Da ist ja noch das eingebaute Snippingtool ein Porsche dagegen! ^^

    "Was vergangen ist, ist vergangen, und du weißt nicht, was die Zukunft dir bringen mag. Aber das Hier und Jetzt, das gehört dir."

    Saint Exupery (Der kleine Prinz)

    2 Mal editiert, zuletzt von GPB () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von GPB mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ich mache auch immer mal Screenshots, aber ich nutze kein Programm dafür.

    Ich drücke dazu einfach nur auf die "Druck"-Taste, öffne dann das simple Paint von Windows und wähle dort im Menü "einfügen" aus.

    Dort schnipsel ich dann alles rundherum ab, das ich nicht haben will, und das Bild speicher ich am Schluss als jpg, png, gif oder bmp ab.

    Mann, machst du das umständlich! Da ist ja noch das eingebaute Snippingtool ein Porsche dagegen!

    Joo, es gibt einfachere und schnellere Methoden, aber bei manchem Screenshot tue ich aus dem Bild noch was entfernen oder schiebe z.B. Text etwas zusammen, wenn er mir zu viele Freiräume und Freizeilen hat. Das kann in Paint gut und schnell gemacht werden.
    Bestimmt geht das auch mit anderen Programmen, aber ich mache das schon so lange mit Paint, da will ich mich nicht umgewöhnen...

    .
    PC & Laptop: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
    Laptop: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
    Browser: Firefox, Chrome
    WLAN-Router: Fritz!Box 7590
    Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8 )

  • In allem, im Leben! :)

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!