Bitte Hilfe zu einer Warnmeldung, betrifft Mail Store Home und Thunderbrid

  • Hallo,

    ich benutze seit Jahren das Programm Mailstore Home, um meine Mails, die via Thunderbird abrufe, um sie auf meinem PC zu sichern. Nun bekam ich ein Update Hinweis von Mailstore Home, was ich auch durchgeführt. Anschließend habe ich wieder meine Mails archiviert und bekam bei jedem Postfach eine Warnung, siehe Text, unten was, bedeutet das, was muss, ich da machen, ich hab leider überhaupt keine Idee, danke. Vor dem Update lief immer alles rund, ohne Warnungen. Ich verschiebe auch alle Mails, die ich für wichtig halte, in lokale Ordner, da sonst mein Postfach zu voll wird.

    Zitat:


    Der Vorgang wurde abgeschlossen mit Warnungen.

    342 neue E-Mails wurden archiviert.

    Das Thunderbird-Postfach....@t-online.de enthält Nachrichten, die sich auf einem IMAP-Server befinden. Somit wurden lediglich E-Mails aus dem lokalen Thunderbird-Cache archiviert, der möglicherweise nicht alle Nachrichten des IMAP-Postfachs auf der Server-Seite umfasst. Es wird empfohlen, ein entsprechendes Profil aus der E-Mail-Server Liste zu verwenden, um die Nachrichten direkt vom jeweiligen IMAP-Server zu archivieren.

    lieben gruß


    blauelfe

  • Welche Version von Thunderbird ist installiert? Da gab es die Tage ja auch ein Update.

    Die E-Mails werden mit Thunderbird aber noch korrekt abgerufen?

    Betriebssysteme (L)Ubu Mac Win CrOS

  • Hallo, ja, gehe ich mal von aus, ich gehe nie zu t-online selber.


    Ich habe Version 91.9.0, da steht, ich kann ein Update machen, mache ich mal direkt.


    So, jetzt geupdatet und gleich doch mal bei t-online ins mail Center reingesehen, die Anzahl der Mails ist identisch.

    lieben gruß


    blauelfe

    Einmal editiert, zuletzt von blauelfe () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von blauelfe mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Blauelfe?


    (Ihre letzte Aussage hatte ich ja auf andere Art interpretiert: Hoffentlich meldet sie sich und erklärt, wie sie es selbst gemeint hat...)

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Hallo liebe blauelfe,

    ich verwende MailStore Home in der Server-Version. Ich habe mal für das Gymnasium, das ich ehrenamtlich betreue, eine Anleitung für Mailstore Home geschrieben, die erklärt, wie E-Mails mit einem manuellen Profil von einem IMAP-Konto gesichert und auch wieder zurückkopiert werden können, vielleicht hilft dir das weiter:


    Anleitung Mailstore Home


    Lieben Gruß

    Tunarus

  • Das nenn' ich hervorragend! :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Danke, das schaue ich mir morgen mal an. Und nein, es ist noch immer fehlerbehaftet nach dem Update.

    lieben gruß


    blauelfe

  • So hatte ich auch die Aussage im #3 interpretiert...

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!