Add-on "Privacy Essentials" für Firefox.

  • Hallo Firefox Freunde :)


    Ist das Addon, " Privatcy Essentials" sinnvoll zu installieren? Ich dachte schon mal, dass das nicht nötig ist, weil Firefox auch ohne dieses Addon, ein sicherer Browser ist.

    Wie seht ihr das?


    MfG, Tobbi

    Die Welt hat Rätsel, aber ebenso viele Lösungen.

  • Abifiz

    Hat den Titel des Themas von „Addon, "Privatcy Essentials," für Firefox.“ zu „Add-on "Privacy Essentials" für Firefox.“ geändert.
  • "Privacy Essentials" genießt einen guten Ruf. Falls es Dir jener spezifisch angebotener besonders wichtig ist, kannst Du ihn doch einfach installieren!

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Allo Abifiz.


    Das habe ich gemacht und dann ist mir aufgefallen, dass die Werbung hier im Forum nicht mehr öffnet. Das muss ja nicht sein. Dafür hätte ich ja den Werbeblocher, wenn ich das wollte. Gewisse Einstellungen habe ich nicht gefunden oder übersehen.


    LG, Tobbi

    Die Welt hat Rätsel, aber ebenso viele Lösungen.

  • Hallo,


    ich würde statt den Privacy Essentials besser auf ublock Origin setzen.


    Stand letzten Jahres hatten die Privacy Essentials die Angewohnheit, eine txt-Datei nachzuladen, welche eine Liste von Domains enthält, die vom Trackingschutz ausgenommen sind.

    Mehr Infos hier: https://www.kuketz-blog.de/duc…se-domains-nicht-gegeben/

    Die Antwort von DuckDuckGo: https://www.kuketz-blog.de/duc…ng-des-tracking-schutzes/


    Zudem war der DuckDuckGo-Browser vor kurzm erst im Gespräch wegen vertragskonformer Tracking-Ausnahmen für Microsoft.

    Ein Quelle wäre z.B. https://global.techradar.com/d…ereinbarung-mit-microsoft


    Da ich weder die Erweiterung noch den Browser nutze, kann ein aktiver Benutzer vielleicht mehr und aktuell dazu berichten.


    CU

  • Zudem war der DuckDuckGo-Browser vor kurzm erst im Gespräch wegen vertragskonformer Tracking-Ausnahmen für Microsoft.

    newbie...was heißt "vertragskonformer Tracking-Ausnahmen" ist das was gutes oder schlechtes??? Ich arbeite seit Weihnachten mit DuckDuckGo und bin sehr zufrieden, zumal bei Öffnung von Seiten nicht dauernd Werbung erscheint.


    Ich hab auch den ublock, der ist wirklich gut und sicher (meine Meinung).

    Die größte Geduldsprobe ist die eigene Ungeduld zu ertragen

  • Es hieße, daß Micromacro Sonderrechte in speziellen Bereichen gewährt werden könnten...


    Tobbi, meinerseits auch ziehe ich den ollen uBlock vor, mit welchem ich seit 1269 schon werkele... Bin mit ihm zufrieden...

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • vertragskonformer Tracking-Ausnahmen

    Das heißt, dass die von Microsoft eingesetzten Tracker auch unter Deinem "Entchen" aktiv sein dürfen, obwohl Dein "Entchen" eigentlich das Gegenteil verspricht. Nun kannste selber überlegen, ob das schlecht oder gut für Dich ist.

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • newbie...was heißt "vertragskonformer Tracking-Ausnahmen" ist das was gutes oder schlechtes???

    Hallo Ilse,


    einfach gesagt, es gibt einen Vertrag zwischen DuckDuckGo und Microsoft. Darin steht wohl in etwa: wir geben Dir Zugriff auf den Suchindex von Bing, dafür lässt Du unsere Tracker in Ruhe.


    Verträge, Absprachen gibt es sicherlich jede Menge, dagegen spricht auch nichts. Ich hätte mit der ganzen Geschichte auch kein Problem, wenn offen kommuniziert worden wäre, transparent gearbeitet worden wäre. Aber leider ist es wie bei Kindern, die geben auch erst zu an der Marmelade gewesen zu sein, wenn man sie mit rot verschmiertem Mund erwischt.


    Ist das jetzt gut oder schlecht? Schwer zu sagen, es hinterläßt bei mir zumindes ein komisches, nicht vertrauenerweckendes Gefühl.


    CU

  • Hallo Abifitz.

    Hallo newbie.

    Hallo Jochen.


    Danke für eure Infos :)

    Ich habe das besagte Addon beseitigt. Ich bin froh darüber, das ihr mir eure Meinug bzw Links mitgeteilt habt. :top:

    Den uBlock Origin bnutze ich schon immer. Der wird ja wärmstens empfohlen.


    LG, Tobbi

    Die Welt hat Rätsel, aber ebenso viele Lösungen.

  • tobbi


    auch wenn Du momentan mit uBlock Origin zufrieden bist, immer aufmerksam verfolgen, was mit den installierten Add-Ons passiert. In der IT ändert sich vieles und sehr schnell. Es gab schon Add-Ons, welche nach einem Wechsel des Besitzers auch die Ausrichtung geändert haben. Vom Saulus zum Paulus - nur in die andere Richtung. Daher lieber nur ein paar wenige ausgesuchte Add-Ons nutzen.

  • Habe seit Jahren den "Privacy Badger" im Einsatz. Der blockiert unerwünschte Tracker und Scritps. Ob dieser genau das Selbe tut wie "Privacy Essentials" vermag ich auf die Schnelle nicht zu sagen.

    Daher lieber nur ein paar wenige ausgesuchte Add-Ons nutzen.

    Oder genau das Gegenteil: Mehrere Addons installieren. Irgend einer wird dann schon Filtern. ;):evil:


    Grundsätzlich sind die Filter- und Schutzmöglichkeiten von Firefox schon mal nicht schlecht.

    Betriebssysteme (L)Ubu Mac Win CrOS

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!