Welches Word?

  • Neuer Computer; neue Überraschungen! Ist nun mal so.... Ging mir auch vor vier Jahren auch nicht anders, als ich wirklich „alles auf einmal“ neu kaufen musste.


    Hast Du denn wenigstens mal meinen Vorschlag von CONRAD aus #16 richtig angeguckt?

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • kann man den code nicht online eingeben??


    Wohl kaum.

    Siehe #13 :hmmm:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 107.0.1 - Thunderbird 102.5.1 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Jetzt ist aber Schluß! Definitiv!


    Sollte hier – in diesem Strang – noch jemand auf "LibreOffice" drängelnd hinweisen, lösche ich dessen Beitrag auf der Stelle!


    Noch einmal: Der "Andere" soll als "der Andere" wahrgenommen, respektiert und geschätzt werden. "Der Andere" ist der grundsätzlich "Ganz-und-Gar-Andere".


    Gefragt ist "Einfühlung". Einfühlung in die "Subjektivität des Anderen".


    Mit irgendeiner Objektivität hat dieses Sich-Einfühlen NICHTS zu tun.


    Es geht nämlich DEFINITIV NICHT darum, ob "LibreOffice" gut sei! Es geht nicht darum, ob es in der einen oder anderen Hinsicht empfehlenswert sei.


    Es geht ausschließlich um die subjektiven Neigungen des "Anderen als des Ganz-Anderen".


    Dieses "Anders-Sein", dieses "Abweichen" möge endlich, bitte, bitte, vorbehaltlos bejaht werden!


    Der "Andere", mit seinen von den meinigen dezidiert abweichenden Präferenzen und Bindungen, ist genauso in seiner speziellen Art zu respektieren, wie ich selber in meiner Eigenart respektiert werden möchte!


    Und nochmals:


    und nochmals:


    und nochmals:


    Mit etwaigen Abwägungen der zu erwähnenden objektiven Eigenschaften eines möglichen Alternativ-Angebots (in diesem Fall eben "LibreOffice") hat dieses Sich-Einfühlen, Wahrnehmen und Hinnehmen nichts, ganz und gar nichts zu tun!


    Das sind doch komplett verschiedene Angelegenheiten!


    Man möge endlich, endlich aufhören, einem Windows-Aficionado Linux ständig zu empfehlen; einem Linux-Aficionado Windows ständig zu empfehlen; einem Liebhaber von Buletten ständig portugiesischen Frischkäse zu empfehlen; jemandem gegenüber, der mit seiner Geschichte, seiner Seele und seinen ganzen Gewohnheiten – doch – an "Word" hängt, ständig "LibreOffice" anzupreisen.


    Mit einer Geringschätzung der Qualitäten von "LibreOffice" seitens Aby, des berüchtigten Penners, haben diese meine obigen Worte nicht das Geringste zu tun!


    Es handelt sich um etwas Völlig-Andersgelagertes: Das sich-einfühlende Bejahen "des Anderen als DEN Anderen".


    Also nicht um die Vorzüge oder Nicht-Vorzüge eines möglichen Alternativ-Angebotes!!!



    Uff!!!   :huepf::huepf::huepf: :huepf::huepf:    8|8|8|8|8|

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Die Frage dürfte im Falle von Lisa sein, ob es nicht auch eine nicht mehr vom Hersteller unterstützte Version von Word durchaus "hinreichend" tut.


    Mir schiene dies nicht von vornherein ausgeschlossen. Je nachdem, wofür, in welchem Rahmen, zu welchen Bedingungen Lisa texten würde.


    Wäre es eventuell "hinreichend...": Her damit!


    Zeigte es sich hingegen als offenkundig "nicht passend": Weg damit!


    Her dann mit der Version 2019 oder 2021. :):):) Aber flott!


    Derzeit verfüg' ich (Typisch für absolut weltberühmte Penner! Und ich bin doch nun mal in Buxtehude, auf einer Gesamt-Fläche von 2,7114 Quadrat-Kilometern, dort completely weltberühmt! Als Penner! Ohne Wenn und Aber und Zaster! Einfach weltberühmt! Jener "weltberühmte Penner", auf wessen weltberühchtigte Wundertaten der fragliche Teil von Buxtehude starrt, bangt und fiebert!) über ein überzähliges externes Laufwerk, nachdem ich drei Stück drei mir hatte 1308 zukommen lassen.


    Den überzähligen kann doch Lisa von mir ja zugeschickt bekommen, wenn angebracht, womit alles Paletti bis Super-Paletti wäre, bis auf eine dann unbarmherzig fällige brutalst-krude Mietzahlung von siebzig Pfennig pro Jahrzehnt zugunsten der Zachal!



    Und solch ein Laufwerk kann man doch IMMER brauchen für die eigenen digitalen Machenschaften! :saint::saint::saint::saint::saint: 💃 💃🏻 💃🏼 💃🏽 💃 💃🏼💃🏻



    Vorwärts zurück, Genossen, Abartige und Musikanten!!!


    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Das von Bosco in #5 erwähnte "Microsoft Office 2021 Professional Plus" ist eine Version die von Privaten gar nicht erworben werden kann und als Volumenlizenz für Firmen vertrieben wird.

    „Microsoft Office Professional Plus 2021“ richtet sich an diejenigen Firmen, die eine Volumenlizenz erwerben wollen.

    „Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.“

    ―Voltaire

  • Jo, vom Aby dem Waldläufer, käme deswegen die Version 2021 Home...

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • External DVD Drive, Amicool USB 3.0 Type-C CD DVD +/-RW Optical Drive USB C Burner Slim CD/DVD ROM Rewriter Writer Reader Portable for PC Laptop Desktop MacBook Mac Windows 7/8.1/10 Linux OS Apple
    Eigenschaften:1. Einzigartige intelligente Aufnahmetechnologie, externes DVD-Laufwerk, neuer Chip und leistungsstarke Fehlerkorrekturfunktion zur Wiedergabe…
    smile.amazon.de

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Oh man, das geht ja ab hier...



    Ich ignor das mal und versuche, auf die Kernfragen einzugehen....


    1. Word 2010 ist schon SEHR veraltet, daher wäre ein neueres gut. ICH nutze Version 2013, die ist stilistisch noch der 2010er ähnlich, erhält allerdings AUCH keine Updates mehr. Ab Version 2016 hat sich dann allerdings die Oberfläche deutlich verändert, es gibt die Banner anstelle der Symbolleiste.

    (Man muss sich umgewöhnen, manches ist schlechter zu finden, aber es gibt genug Hilfen online..)

    Trotzdem wäre eine Version 2016 oder jünger zu empfehlen. 2019 schiene mir gut, die ist relativ aktuell aber schon günstig zu kriegen!


    2. Kompatibel ist es auf jeden Fall. Alle neueren Word-Versionen können mit den Dokumenten älterer Versionen umgehen.


    Ob man ein "kleines" (Word, Excel) Office oder nur Word kauft, is egal, wenn Du nur Word nutzen willst, man kann bei der Installation alles, was man nicht braucht, abwählen, wenn man "benutzerdefiniert" als Installationsart wählt. Nimm einfach, was Du am billigsten bekommst, aber achte drauf, dass es eine offizielle Version, also mit Lizenz, nicht nur Key.


    Sollte ich was übersehen haben, gerne nachfragen.


    Rabe


    hi ilse

    ich möchte ja gern office2010auf,laptop installieren, da ich den prodktkey hab weiß nur nicht wo ich den beim laptop eingeben muß, da kein laufwerk

    Um eine Software zu installieren, brauchst Du erst mal die Installations-Software.

    Früher gab es die auf CD bzw. DVD, heute, wo viele PCs kein DVD-Laufwerk mehr haben, kann man sie auch online runter laden, oder man bekommt sie auf einem USB-Stick...

    Du sagst, Du hast Office 2010. Ich vermute aber, das war auf Deinem alten Rechner schon vorinstalliert und Du hast KEINE DVD davon, oder?

    Damit Du es auf einem neuen Rechner installieren kannst, musst Du aber die zugehörige Installations-Software haben und irgendwie auf den neuen Rechner bekommen, anders geht es nicht..


    Hat man die Installations-Software dann auf dem Lappi, startet man sie.

    Dann wird man aufgefordert, den Produktkey einzugeben. Das ist dann also ein Teil des Installations-Vorgangs.


    Da Office 2010 noch von einer Installation per DVD ausging, weil das 2010 Standard war, ist es ausgeschlossen, dass man das online bekommt.


    Ich fasse zusammen.

    a) Du willst unbedingt weiter WORD 2010 benutzen.

    In dem Fall brauchst Du eine (lauffähige! und das ist gar nicht einfach!) Kopie der Installations-Software von der alten DVD auf einen USB-Stick oder zum Download. Und DAS sollte unbedingt aus einer vertrauenswüdigen Quelle stammen, denn in so einer Installation kann man auch schädliche Software mit verstecken! Oder Du hast selber eine DVD, dann muss Dir jemand davon eine lauffähige Kopie, also eine "virtuelle DVD" herstellen und auf einen USB-Stick ziehen oder zusenden.

    Riskant oder schwierig. Online kaum zu kriegen, weil sehr veraltet. Bekommst Du es trotzdem hin, startest Du die Installation von der virtuellen DVD und gibst dann Deinen Produktkey ein, wenn Du dazu aufgefordert wirst.


    b) Du wechselst auf eine jüngere Version, die es zum Download gibt.

    Die musst Du online kaufen, dann kannst Du die Installations-Software runter laden und bekommst den Produktkey mitgeteilt. Dann startest Du die Installation und gibst den Key ein.


    Rabe

    Computer setzen logisches Denken fort!
    Unlogisches auch....

    5 Mal editiert, zuletzt von ravenheart () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von ravenheart mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • das ist großer mist

    Lisa, ich glaube, da hast Du selber Schuld jetzt. Wie ich von Jochen weiß, hast Du dir jetzt erst den Laptop gekauft. Du kanntest doch Computer und wußtest sicher, wozu Laufwerke benötigt werden.

    Warum hast Du dir nicht gleich einen kleinen Computer mit Laufwerk gekauft, um Preise kann es Dir nicht gegangen sein.

    Jetzt hast Du natürlich doppelte Ausgaben.

    Andere Frage: gibt es in Deiner Umgebung kein Geschäft oder Freund oder Verwandten, der einen Computer hat und Dir das Office auf Deinen Laptop aufspielen kann? Vielleicht sogar ein netter Hausbewohner.


    1. Word 2010 ist schon SEHR veraltet, daher wäre ein neueres gut

    Rabe, macht doch bei Lisa nicht so einen Umfang. Sie wird es eh nicht verstehen, was Ihr alle meint. Selbst mir fällt es bei manchen Sätzen schwer.


    Lisa WILL WORD: und ob nun WORD 2010 oder sonstwas, es geht ihr um WORD. Warum soll sie sich für ihre Zwecke unbedingt neue Versionen zulegen. Ich arbeite mit WORD 2002 und es geht immer noch. Lasst doch diese Anregungen mit neuen Versionen oder LO oder OO. Das bringt Lisa überhaupt nichts.

    Ob Du ihr die Anleitung gibst oder "in China fällt ein Sack Reis um", sie wird es nicht begreifen und verstehen.


    Wer dieses ganze Thema von Anfang an liest, wird selber merken, WORD, WORD und nichts als WORD ist hier gewünscht.

    Die größte Geduldsprobe ist die eigene Ungeduld zu ertragen

    Einmal editiert, zuletzt von Ilse_Bl () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Ilse_Bl mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Du hast absolut Recht :!:


    Lisa hat nun soviele Tipps, wie sie MS-Office/Word wieder aufspielen kann - sie muss nun handeln :!:


    Ich würde mir ein externes Laufwerk zulegen - kostet nicht die Welt und kann man immer wieder einmal brauchen.

    Zudem wäre direkte Hilfe vor Ort angebracht.


    Ich habe sonst nichts mehr zu diesem Thema zu sagen :!:

    Gruß

    Bosco

    Nehmt euch Zeit für die Dinge, die euch glücklich machen.

    Einmal editiert, zuletzt von Bosco ()

  • Lisa, würdest Du dem Forum Deinen Wohnort verraten? Es besteht vielleicht die Möglichkeit, dass der Eine oder Andere Dir persönlich helfen könnte bei Deinem WORD-Problem - natürlich nur, wenn Du es möchtest! -

    Die größte Geduldsprobe ist die eigene Ungeduld zu ertragen

  • hallo

    hab versucht bei meinem alten windows7 pc die office 2010 aufzuspielen, aber bei,keyeingabe zeigt er an, daß key falsch ist.komisch oder? hab jetzt nur die starterversion drauf.

    lg lisa

  • warum jetzt auf Win7-PC?


    Du wolltest doch Word auf deinem Laptop, oder?


    Also brauchst du ein USB-CD-Laufwerk - wie zuvor bereits vorgeschlagen.


    Die Idee mit der persönlichen Hilfe vor Ort ist super - solltest du annehmen ;)

    Edit:

    in diesem Fall würdest du dir sogar das externe CD-Laufwerk sparen (hat die helfende Person sicherlich dabei :) )

    Gruß Jörg


    Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
    Win7-Pro / Linux Mint

    Einmal editiert, zuletzt von JörgG ()

  • Lisa, würdest Du dem Forum Deinen Wohnort verraten?


    Die Idee mit der persönlichen Hilfe vor Ort ist super

    Wenn den aber keiner weiß, kann man auch nicht zusammen kommen. ;)

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 107.0.1 - Thunderbird 102.5.1 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • aber bei,keyeingabe zeigt er an, daß key falsch ist.komisch oder?

    Office 2010 kann nicht mehr aktiviert werden!


    Microsoft Office 2010: Keine Aktivierung mehr
    [English]Besitzer von Microsoft Office 2010, die dieses Paket noch einsetzen, sollten sich klar werden, dass dieses Produkt nicht nur aus dem Microsoft-Support…
    www.borncity.com


    Das wurde dir aber zuvor schon einmal mitgeteilt!

    „Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.“

    ―Voltaire

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!