Neuer Laptop mit welcher Ausstattung?

  • Hallo zusammen,


    zum Jahreswechsel wollte ich meinen Uralt-Laptop in Rente schicken und mir einen neuen holen.


    Da ich eigentlich nicht so der Technik-Freak bin, habe ich sehr wenig Ahnung, auf was ich beim Kauf für eine Ausstattung achten soll.


    Wozu ich den Laptop nutze:

    • Internet surfen
    • Office-Anwendungen nutzen
    • Musik (MP3) organisieren

    Wozu ich den Laptop nicht nutze:

    • keine Spiele spielen
    • keine Videos anschauen, bearbeiten oder downloaden
    • keine Fotobearbeitung

    Es wäre nett, wenn mir Tipps zur Ausstattung gegeben werden, wie z.B. Betriebssystem, Arbeitsspeicher, Takt, etc.


    Vielen Dank!

    Goebi

  • Betriebssystem brauchst dir keinen Kopf machen, die meisten werden Windows 10 haben. Oder wenn man ein Vermögen hin legt OS X El Capitan. Es gibt aber auch "nackte" Systeme, wenn man lustig ist selbst was drauf zu installieren.


    Im Grunde, bei deinem Bedarf, reicht ein Laptop der mal im Media Markt, oder Saturn, oder vergleichbar mal im Angebot ist.

  • Es wäre nett, wenn mir Tipps zur Ausstattung gegeben werden, wie z.B. Betriebssystem, Arbeitsspeicher, Takt, etc.

    Betriebssystem: Ich würde auch Windows 10 nehmen. 7 bekommt man eh kaum mehr, und bald läuft der Support aus.


    Arbeitsspeicher(RAM): 4 sollten reichen, aber 8 sind sicher nicht verkehrt. Wenn Du immer nur brav 1-2 Tabs offen hast, und nicht gleichzeitig Office machst und Musik organisierst, ist das weniger kritisch, als wenn Du zum Multitasken neigst und gern alles gleichzeitig offen hast :)


    Takt: Dual-Core ab 2,2 GHz würde ich sagen. Quadcore bringt hier recht wenig, und sollte wenn entsprechend hoch getaktet sein - 4x 1,4GHz sind hier nicht unbedingt mehr.


    Auflösung: Wenn Du halbwegs gute Augen hast, solltest Du schon zu FullHD greifen. (Also 1920x1080 ca.).


    Laufwerk: Achtung, viele Laptops in 15" haben kein optisches Laufwerk mehr ;)


    USB: 2.0 passt in 3.0, wenn Du ein paar USB-Geräte hast, sind 3 bis 4 Buchsen von Vorteil.


    Display: Ich bevorzuge matte Displays. Sind seltener, aber unempfindlicher gegen Staub und Fingerabdrücke. Wäre in dem Einsatzgebiete für mich aber kein Kaufargument.


    LG PCHSwS

    :!: Bitte kein PNs zu wichtigen Themen oder Supportanfragen schicken! Ich checke meine PNs nicht regelmäßig! :!:


    Re|kur|si|on, die <lat.>:
    siehe Rekursion

  • Gib nicht zuviel Geld aus für Leistung die du nicht brauchst. 4GB Ram sollten locker reichen für dein Anwendungsprofil.


    Laufwerk: Achtung, viele Laptops in 15" haben kein optisches Laufwerk mehr ;)

    zb. mit Rufus bekommt man die Windows ISO auf USB-Stick um dann davon zu installieren.


    Edit: ach so Windows ist ja normalerweise vorinstalliert. Hab malwieder an Linux gedacht. :love:

    https://gnulinux.ch/ Freie Software, Freie Gesellschaft (Redaktion und Podcast vom Schweizer Verein)

    Einmal editiert, zuletzt von Kater ()

  • Mir gehts hier nicht um's Installieren von Wiindows, sondern um's Auslesen von CDs. TS hat doch explizit von der Organisierung der Musik gesprochen - möglich dass dazu CDs ausgelesen werden müssen, evtl ja sogar mal ne DVD gebrannt werden - das mach sogar ich von Zeit zu Zeit.

    :!: Bitte kein PNs zu wichtigen Themen oder Supportanfragen schicken! Ich checke meine PNs nicht regelmäßig! :!:


    Re|kur|si|on, die <lat.>:
    siehe Rekursion

  • *hüstel* ich musste gestern eine DVD brennen *hüstel*



    Aber mal davon ab, schön wäre mal ein Statement von @Goebi was er nun von unseren Vorschlägen hält.

  • Bei mir steht das gleiche auf dem Programm. Meine Anforderungen sind sogar fast gleich. Meine Frage ist allerdings etwas anders, will dafür aber keinen neuen Thread starten. Da ich den Laptop auch eher sekundär nutze und das meist nur zum Arbeiten... wollte ich etwas Geld sparen und auf ein generalüberholtes Gerät setzen. Amazon bietet die ja seit neuestem auch an, weshalb ich auch auf einen Händler aufmerksam geworden bin, der sogar bei mir in der Umgebung ist und ich vor Ort mir die Dinger anschauen kann. Was sagt ihr dazu?! Eher nicht generalüberholt und auf neu setzen? Da ich gern ein Thinkpad hätte, müsste ich sonst aber tief in die Tasche greifen. Das hier wäre der Anbieter: http://www.nicepriceit.de/

  • Ich habe bis jetzt noch nie Probleme mit generalüberholte Laptops gehabt. Einzig das Aussehen kann etwas beim Vorbesitzer gelitten haben. Aber technisch sind die Geräte teilweise wie neu, da die meisten Verkäufer die Geräte reinigen, neue WL-Paste/ WL-Pads ersetzen, aktuelles BIOS aufspielen, defekte/ oder bewusste Kinderkrankheiten durch neue Teile ersetzen, ...


    Und gerade bei IBMs, bzw. Lenovo Laptops wie meine ehemaligen T30/ T61p/ SL500/ X41 Tablet/ und zuletzt X220 Tablet, waren die Geräte ohne technische Mängel, und die optischen Mängel meist kaum sichtbar, oder verschmerzbar.

  • Das hört sich optimal an, ich hab bisher erst einmal generalüberholt gekauft. Das waren Handys für die Kinder... da ging es nur um günstig. Da ich echt überrascht war, selbst von den optischen Gegebenheiten, werde ich jetzt öfter in die Richtung gehen.
    Akkus sind sicherlich so eine Sache, die gelitten haben könnten, aber die garantieren min. 1 Std. Laufzeit (ich sitze eh nur zu Hause, hatte teilweise gar keins drin beim alten Laptop).

  • Ja ... die Akkus sind meistens/ waren meistens je nach alter des Gerätes 5 - 30% verschließen. Aber alle hielten Sie >1,5h durch. Kam halt drauf an was man unterwegs ohne Steckdose so macht.


    Das X220 Tablet hielt zum Beispiel via WLAN im Internet Surfen, über 4h.

  • Claudi10, bitte in Zukunft trotzdem ein neues Thema aufmachen. Das hat kaum was mit dem Ursprungspost zu tun und wird sonst ziemlich unübersichtlich! Danke!

    :!: Bitte kein PNs zu wichtigen Themen oder Supportanfragen schicken! Ich checke meine PNs nicht regelmäßig! :!:


    Re|kur|si|on, die <lat.>:
    siehe Rekursion

  • Da ich den Laptop auch eher sekundär nutze und das meist nur zum Arbeiten... wollte ich etwas Geld sparen und auf ein generalüberholtes Gerät setzen.


    Ich kann den hier empfehlen: Compaq 6730B


    Hab jetzt das vierte Ding von dem Typ hier. Sind im Prinzip nicht kaputt zu kriegen und laufen sehr gut.
    Das letzte hab ich mir für 50€ bei Ebay besorgt. Da kommt jetzt noch eine SSD rein und ein Netzteil fehlt noch.
    Dabei dann aber wirklich auf den B Typ achten, nicht S nehmen. Auch den Typ mit Webcam und 2,4GHz nehmen. Es gibt da noch andere Ausführungen. Die sind schlechter.

    Einmal editiert, zuletzt von AxT ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!