firmware fritzbox 7170sl aktualisieren per Handy

  • Ich war bei AOL, daraus wurde dann Alice und jetzt O².
    Bis auf 1- 2 Störungen noch nie Probleme gehabt, den Support kenne ich gar nicht.

  • Ja das haben wir vor, wir wissen aber noch nicht :roll: wohin. Naja morgen machen wir uns mal schlau und das alles per Handy <X sorry das ich nicht gesagt habe mit dem zurücksetzen ist mir vor lauter testen und telefonieren nicht in den Sinn gekommen :pfeifend:

  • In der Zwischenzeit noch mal mit eins und eins gesprochen, jetzt sind auf einmal meine Telefonleitungen zu alt und ich soll von einem Elektriker zwei von meinen drei Dosen abklemmen lassen

    Das Telefonleitungen so schnell altern, seltsam :hmmm: . Vorher war die Firmware zu alt. Die sollten sich mal bessere Ausreden einfallen lassen. Eigentlich wäre es das Einfachste und im Regelfalle auch früher so üblich, bei einer Störungsmeldung erst mal die Leitung zu prüfen.


    Gruß Volkmar

  • Eigentlich wäre es das Einfachste und im Regelfalle auch früher so üblich, bei einer Störungsmeldung erst mal die Leitung zu prüfen.

    Das ist aber mit Kosten verbunden, also erstmal jeden anderen Blödsinn durchprobieren, bis sich das Problem von alleine erledigt hat oder der Kunde aufgibt.


    1 & 1 ist ein reiner Reseller, die haben nur eingeschränkt Zugriff auf die Hardware. Je nach dahinterliegender Technik ist also jemand zu beauftragen.


    Ironie: Bei 1&1 gibt es wirklich sehr kompetente und erfahrene Leute, die sich prima auskennen!

    Die gibt es tatsächlich, man erreicht diese aber meist nicht sofort. Erstmal wird Schema F, First Level Support, abgearbeitet und dann, wenn man ein Ticket hat und nach mehreren Anrufen erreicht man mit viel Glück eine solche Person. Das ist aber so ziemlich überall gleich.


    Der First Level Support steht dann auch noch unter Zeitdruck (max. 7-8 Minuten je Gespräch) und sollte in dieser Zeit meist so um die 80% der Fälle lösen. Sehr stressiger Job :D . Manchmal funktioniert der Support per Mail etwas besser, dauert aber länger. Andererseits hab ich bei Mail-Anfragen auch schon festgestellt, das die Mail wahrscheinlich nie gelesen wurde, sondern nur eine Standard-Anwort kam.


    Mein Rat: Bleibt nett zum Agenten, auch wenn es schwer fällt ;)

  • Ich bin beim Riesen. Wenn da mal etwas ist und man eine "dumme Antwort" gibt, lasse ich durchblicken, dass ich etwas verstehe und nicht auf den Kopf gefallen bin und verlange dann den Service. Da werde ich auch prompt und sofort freundlich weiter geleitet. Meine Erfahrungen dort sind sehr positiv. Ich muss dazu sagen, dass ich solche Dinge auch für die Nachbarschaft erledige und man mich dort bereits kennt! :lol: Ich bin beim Riesen gut aufgehoben.

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

  • Da werde ich auch prompt und sofort freundlich weiter geleitet

    Dann ist das eines der wenigen Support Stellen, wo der Agent das Gespräch weiterleiten darf. Normal bekommt man je Anruf nur eine Person. Die kann aber dann die Telefonnummer für den nächsten Level (Second Level Support) rausrücken oder sorgt dafür das dieser Zurückruft.

  • Die kann aber dann die Telefonnummer für den nächsten Level (Second Level Support) rausrücken oder sorgt dafür das dieser zurückruft.

    2nd- Level sind meist 0900- Nummern (1,24 €).
    Und zurückrufen tut niemand, kannste vergessen.
    In ganz seltenen Fällen, wenn das Gespräch abbricht, aber sonst nicht.


    1 & 1 ist ein reiner Reseller, die haben nur eingeschränkt Zugriff auf die Hardware. Je nach dahinterliegender Technik ist also jemand zu beauftragen.

    Bei Störungen wird meist die DTAG beauftragt, deren Leitungsnetz nutzen ja die meisten Provider bis zum KVZ.
    Ausgenommen Kabel-D, die jetzt zu Vodafone gehören, da gehört das komplette Netz Vodafone.


    Eigentlich wäre es das Einfachste und im Regelfalle auch früher so üblich, bei einer Störungsmeldung erst mal die Leitung zu prüfen.

    Vielleicht hat 1&1 kein Meßprogramm wie Vodafone?

    Einmal editiert, zuletzt von Oldviking ()

  • 2nd- Level sind meist 0900- Nummern (1,24 €).

    Wie kommste auf den Dampfer? 2nd-Level sind nur die Agenten mit Ahnung, bzw. Techniker, die speziell für das Problem ausgebildet sind.

    Und zurückrufen tut niemand, kannste vergessen.

    Ich bin selbst schon von 1&1 zurückgerufen worden. Außerdem hab ich selbst schon im IT-Support gearbeitet, ich kenne mich da ein bissel aus :D , wenn auch nicht unbedingt mit Providern, ich habe da schon etwas spezielleren Service geboten, also Firmen der deutschen Großindustrie, der nicht von normalem Publikum angerufen wird.


    Vielleicht hat 1&1 kein Meßprogramm wie Vodafone?

    1&1 verkauft in erster Linie Vodafone Anschlüsse (natürlich auch Telefonica, Versatel usw.). Keine Kabelanschlüsse. Aber meist dürfen die wohl nicht selber Messen, so das dafür ein Autrag rausgeht, der wahrscheinlich kostet. Das vermeidet der Reseller natürlich und speist den Kunden erstmal anders ab. Solange keine globale Störmeldung vorliegt, wird der First-Level-Support erstmal alles andere Probieren, sprich: Neustart, Neuverkabelung usw., in der Hoffnung das reicht und der Kunde ruft nicht nochmals an.

  • Ich bin selbst schon von 1&1 zurückgerufen worden.

    Das ist beim Riesen auch so. Es wird nach Telefon- oder Handy-Nummer gefragt und du erhältst einen Rückruf. Fliegst du mal aus der Leitung, wird gefragt, ob es sich um das gleiche Problem handelt und sofort weiter geschaltet.

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

  • Hallo zusammen.
    Es ist tatsächlich die Box kaputt, mir ist heute morgen eingefallen das die alte noch im Keller steht, habe diese angeschlossen und siehe da es geht. Problem dabei ich habe kein WLAN und kein Telefon.
    Morgen geht mein Mann neue kaufen, könnt ihr mir eine empfehlen so bis 100€, sollte Wlan haben und für zwei Telefone sein. :oops:

  • Vielen lieben Dank für eure Mühe :top:
    Wir haben die Fritzbox 7330 auserkohren sie hat alles was wir brauchen und der Preis stimmt auch. :lol:
    Hoffe das ich morgen Abend wieder normal telefonieren und surfen kann :oops:

  • Wie kommste auf den Dampfer? 2nd-Level sind nur die Agenten mit Ahnung

    Mein Kumpel arbeitet für Vodafone in einem Callcenter, wenn der das nicht weiß, wer dann?
    Wenn ein Kunde wegen Problemen anruft: die Störung wird aufgenommen, eine Messung durchgeführt.
    Dabei lässt sich herausfinden ob die Leitung oder die Hardware Probleme machen.
    Bei WLAN- problemen , wenn das Internet per LAN funktioniert, wird grundsätzlich an den 2nd- level-Support (0900) weitergeleitet, wenn der Kunde es nicht wegen den Kosten ablehnt.


    Außerdem hab ich selbst schon im IT-Support gearbeitet, ich kenne mich da ein bissel aus , wenn auch nicht unbedingt mit Providern

    Eben, also kannste mir bzw. meinem Kumpel schon glauben.

  • @Oldviking
    Das kannste aber nicht Aufgrund eines Kumpels bei Vodafone so festmachen, es gibt noch viel mehr Support/Callcenter, wo es eben anders ist! Mit einer 0900 Nummer ist eher die Ausnahme und ist mir noch nie untergekommen, so das hier nur viele verschreckt werden, wenn sie an den 2nd-Level geschickt werden, statt sich zu freuen, da kommt jetzt ein Mann mit Ahnung ;)

  • es gibt noch viel mehr Support/Callcenter, wo es eben anders ist!

    Das stimmt und ist auch von Auftraggeber (Provider) zu Auftraggeber anders.

  • Bein Riesen ist das alles grundsätzlich kostenlos: 0800-.... Auch per Handy, wenn das Telefon nicht funktioniert!

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

  • Bei Vodafone auch.

    Kannste Dich mal entscheiden? Kostenlos oder 0190 :D


    Bei DSL-Providern ist es eigentlich normal, das die Gespräche, zumindest im eigenen Netz, zur Service-Hotline kostenlos sind. Man kann natürlich auch eine verkehrte Nummer erwischen oder vom falschen Netz aus anrufen, da sollte man sich erstmal erkundigen.


    PS: Ich hab so das Gefühl, den Eindruck geweckt zu haben, bei 1&1 zu sein, das ist verkehrt :D
    Bin weder beim teuren Riesen, noch bei Vodafone oder irgendeinen Kabelanbieter oder Reseller. Bin bei O², ehemals Alice. Das macht aber keine grossen Unterschied.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!