Internet Explorer wird abgeschafft

  • Das ist sowas von Unnütz; diese Aussage!

    Nein, ist sie nicht. Wir können über Microsoft schimpfen, soviel wir wollen (ich mache das auch regelmässig), aber wir sind nicht an Microsoft gekettet. Man akzeptiert entweder auch das, was einem nicht passt, oder man zieht die Reissleine und lässt sich auf ein anderes Betriebssystem ein. Oftmals scheitert das aber an der eigenen Bequemlichkeit.

  • Aus dem Link von ThoWin in #11:


    „Internet Explorer 11 werde allerdings nicht entfernt, da der Browser „eine Komponente des Windows-Betriebssystems“ sei, so Microsoft weiter. Der Support für Internet Explorer 11 werde erst mit dem Support für das Betriebssystem, in das der Browser integriert sei, endgültig eingestellt.“

    Heißt also solange Windows 10 noch auf dem PC läuft wird der support weiterlaufen? Ach wirst auch nich mehr wissen.mehr steht auch nich im Beitrag


    Man kann sich informieren, es gibt diesbezüglich genügend Foren.


    Man weiss auch nicht, ob morgen die Welt untergeht.

    Kann man..aber man weiß nicht wie es dann in der Anwendung und Praxis ist. Gut...man weiß auch nicht wie es ist, wenn die Welt untergeht ;)


    Aber denke den Weltuntergang wählt man in der Regel nicht auch wenn es da bestimmt ein paar religiöse Foren gibt die da ihre These davon posten so dass man weiß worauf man sich auch wirlklich einlässt ;)

    2 Mal editiert, zuletzt von Elisabetha () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Elisabetha mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Man akzeptiert entweder auch das, was einem nicht passt, oder man zieht die Reissleine und lässt sich auf ein anderes Betriebssystem ein.

    O'je? Das könnte jetzt auf einen Glaubenskrieg hinauslaufen!

    Nimmst Du auch den Klimawandel so hin, wie er ist, weil Du nichts ändern kannst? Es ist eben wie es Ist? Der Mond geht jeden Abend auf und am Morgen wieder Unter! Das kannst Du nicht ändern! Oder das die Kontinente sich verschieben liegt auch nicht in deiner Macht; da können wir uns alle gemeinsam Anstrengen wir wie wollen! Das ist, wie es Ist!

    Aber was von Menschenhand geschaffen wir, kann auch von Menschenhand geändert; sprich im Idealfall verbessert, oder so wie es aktuell eben Ist; verschlechtert werden. Wenn alle dann wegschauen und gleichgültig den Mond beobachten, dreht der Mond weiterhin seine Bahnen, nur weitergekommen ist der Mensch dadurch nicht.


    PS: Klar! Linux Mint ist in meinen Augen besser als Windows, aber bei Windows muss ich meinen Kopf nicht anstrengen, weil: Egal, was ich mir anpasse ... Microsoft ändert das eh nach dem nächsten Update, so wie sie es gern hätten. Also ist Windows bei mir persönlich nur für die Mediasachen und in diesem Forum zu agieren zu gebrauchen und der Rest; also alles was wirklich wichtig ist, wird eben mit einem Linux erledigt!

    Gigabyte Z590 Vision G

    Gigabyte 12GB D6 RTX 3060 Vision OC 12G

    Intel Core i9-10850K 3600 1200 BOX

    G-Skill D432GB 3200-16 Ripjaws V

    be quiet! Pure Power 11 FM 650W ATX

    be quiet! Dark Rock 4

    Sharkoon S25-V ATX

    2x HP 27xp Gaming-Monitor (68,5 cm/27 ", 2560 x 1440 Pixel, WQHD, 1ms Reaktionszeit, 144 Hz, IPS)

    Linux Mint oder Windows 10 Pro x64

    Einmal editiert, zuletzt von ThoWin () aus folgendem Grund: Umformulierung!

  • Also das sollte anders betrachtet werden!

    Windows 10 hat zwar noch bis 2025 Support, aber der Internet Explorer bekommt keine Feature-Updates mehr, sondern höchsten noch bei ganz großen Lücken ein kleinen Patch verpasst.

    Bei Windows 8.1 und kleiner wird der Support solange gewährt wie zB. Windows 8.1 noch mit Support aka Updates versehen wird oder bis die Nutzer auf ein aktuelles Windows aufsteigen und/oder eben dafür bezahlen.

    Aber bei Windows 10 ist das Ende eben schon erreicht und es kommt nur noch, wenn überhaupt das Nötigste!

    Gigabyte Z590 Vision G

    Gigabyte 12GB D6 RTX 3060 Vision OC 12G

    Intel Core i9-10850K 3600 1200 BOX

    G-Skill D432GB 3200-16 Ripjaws V

    be quiet! Pure Power 11 FM 650W ATX

    be quiet! Dark Rock 4

    Sharkoon S25-V ATX

    2x HP 27xp Gaming-Monitor (68,5 cm/27 ", 2560 x 1440 Pixel, WQHD, 1ms Reaktionszeit, 144 Hz, IPS)

    Linux Mint oder Windows 10 Pro x64

  • im Beitrag steht der Support geht solange weiter wie es das Betriebssystem gibt.

    Unter dem Link steht:

    "Klicken Sie hier, um eine Liste der unterstützten Betriebssysteme für Internet Explorer zu erhalten, einschließlich der von dieser Ankündigung betroffenen Versionen."

    Auf "hier" klicken, dann wird die Supportdauer der verschiedenen Windows-Versionen im Detail angezeigt.

  • Langsam wird in meinen Ohren die Diskussion gespenstisch, so irreal sie sich allmählich entwickelt hat.

    1.) Ich kenne absolut niemanden, der behauptet, Windows werde ihm gesetzlich aufgezwängt.

    2.) Ich kenne absolut niemanden, der behauptet, es gäbe keine anderen Betriebssysteme außer Windows.

    3.) Ich kenne mehrere, die pauschal und ohne Achtung darauf, ob ihre Aussagen fundiert sind oder nicht, über Windows "einfach so" häufiger mal herumschimpfeln und einige wenige, die dabei tatsächlich auch noch ihre Contenance verlieren und sich wirklich in einem echten Schimpfen verlustieren.

    4.) Die Mehrheit, welcher ich persönlich in diesem Forum und an vergleichbaren Stellen im Netz begegne, schätzt eindeutig und nachdrücklich die positiven Aspekte von MS-Windows und kräuselt gelegentlich ihre Stirn über in der Tat mal vorkommende reale Mißstände. (Siehe hier den Beitrag #14 von einem schon prinzipiell obskuren und merkwürdigen Foristen namens "Abifiz"?, oder so ähnlich... "Abifix"? "Abifritz"? "Afibritzli"?)

    5.) Es geht, realiter und von niemandem auf der Welt abgestritten, um faktische Macht, um die Ausübung von faktischer Macht, um den realen und alltäglichen Umgang des Mächtigen mit seiner eigenen faktischen Macht. Und um nichts anderes.


    6.) Faktische Macht ist begrenzt. Niemand auf der Welt behauptet Davon-Abweichendes.


    7.) Es geht also um das reale und alltägliche Gewicht der jeweiligen faktischen Macht.


    8.) Wenn und falls die Fokussierung auf Alternativen an (Metapher!) etwaige "Kosten" gebunden ist, ist sie mit etwaigen "Kosten" verbunden. Ich kenne keinen halbwegs vernünftigen Nutzer, der diesen schlichten Gedanken nicht tatsächlich nachvollziehen könnte. Und welchen (und "in welcher Form, warum, wieso?") "realen Preis" jemand zu entrichten bereit ist, soll ja auf Erden recht verschieden ausfallen...


    Hab' ich mal so im Vorbeistreifen auf jenem seltsamen Planeten mit dem seltsamen Namen gehört...


    9.) Alles andere sind "jeweilige – sachliche und/oder persönliche – Hin-und-Her-Abwägbarkeiten", jenseits der grundsätzlichen Nebelvertreibung.

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Also das sollte anders betrachtet werden!

    Windows 10 hat zwar noch bis 2025 Support, aber der Internet Explorer bekommt keine Feature-Updates mehr, sondern höchsten noch bei ganz großen Lücken ein kleinen Patch verpasst.

    Bei Windows 8.1 und kleiner wird der Support solange gewährt wie zB. Windows 8.1 noch mit Support aka Updates versehen wird oder bis die Nutzer auf ein aktuelles Windows aufsteigen und/oder eben dafür bezahlen.

    Aber bei Windows 10 ist das Ende eben schon erreicht und es kommt nur noch, wenn überhaupt das Nötigste!

    Super Erklärung....Danke dir dafür und in Windows 11 läufts dann auch noch weiter....Gut hab ich eh noch nicht

  • und in Windows 11 läufts dann auch noch weiter.

    Ja!

    Das liegt aber daran, das die Unterstützung des IE-Modus im Edge erst 2029 eingestellt wird und die benötigten DLL's eben an dem Ort erwartet werden, wo der bisherige Internet Explorer (IE) vorhanden war/ist. Für Fans des IE gibt es auch noch die entsprechende Startdatei, doch diese leitet direkt auf den Edge um.

    Keine Sorge: diese DLL's werden eben noch bis 2029 mit den nötigen Patches bei Bedarf aktualisiert.

    Gigabyte Z590 Vision G

    Gigabyte 12GB D6 RTX 3060 Vision OC 12G

    Intel Core i9-10850K 3600 1200 BOX

    G-Skill D432GB 3200-16 Ripjaws V

    be quiet! Pure Power 11 FM 650W ATX

    be quiet! Dark Rock 4

    Sharkoon S25-V ATX

    2x HP 27xp Gaming-Monitor (68,5 cm/27 ", 2560 x 1440 Pixel, WQHD, 1ms Reaktionszeit, 144 Hz, IPS)

    Linux Mint oder Windows 10 Pro x64

  • Warum soll der SmartGreen-Filter nicht mehr unterstützt werden?

    Er ist beim Defender dabei - bei Bedarf kann er deaktiviert werden.

    Gruß

    Bosco


    „Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.“

    (Oscar Wilde)


  • Ja aber das bezieht sich auf den Edge-Browser.


    Warum soll der SmartGreen-Filter nicht mehr unterstützt werden?

    Er ist beim Defender dabei - bei Bedarf kann er deaktiviert werden.

    Naja...dachte wenn der Internet Explorer nicht mehr unterstütz wird fällt auch das weg. Hat man ohne diesen SmartScreen Schutz im Internet Explorer gar keinen Schutz mehr?

    2 Mal editiert, zuletzt von Elisabetha () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Elisabetha mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Es geht doch darum, vom IE definitiv Abschied zu nehmen. Alles ist vergänglich...


    Wenn jemand den Edge nicht mag (z.B. ich) benutzt einen anderen Browser. (Ich den Firefox.) Aber die Zeit des Internet Explorer endet nun.

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!