Wie mich Vodafone in die Kündigung treibt

  • Klausi, ich hab andere Tel.-Nummern:

    0800 / 278 70 00

    oder

    0800 / 503 53 92 Unterföhring,


    Jörg: der Geschäftsführer ist Dr. Manuel Cubero del Castillo-Olivares.

    Die größte Geduldsprobe ist die eigene Ungeduld zu ertragen

  • Klausi, ich hab andere Tel.-Nummern:

    0800 / 278 70 00

    oder

    0800 / 503 53 92 Unterföhring,


    Vodafone hat mehrere Kundenservice-Rufnummer, dies hängt vom Vertrag ab, welcher der richtige ist.


    Es wird unterschieden zwischen:

    - DSL/Mobilfunkvertrag

    - Prepaidhandy

    - Kabel Vertrag (Früher: Kabel Deutschland)

    - Kabel Vertrag Unitymedia (NRW, Hessen, BW - früher: Unitymedia)


    Jeder Service hat seine eigene Rufnummer.


    Ist tatsächlich so. Sonderrabatte, Extras, Geschenke etc. gibt es immer nur für Neukunden. Um Stammkunden will und kann man sich anscheinend nicht kümmern, die zahlen ja schon. Aber das ist nicht nur bei den Kommunikationsanbietern so. Darum wechselt mancher in regelmäßigen Abständen seinen Anbieter, für was auch immer. Das scheint dann wohl besser zu sein.

    Das ist in der Tat so, aber viele Kunden machen es anders: die kündigen den Vertrag und erwarten, dass die Kundenrückgewinnung zurückruft, bevor der Vertrag ausläuft und dann erhält man bessere Konditionen. Es ist ein Katz und Maus Spiel, damit man etwas spart und auch die Bestandskunden bessere Konditionen ergattern können.

    2 Mal editiert, zuletzt von Wender () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Wender mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da wurde man vom Kundenbetreuer angerufen: "Wir haben neue Produkte / Abos etc. Bei Wechsel gibt es Rabatt, Extras etc." Etwas später, wurde man einfach automatisch auf das neue Produkt gewechselt. Inzwischen wird man weder auf Neuerungen hingewiesen noch informiert. Von Extras schon gar keine Rede mehr. Auch ein automatischer Wechsel auf neuere oder besser Produkte gibt es nicht mehr. Ist rentabler weiterhin das schlechtere, langsamere und teurere Produkt zu verkaufen.

    Betriebssysteme (L)Ubu Mac Win CrOS

  • Andere Anbieter stehen auch nicht besser da.


    Bin nur mal gespannt, wie sich das jetzt bei Jörg so weiter entwickelt.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0 - Thunderbird 102.7.0 - LibreOffice 7.4.5 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

  • Und wie unterscheidest Du da zwischen der sonst üblichen Werbung / Spam? Das ist dann ja nur ein Flyer der aktuellen Produkte.


    Das wird in ein Umschlag per Brief oder elektronisch per E-Mail versendet, im idealen Fall mit Namensanrede - wie eine Rechnung. Das darf kein Flyer sein, sondern ist ein Schreiben mit persönliche Anrede und da steht drin, ob der Kunde den aktuellsten Tarif hat, wenn nicht, was der optimalste - neueste - Tarif wäre. Der jetzige Tarif muss auch aufgeführt werden.

  • Und das soll Jörgs Problem lösen. :hmmm:

    Denn wir erinnern uns

    Die Ausgangslage: Ich ziehe um, innerhalb der gleichen Straße einfach nur ein Haus weiter, von der Nr. 5b in die Nr. 7. In der neuen Wohnung möchte ich nun Kabel nutzen

    In der alten Wohnung nutze ich noch DSL 16.000 und in der neuen soll es nun ein Kabelanschluss mit 50 Mbit/s werden.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0 - Thunderbird 102.7.0 - LibreOffice 7.4.5 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

  • Hallo zusammen,


    ja, bei Vodafone gibt es viele verschiedene Nummern und wie Wender weiter oben geschrieben hat, hängt das vom Vertrag bzw. der gewünschten Dienstleitung ab. Die Nummern sind nicht das Problem, sondern die Erreichbarkeit. Ein Telefoncomputer der unfähig ist das eigentliche Anliegen zu erkennen und keine Möglichkeit bietet, dieses individuell zu äußern. In der Folge wird man falsch verbunden und die erreichten Mitarbeiter zeigen kein Interesse zu helfen. Dann heißt es lapidar, man soll eine andere Nummer anrufen. Ich habe hier inzwischen 4 verschiedene Nummern vorliegen, aber hinter allen lauert das gleiche System.


    Mein Ärger liegt primär darin, dass meine Anfragen über deren Kontaktformular, mehrfach vollständig ignoriert wurden. Das empfinde ich als Unverschämtheit. Ich bin Kunde, habe eine Frage zu einem Produkt, fülle alles korrekt aus und werde ignoriert. Offenbar bin ich halt nur ein Kunde 3. Klasse. Eigentlich gar keiner Klasse, denn sie reden ja nicht mal mit mir.


    Das ist in der Tat so, aber viele Kunden machen es anders: die kündigen den Vertrag und erwarten, dass die Kundenrückgewinnung zurückruft, bevor der Vertrag ausläuft und dann erhält man bessere Konditionen

    Ja, das wurde mir sogar mal vor längerer Zeit von einer Mitarbeiterin geraten. Kündigen und dann auf die Kundenrückgewinnung warten. Vielleicht hätte ich das genau so machen sollen.



    Das wäre vielleicht ein Thema für heise c't "Vorsicht Kunde!"!

    Mal sehen, wie das nun weitergeht. Auf jeden Fall wäre es ein Versuch wert. Leider befürchte ich aber, dass es diese Fälle viel zu oft gibt und auch die C´t da kein Interesse mehr daran haben wird.

  • die kündigen den Vertrag und erwarten, dass die Kundenrückgewinnung zurückruft,

    Darauf sollte man sich nicht verlassen.

    Vielleicht hätte ich das genau so machen sollen.

    Und wenn die nicht zurückrufen und die Kündigung ist durch :hmmm:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0 - Thunderbird 102.7.0 - LibreOffice 7.4.5 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

  • Und wenn die nicht zurückrufen und die Kündigung ist durch :hmmm:

    Kann es dann noch schlimmer kommen? Dann würde ich halt zu einem anderen Anbieter wechseln. Aber tatsächlich werden sie anrufen...

  • Dann würde ich es versuchen. Ansonsten gibt es wirklich viele Anbieter:


    Internetanbieter im Test
    Welcher Internetanbieter ist der beste? Wir haben 21 Anbieter in den Kategorien Preis, Leistung, Verfügbarkeit, Geschwindigkeit und Service getestet und…
    www.dslweb.de

    Gruß

    Bosco


    „Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.“

    (Oscar Wilde)


  • Und wenn die nicht zurückrufen und die Kündigung ist durch :hmmm:

    Jetzt hat er keinen Anschluß in der neuen Wohnung und dann auch nicht. Bleibt sich also im Wesentlichen gleich ;)

    Nur wenn die Kündigung angenommen wird, hat er Gewissheit und kann sich bei einem anderen Anbieter melden.


    Gruß Volkmar

  • Aber tatsächlich werden sie anrufen...


    ... wo sie doch nicht auf Deine ganzen Anfragen geantwortet haben :hmmm:

    Kann es dann noch schlimmer kommen?

    Ne dann nicht mehr.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0 - Thunderbird 102.7.0 - LibreOffice 7.4.5 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

  • Das Problem ist halt auch, dass ich ja gar nicht so einfach kündigen kann. Ich muss ja Fristen einhalten. Am Ende müsste ich dann noch x Monate etwas bezahlen, dass ich nicht mehr nutzen kann.

  • OK, das wusste ich nicht.

    Ich dachte, der Umzug bzw. Wohnungswechsel würde in die Vertragsverlängerung kommen, so das Du vorher fristgerecht kündigen könntest.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0 - Thunderbird 102.7.0 - LibreOffice 7.4.5 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

  • Ich muss ja Fristen einhalten. Am Ende müsste ich dann noch x Monate etwas bezahlen, dass ich nicht mehr nutzen kann.

    Wenn Du nicht zahlen würdest, würden sie sich aber schnell melden und von Abteilungen, die Du bis dahin noch gar nicht gekannt hast. Vielleicht könnten die Dir dann weiterhelfen. ;)


    Bei so schlechter Leistung bzw. jetzt Moment ja eigentlich gar keine mehr, da kein Anschluss, sehe ich dann eigentlich keinen Grund für diese (nicht vorhandene) Leistung zu zahlen. Was wollen sie machen? Mir den Anschluss künden?

    Ich weiß, den Nerv haben die wenigsten. Ich war bis jetzt glücklicherweise oder leider nie in der Lage dies auszuprobieren.

    Betriebssysteme (L)Ubu Mac Win CrOS

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!